Warwick Wamp 280 + HARLEY BENTON B410H

von danzig2, 04.10.06.

  1. danzig2

    danzig2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #1
    ich hab seit kurzem den Warwick Wamp 280 als topteil.ich hab im internet leider gar nichtsdarüber gefunden und da ich auch so keine ahnung von den techinschen sachen habe wollt ich mich an euch wenden.kann ich den Warwick Wamp 280 problemlos an den HARLEY BENTON B410H anschliessen und aufdrehen ohne das der amp schaden nimmt?

    danke im vorraus
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 04.10.06   #2
    Grundsätzlich wird der Amp keinen Schaden nehmen!

    Ich kenne den Amp nicht, die Angaben im Netz schwanken so zwischen 200 und 280W an 4 Ohm. Die HB 410 ist aber eine 8 Ohm Box, so dass der Amp weniger Leistung abgibt, seine Betriebssicherheit ist aber absolut gegeben. Rechne mit einer Ampleistung von ca. 125 - 175 Watt (je nach Ausgangswert).
     
  3. danzig2

    danzig2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #3
    ok danke für die antwort.wenn ich mir die box dann bestelle wollt mir noch das passende kabel kaufen und wie schon gesagt ich hab keine ahnung von technischen sachen,mit welchem kabel geht sowas?
     
  4. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 07.10.06   #4
    speakons.
     
  5. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 07.10.06   #5
  6. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 07.10.06   #6
    guck lieber nach etwas hochwertigeren sachen. einfach mal in einen musikladen gehen und beraten lassen oder im internet nach hochwertigeren kabeln z.b. sommercable gucken. Halten einfach länger als billige die gut und gerne mal schneller kaputt gehen.
     
  7. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 07.10.06   #7
    Ich bin mir nicht so sicher, ob der Wamp 280 mit Speakon ausgestattet ist, ich halte da Klinke für wahrscheinlicher. Die HB hat Speakon. In diesem Fall ist Speakon auf Klinke nötig. Natürlich sollte ein arschteures Kabel immer besser sein, darum kann ich nicht davon abraten. Aber bei Lautsprecherkabeln mit Querschnitten von 1,5 mm² aufwärts, sind Kabelbrüche doch eher selten, m.E. reicht da ein vernünftiges Standardkabel (lieber Standard 4 mm² als Superkabel mit 0,75 mm².....). Auf den Steckern sollte aber vorzugsweise NEUTRIK stehen!
    @danzig2: Wie sieht denn die Buchse am Amp aus, an der Speaker-Out steht? Genauso wie der Instrumenteneingang (also 6,3 mm Klinke)?
     
  8. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 07.10.06   #8
    ich meinte auch eigentlich klinke auf speakon wie in dem link von zed. allerdings halte ich überhaupt nichts von den snake-kabeln (rede jetzt von den instrumentenkabeln). gehen sehr leicht kaputt, qualität und sound auch nicht sehr. für den preis ja aber da kann man ruhig etwas mehr ausgegeben.
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 08.10.06   #9
    ....aaaaachso....

    also die snake lautsprecherkabel sind völlig in ordnung
     
  10. danzig2

    danzig2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.06   #10
    ja speaker is dran,doch is der soundunterschied bei speaker und klinke so gravierend?
     
  11. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 09.10.06   #11
    Ich interpretiere das jetzt mal so: Am Amp ist der Speaker-Out als 6,3 mm Klinkenbuchse ausgeführt.... ;)
    Es gibt k e i n e n Soundunterschied zwischen Klinke und Speakon!
    Mit Klinken lässt es sich doch auch gut leben. Es gibt prinzipiell geringe technische Probleme, die sich mit hochwertigen Steckern aber weitgehend eliminieren lassen. Einzig die Verwechslungsgefahr von Instrumenten und LS-Kabel ist ärgerlich, lässt sich aber auch in der Griff bekommen (spätestens mit einem Speakon-Stecker am Kabelende).
    Vielleicht käme ich bei einer Box noch auf den Gedanken auf Speakon umzurüsten, bei einem Amp wird es in aller Regel Platzprobleme für sowas geben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping