Warum sind eigentlich so viele Metaller so krasse Alkis ?

von GRINDyourMIND, 29.10.03.

  1. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 29.10.03   #1
    Ist mir mal so aufgefallen. Ich hab jetzt grad seit n paar Wochen aufgehört zu trinken (ich war kein Alkoholiker) und ich frage mich ernsthaft warum alle möglichen Leute Metal hören damit gleichsetzen, den gazen Tag Bier zu trinken.... Was hat man denn davon sich Konzerten und Festivals so derbe dichtzukippen, dass man gar nix mehr mitkriegt ? Auf dem Wacken hat ich auch wieder das Gefühl, dass da ein nicht unerheblicher Teil gar nicht zu den Konzerten wollte, sondern sich einfach auffem Zeltplatz besaufen.
    Ich persöhnlich finde außerdem das Sich-ins-Delirium-trinken auch überhauptnicht zu Metal passt (zumindest zu dem den ich höre), da der Mensch ab nem gewissen Pegel einfach (für mich) seine Würde vergisst. Bei Leuten wie Zakk Wylde gehört das ja auch schon zum Image Bier zu trinken, obwohl er ohne Frage ein grosser Musiker ist. Jaja Sex, Drugs & Rock n Roll...... aber das ist doch im Prinzip TOTAL DÄMLICH

    naja vieleicht habt ihr ja ne Erklärung....
     
  2. Hiob

    Hiob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.03.09
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.03   #2
    Weil der Alkohol einfach mal unser Freund ist... :D
    Nein, im ernst: Ich denke, daß der alkohol schlicht und einfach die Hemmungen abbaut, und manche leute so einfach heftiger (besser??) abgehen können...

    Meine Persönliche einstellung: Bier schmeckt! :D Und zwar wesentlich besser als dieses Zuckerzeug Cola & Co.
    An Schnapps(WHiskey rulez!) mach ich mich nur ran, wenn ich Lieder schreibe.. :D

    Edit: Ach so: Auf dem Wacken war ich zwar leicht bis heftig betrunken, aber die meißte Zeit war ich dann doch bei verschiedenen Bands... Und du hast recht: :shock: Die Sänger von Sentenced und Slayer waren heftig hart... 8)
    Aber Sentenced waren Geil! ...und nicht so leise... :twisted:
     
  3. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 29.10.03   #3
    Hallo,

    Also ich bin eher der Wochenendtrinker...dann aber richtig. Meistens ab nie so derb das ich abkotz. Solang ich mich mit der Person(Metaller oder nicht) verstehe ist mir das egal ob diese Alk saeuft oder nicht. Zum Wacken...dieses Jahr hab ich auch mehr auf dem Campingground verbracht als auf dem Festival gelaende...hatten dort einfach mehr spass und mengen von BIER. Ich war insgesamt nur zwei Bands schauen ;)

    Gruss, Christoph
     
  4. The razors edge

    The razors edge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    13.08.06
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.03   #4
    Spaß an der Freud!!! Ne mal im Ernst. Keine Ahnung! Obwohl ich zugeben muss das ich mir mit meinen Freunden an den Wochenenden ziemlich viel Bier reinschütte. Aber des is bei uns seit ewigkeiten so. Wir besaufen uns auch net sinnlos. Des gehöhrt einfach dazu. Gute Musik und a gscheits kaltes Bier und a gscheite Frau. Was will man mehr. Schöner kanns doch net sein.
     
  5. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 29.10.03   #5
    Ich finde das ehrlich gesagt traurig, wenn man Alkohol braucht um Hemmungen abzubauen und abzugehen.... bei einer Musik die man als Lebenseinstellung, das tllste wo gibt blablabla sieht.........
    Mir geht's jetzt auch gar nicht so sehr darum mal einen trinken zu gehen, sondern wirklich eher in Verbindung mit Musik.
     
  6. Hiob

    Hiob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.03.09
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.03   #6
    Ich weiß auch nicht warum Metal und Suff zusammen gehören...
     
  7. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 29.10.03   #7
    Ähm...ja..
     
  8. thoas

    thoas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    568
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 29.10.03   #8
    jaja, das bier... ich denke es haengt viel mit der mucke und der szene zusamm...

    jednfalls isses bei mir so... in dieser black/gothic/gruftie wie auch immer szene... dass viele probleme ham. da gehört der alk zur (depessiven) mucke dazu. bei mir im freundeskreis nehm auch einige son krams wie lsd, oder pilze. kiffen tun auch viele...

    naja und kleine alkis sind se fast alle. wo schon der frühe morgn mit nem bier anfängt. - in der techno szene sinds halt eher chemische pillen...

    ich selber hab mit 18 ma angefang sehr viel zu trinken. damals noch karlsquell für 30 pf. die büchse. MAN WAR DAS REUDIG. und warum? weil mich meine liebe verlassn hat. auch der grund wie ich in diese szene reinkam.

    seit einigen monaten trinke ich alk nur noch an we's oder ma zur bandprobe. ich merk wie andre dran kaptt gehn. das muss mir nich passiern...

    ja so is dat ;) PROST!!!
     
  9. The razors edge

    The razors edge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    13.08.06
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.03   #9
    Ich denke auch das es drauf ankommt welchen alk du in dir reinschüttest. Ich trink lieber 5 Bier als einen Schluck Schnapps. Scheis Schnapps auf des Zeug kotz ich bloß. Ne ne ich bleib bei meinem schönen Bayerischen Bier! Und 7 Bier sind ein Schintzel! :D

    Nein! Natürlich ist Alk schlecht. An die kleinen unter uns. Finger Weg!!!
     
  10. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 29.10.03   #10
    In meinem Freundeskreis (der sich nicht nur aus Metallern zusammensetzt) kloppen die sich auch jeden Scheiss rein, sowas löst doch keine Probleme.....
    Das meinte ich eigentlich aber auch weniger. N gepflegtes Gläschen Rotwein ist ja ganz nett. Mir geht's irgendwie mehr um diese SLAYÄÄÄR grölenden, total besoffenen, prolligen Volldeppen...
     
  11. viNtas

    viNtas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Harsewinkel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.03   #11
    warum sprecht ihr immer von bier ?
    In schweden wird sich mit met betrunken ;P
     
  12. Matkra

    Matkra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    448
    Erstellt: 29.10.03   #12
    Ich saufe nur auf Partys.Dann manchmal richtig,aber bisher
    erst einmal zum Kotzen... :D
    Ich kenne auch einige Metaller,die nicht viel oder sogar
    gar nicht(!) saufen.

    Matkra
     
  13. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 29.10.03   #13
    großteil von den "metallern" die ich kenn trinken net..die dies dann doch machen trinken viel

    ka mir egal wnens wirklich leute sind die was mim metal am hut haben dann trinken die au net soviel...vieles is image manche ham probleme manche Spaß manche gruppenzwang manche einfach nix besseres zu tun

    verallgemeinerungen bringen heir leider nix
     
  14. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 29.10.03   #14
    SLAAAAAAAAAAAAAAYER...ja bei uns wird jede Minute einmal Slayer gegröllt ;)
    WIR SIND ABER KEINE VOLLDEPPEN!...Wir hören einfach nur gern Slayer und trinken Bier. Alle in meinen Freundeskreis sind auch strickt gegen Drogen(Canabis,LSD und der ganze fuck). Ich sauf auch wenn ich mit anderen leuten unterwegs bin, die überhaupt kein metal mögen. Einfach Party.
     
  15. STRAT

    STRAT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    9.02.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Herne (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.03   #15
    Jop ganz genau, is bei mir auch so :D




    STRAT
     
  16. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 30.10.03   #16
    probleme, stress -> alkohol? :D
    was ist 'n mot bands wie tankard? oder amon amarth? denen ist es ja wohl zu verdanken, dass metal nen "versoffenen ruf" haben.
    ausserdem sind ja drogen illegal und deswegen heißt's nur noch "sex, beer and heavy metal" - sozusagen die entkrasste krasse version der rock'n'roll-version.
    ausserdem gibt's doch wirklich nix besseres als mit kumpels in deiner lieblingskneipe zu sitzen, 1, 2, (...) bierchen zu süppeln und meddl im hintergrund zu hören.
    irgendwelche hoppser kiffen halt lieber und popper kriegen eh nix vom wahren leben mit..
    in diesem sinne:

    skôl! :D
     
  17. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 30.10.03   #17
    Ich habe inzwischen gelernt gut mit dem Alkohol umzugehen. Ich trinke nie soviel, dass ich mich wirklich gar nicht mehr steuern kann... aber das ein oder andere Bier mit nen paar Freunden zu kippen find ich ok.. aber es timmt schon.. im Metal übersteigen viele das Maß ihrer eigenen Trinkfähigkeiten um Längen...
     
  18. neverlasting

    neverlasting Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.03
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.03   #18
    Metaller sind halt (fast) alle kleine Alkis. Ich versteh das ehrlichgesagt auch nicht. Gut, ich trink auch immer Bier wenn ich weggeh, aber ich kann mich dahingehend noch so gut unter Kontrolle halten, dass ich weiß wann genug ist. Musste daher auch noch nie vom Alkohol kotzen.

    Achja.... ne Frage: Was hat man davon, wenn man sich ein Ticket fürs WOA kauft, um dann grad mal 2 Bands zu sehen?!
     
  19. Atomfrosch

    Atomfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 30.10.03   #19
    Ich glaube nicht, dass es ein Problem der Metalszene ist. In anderen Kreisen wird ähnlich viel gesoffen.
    Es ist einfach eine Tatsache, dass Jugendliche immer früher anfangen zu saufen und auch immer mehr trinken. Egal ob's jetzt Bier, Hartstoff, oder Alcopops (Rigo etc.) ist.
     
  20. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 30.10.03   #20
    diese these ist viel zu nüchtern.. trink mal ein bier :D
     
Die Seite wird geladen...