Warp Factor knackt beim Einschalten

von Creased, 14.08.08.

  1. Creased

    Creased Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Weinheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.08   #1
    heyho :p, hab mir über den flohmarkt n Warp Factor gekauft,
    funktioniert soweit einwandfrei, bin auch echt zufrieden mit dem sound.
    allerdings knackts beim Einschalten immer. Hat vielleicht jemand ne idee an was des liegen könnte?
    vll neuer schalter oder so? :confused:
     
  2. Creased

    Creased Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Weinheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.08   #2
    keiner der irgendne ahnung hat oder sich n bissl auskennt? :/
     
  3. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    571
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 21.08.08   #3
    Probier mal Kontaktspray auf den Schalter zu sprühen.
     
  4. Bastimania

    Bastimania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    20.10.14
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Ditschieland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    373
    Erstellt: 22.08.08   #4
    Grah nein bloß nicht, das ist kein echter Schalter, sondern ein mini kleiner taster, der direkt auf der Platine befestigt ist.
    Im schlimmsten fall verursachst du damit nen kurzschluss und das wars mit warp:(

    verwendest du das original Netzteil?
     
  5. Creased

    Creased Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Weinheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.08   #5
    kontaktspray benutzt man docha uch nur bei potis oder?..^^
    ja soweit ich weiß is des netzteil original, is n sticker von h&k drauf (ich werd den typ mal fragen)...
    habs gebraucht gekauft des teil der verkäufer meinte jetz bei ihm hats nie geknackt.. :/
    je höher man gain regelt desto lauter wird des knacken :screwy:
    da ichs eh ned voll aufdreh störts nich wirklich, aber ich weiß das es da is un des stört :D
     
  6. Bastimania

    Bastimania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    20.10.14
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Ditschieland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    373
    Erstellt: 22.08.08   #6
    mach das mal auf und gugg, ob da irgendwo staub oder so is:confused:

    oder ist das Gehäuse nicht richtig geerdet?
    wenn du den Boden mal abschraubst is da irgendwo son schwarzes kabel zwischen Bodenplatte und schraube befestigt.
    Wenn nicht, dann haste deine Fehlerquelle, wenn du weitersuchen^^

    Ich hab den Warp factor auch(übrigens aufgemotzt :ugly:) aber das knacken hatte ich noch nie.
    Wieviele geräte hast du an der Steckdose?

    Du könntest es einfach mal mit dem Steckdosen wechseln probieren.

    Wenn man das Licht einschaltet knackt es in manchen Amps ja auch^^


    Einfach ma ausprobiern und sagen obs hilft :)

    greez Basti
     
  7. Röcktex

    Röcktex Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.07
    Zuletzt hier:
    20.05.12
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    5.180
    Erstellt: 22.08.08   #7
    ich hatte auch mal so einen, das gabs auch dieses metallische "Knack"-Geräusch beim Einschalten...
    ich glaube ehrlich gesagt, dass das konstruktionsbedingt is, denn meiner war nagelneu aus der Schachtel..
     
  8. Bastimania

    Bastimania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    20.10.14
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Ditschieland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    373
    Erstellt: 22.08.08   #8
    Eher nicht...

    Der WarpFactor hat nämlich keinen echten 3pdt Schalter, sondern wie gesagt nur einen Taster.

    Und bei meinem is das nich.

    Aber vielleicht ist das ja bei Geräten der ersten Stunde so.
    Oder Montagsproduktionen :gruebel:
     
  9. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    571
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 22.08.08   #9
    Dazu hab ich nochmal eine Frage: Ist das bei allen Geräten gleich? Denn ich habe einen MXR Zakk Wylde Overdrive, bei dem Kontaktspray auf den Schalter das plötzlich aufgetretene Knacksen sehr wohl behoben hat (siehe Bild).

    [​IMG]
     
  10. .:buLLi:.

    .:buLLi:. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    561
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    269
    Erstellt: 22.08.08   #10
    Kommt drauf an, was für ein Taster eingebaut ist. :)
     
  11. Bastimania

    Bastimania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    20.10.14
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Ditschieland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    373
    Erstellt: 22.08.08   #11
    Nö beim MXR Gerät kann man das ruhig machen, da in dieses ein Mechanischer schalter eingebaut ist so einer hier : [​IMG]

    Im Warp Factor ist ein gaaaaaaaaanz winzig kleiner (digitaler? Das weiß cih grad nicht) Taster, welcher durch eine ganz mini kleine Feder betätigt wird, die durch den Bolzen auf den Taster gedrückt wird.

    BITTE HIER KEIN KONTAKTSPRAY BENUTZEN!
    Das führt möglicherweise zum Tot des Zerrers.

    Man kann das auch sehr leicht unterscheiden, ohne die Geräte aufzumachen:

    Der Mechanische 3PDT Schalter wie beim MXR gerät ist unter etwas mehr kraftaufwand zu betätigen und gibt ein recht lautes aber robustes KACK von sich.

    Der elektronische Taster hingegen ist SEHR leich tzu betätigen und macht nur ein - wenn überhaupt - ein ganz leises knack wenn man ihn drückt.

    Basti
     
  12. Creased

    Creased Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Weinheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.08   #12
    sooo melde mich auch mal wieder zu wort^^

    genau so isses... der warp factor geht viel einfacher zu drücken als ein normaler 3pdt
    wie es die meisten andern haben...man spürt auch fast keinen widerstand am knackpunkt^^
    ich hatte leider noch keine zeit das teil aufzumachen... denk ich werds morgen oder am sonntag noch hinkriegen. einfach mal nachschauen halt, trotzdem danke für die viele vorschläge ;)
     
  13. Röcktex

    Röcktex Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.07
    Zuletzt hier:
    20.05.12
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    5.180
    Erstellt: 23.08.08   #13
    sehr geil!! robustes KACK is ja auch nicht jedermanns Sache, das würd ich auch reklamieren!!:D:D:D
     
  14. Bastimania

    Bastimania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    20.10.14
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Ditschieland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    373
    Erstellt: 23.08.08   #14
    Nö^^

    Son Schalter einzeln kostet um die 8 Euro und is das teuerste am ganzen Effektgerät :p

    Zudem sind die Preis im Laden echt übertrieben.

    z.B. zahlt man ca. 60 Euro Für ein MXR Distortion +

    Das kann man allerdings auch sehr gut und einfach selbst baun
    .
    Seht ma hier:
    *klick*

    Die Teile die da verbaut sind haben wirklichen nur einen wert von ca 20 euro :p


    Greez Basti

    EDIT:

    Oh pardon :D:D:D

    hab erst jetzt meinen KACK rechtschriebfehler entdeckt :D:D
    sorry^^
     
  15. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    571
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 25.08.08   #15
    Danke für die Informationen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping