Warwick ProFET 3.2 + B410h

von Death-grinder666, 22.02.08.

  1. Death-grinder666

    Death-grinder666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.08
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.08   #1
    Hi Leute, erstmal geiles Board ist das hier.
    Ich weiß es ist nicht gern gesehen, wenn man neu ist und gleich eine Frage stellt, aber es geht nicht anders :D

    und zwar bin ich im Besitz eines Warwick ProFET 3.2 Topteils
    https://www.thomann.de/de/warwick_profet32_basstopteil.htm

    und dieser Box
    HARLEY BENTON B410H
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_b410h.htm

    bin leider ein Versager wenns um Technik geht. Hauptsache tiefe Töne kommen raaus :D

    Kann es sein dass die 2 Komponenten nicht optimal zusammenarbeiten? Mir kommt das ganze sehr leise vor... also ich dreh den Verstärker auf ohne Ende, und es bleibt trotzdem "realtiv" leise.

    Freu mich falls wer Ahnung von hat :-/

    Grüße
     
  2. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 23.02.08   #2
    jab das kann gut sein. 2 gründe

    1. die box ist ja schon "billig" , kann man so sagen. und selbst wenn der klang noch ok sein sollte, so ist doch der wirkungsgrad der box relativ schlapp und man braucht mehr watt ums laut zu kriegen. und damit komme ich zu:

    2. der profet hat den ruf ein sehr leises topteil für seine rund 180 watt an 8 ohm, bzw 300 watt an 4 ohm zu sein... man hört öfters diese leistungsangaben seien wohl geschönt worden. es gibt auch ne menge leute die davon berichten dass ihr profet im proberaum auf einmal tierisch leise sei.

    hoffe ich konnte dir helfen. übrigens gibt es hier im board die sogenannte suchfunktion (oben recht "suchen" ), bevor du ein thema eröffnest, kannst du ruhig einmal deinen suchbegriff dort eingeben, in diesesm board wurde schon so gut wie jedes thema einmal behandelt :D

    so , hoffe ich konnte zu deiner problemlösung beitragen (viel gibts da ja nicht zu lösen^^ entweder box mit hohem wirkungsgrad oder leistungsstärkeres top, oder auf fullstack erweitern)

    gruß Magnus
     
  3. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 23.02.08   #3
    Viele hier im Box fahren die HB Box aber und sind mit ihr unter dem Gesichtspunkt "kein High End Produkt" zufrieden, wenn man am Amp nicht übertreibt. Also kann man es denke ich wirklich schon dem Warwick Profet zuordnen.

    Mfg Martin
     
  4. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 23.02.08   #4
    das war auch nicht auf den sound bezogen, sondern auf den absoluten kampfpreis und da der klang ja echt ok sein soll muss halt an anderen ecken gespart werden. im fall der HB box ist es ganz klar der wirkungsgrad, da musste mir wohl oder übel recht geben :D ;)

    aber stimmt schon, vom level her passen die 2 komponenten gut zueinander, aber hier gehts ja um die lautstärke, bzw darum warum es keine gibt ^^
     
  5. Death-grinder666

    Death-grinder666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.08
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.08   #5
    super dankeschön, für die ganzen Antwort
    ja Suchfunktion...ich weiß... :D

    Live auf der Bühne hatte ich jedenfalls mit der Box + Verstärker nie probleme (Monitorboxen, etc..)
    Nur im Proberaum wenn ich wirklich genau vor der Box steh. Wird es teilweise zum Porblem dass ich überhaupt noch was höre.

    Was wäre jetzt am vernünftigsten zu erweitern.
    auf fullstack?
    oder eine neue box?

    wollte ja eigentlich auf neuen Bass sparen :(
     
  6. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 23.02.08   #6
    bevor du dein geld in ne neue Box oder neues Top steckst, solltest du als allererstes dich einfach mal in der Probe gute 1 bis 2 Meter von deiner Box wegstellen. So "wirds" schon lauter. Es kommt dir lauter vor, denn bis der Schall nun dein Ohr erreichst, kann er sich im Raum schon verbreiten. Wenn du aber direkt vor der Box stehst, und die box dazu dann noch evtl. auf dem Boden steht, dringt der Schall zuerst zu deinen Beinen, und du bekommst ein klein wenig davon noch ins Ohr. Deshalb erscheinst dir so leise.
    Also als erstes würde ich die Box vllt höher stellen und mich 1-2 Meter ( oder wenn der Praum mehr zulässt) davon wegstellen.

    du hast nix davon geschrieben, dass deine Bandkollegen dich nicht hören, deshalb gehe ich mal davon aus, dass sie dich hören => die stehen ja auch weiter von der Bassbox weg.

    mfg
    FtH
     
  7. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 23.02.08   #7
    achja und ganz wichtig noch:

    wie is denn dein EQ eingestellt? wenn du tiefbass voll rein gehaun hast und noch geboostet und was weiß ich noch frisst das ordentlich leistung vom amp weg.
    dreh mal die bässe so weit raus wies geht und hau dafür tiefe mitten rein, das kann auch wunder bewirken und schont die box :D
     
  8. mawi

    mawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    9.03.10
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    358
    Erstellt: 24.02.08   #8
    Ich weiß nicht wie euer Proberaum aussieht und wir ihr euch darin positioniert, aber es kann helfen den Bassamp in eine Ecke des Raumes zu stellen. Klingt jetzt erstmal blöd hat aber was damit zu tun wie sich Bass in einem Raum ausbreitet. Wir haben das bei uns zum Beispiel mit dem Subwoofer der PA gemacht, drückt deutlich mehr und zwar ohne dass wir die Bässe angehoben haben.

    Allerdings muss ich (wie schon oft) Kritik an dem Pro Fet üben, die Leistungsangabe ist etwas ...nunja... optimistisch. Hab selbst den IIIer gespielt und bin damit nicht glücklich geworden. Mag sein, dass dieser Amp in einer seichten Popband ganz gut zu gebrauchen ist, für die Art Musik die du spielst ist er es definitiv nicht. Die HB Box die du spielst ist absolut okay, jedenfalls angesichts des Preises, da sehe ich erstmal keinen akuten Handlungsbedarf, auch eine weitere Box wird dir nicht helfen. Spiel ein wenig mit dem EQ, dreh vor allem den Bassregler nicht über die Neutralstellung hinaus, der Amp ist schon murmelig genug.

    Wenn dir alle bereits genannten Ratschläge nicht zu einem für dich akzeptablen Sound verhelfen, solltest du mit dem Amp einfach mal ein paar Boxen testen (idealerweise auch im Proberaum und nicht nur im Laden) bzw ein paar Tops an deiner Box testen. Dann siehst du am schnellsten was du brauchst.
     
  9. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 25.02.08   #9
    ich will dir nicht zu nahe treten mawi aber....

    absolut JEDER von dir angesprochene gesichtspunk wurde ein paar cm weiter oben angesprochen und damit mein ich echt jeden :D
    aber trotzdem schön dass du sie alle nochmal übersichtlich und in einem post niedergeschrieben hast.
     
  10. Michaluis

    Michaluis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.02.08   #10
    Hi leute

    Ich hab auch nen ProFet (auf 8 ohm, 1x12" box) und hab erst mal gestaunt, "man is dass leise... :("

    Hat aber meiner Erfahrung nach sehr viel mit dem EQ und zusamenspiel mit dem Gain zu tun. Wen man im EQ nicht stark uebertreibt (besonders mit den Baessen-Tiefmitten und dem Deep-Schalter), kann man auch mehr am Gain drehen. Ausserdem faengt die Clip-LED etwas zu frueh an zu leuchten, ist glaube ich kein Problem solange sie nicht die ganze Zeit an ist (glaube ich zumindest und wurde hier im Forum glaube ich auch schon erwaehnt).

    Es mag stimmen das der ProFet etwas zu leise ist, aber mal sachte am EQ rumdrehen und mit dem Gain spielen, macht nen sehr grossen Unterschied wen man letzteren 3-4 "Stufen" weiter aufdreht.

    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen :D
     
  11. heiko003

    heiko003 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    21.12.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #11
    also ich habe die b410h box von harley benton und das warwick profet 4 topteil (was ja dem 3.2. ähnelt)

    und ich muss sagen, dass es ne sehr gute zusammenstellung ist.
    und bei mir kommt auch ordentlich power aus der box.
    auf kleineren konzerten konnte ich sogar spielen, ohne das die box extra über die pa-anlage abgenommen wurde. und es war ordentlich laut (und das obwohl mein topteil nichtmal voll aufgedreht war)

    ich spiele in einer Punkrockband und wurde auch schon von einigen Leuten angesprochen, die den Sound dieser Zusammenstellung auch klasse fanden.

    Und n bisschen am EQ probieren, bewirkte bei mir schon Wunder :)
     
  12. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 25.02.08   #12
    also wenn man den leutz hier im forum glauben darf, dann ist das aber total falsch!
    es heißt immer, dass das IV-er Top viel besser ist, als die profet 3.x 5.x series.
    also von der leistung her, als auch von den verbauten teilen und und und....
    nur mal so als kleine berichtigung (ich bezieh mich nun NUR auf die aussagen, die hier im board über die profet serie und dem IV-er gemacht werden)

    mfg
    FtH
     
  13. Death-grinder666

    Death-grinder666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.08
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #13
    dankeschön für die ganzen Antworten.
    Ich werd mich nächstes mal im Proberaum nochmal spielen und rumprobieren... bzw. mehr Abstand zur Box nehmen. :D

    Ich hab auch langsam meine Tonabnehmer im Visier... kaum ist man mit Zivi fertig geht alles kaputt :(
     
  14. mawi

    mawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    9.03.10
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    358
    Erstellt: 26.02.08   #14
    Entschuldige bitte, dass ich die bereits genannten Hinweise mit eigenen Erfahrungswerten unterstreichen wollte, denn speziell deine Aussagen zu Box und Amp stützten sich durchweg auf das was du darüber gehört hast. Jedenfalls beschleicht einen dieser Eindruck wenn man deine Posts zu diesem Thema liest ("hat den ruf", "man hört öfter", "der Klang okay sein soll"). Solche Aussagen sind genauso brauchbar wie "Ich habe gehört 'John Rambo' ist ein scheiß Film, sagt jedenfalls der Friseur des Hundes meines Nachbarn...". :)

    Scheinbar hast du mein Posting zudem auch nicht ganz gelesen, oder es enthielt zuviel gebündelte Information, dass dir meine (zuvor nicht genannten) Tipps zu Aufstellung der Box in einer Raumecke und zur Vorgehensweise bei der Suche nach der zu tauschenden Komponente des Setups entgangen sind.

    Und jetzt überleg dir noch ob dein überflüssiges Erbsen zählen mehr Information bot als mein vorheriger Beitrag. ;)

    Nix für ungut, ich nehm' dir das nicht übel, wollte deinen äußerst platten Beitrag so jedoch einfach nicht stehen lassen.

    Alle anderen (auch die Mods) bitte ich um Nachsicht bezüglich dieses OTs.

    BTT:

    Das kannst du ebenso einfach testen, einfach den Bass an einem anderen Amp - im Laden oder bei einem befreundeten Basser - testen.
     
  15. Death-grinder666

    Death-grinder666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.08
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.08   #15
    sorry für die späte Antwort aber besser jetzt ans nie :D

    Siehe da, Bass extrem zurückgedreht und Low Mid rein ohne Ende und siehe da. Astreiner, lauter Sound.


    Bin absolut Begeistert. Knallt ordentlich.

    Morgen krieg ich noch meinen Jackson C20 SBK, bin gespannt wie er sich dann anhört :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping