Welche Akustik-Gitarre für Jazz kaufen?


M
Minergy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.04
Registriert
18.08.03
Beiträge
26
Kekse
0
Warum für Jazz keine Jazzgitarre?

Greetz
Minergy

p.s. Nylonsaiten klingen einfach so schön waaaarm und weich...zumindest akustisch.
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
14.06.22
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.603
Kekse
60.340
Warum für Jazz keine Jazzgitarre?

Jazz ist ein Spiel-Stil, das kann man auf jedem Instrument spielen, sogar auf der Mundharmonika. Kommt immer nur auf den Sound an, den man gern haben/hören möchte :D .
 
M
Minergy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.04
Registriert
18.08.03
Beiträge
26
Kekse
0
@ Hans
Klar definiert sich Jazz nicht durch das Instrument, aber man spricht ja bei ner B-Bender-Telecaster im Paisley-Look auch nicht vonner Death-Metal-Gitarre.

Und es wurden Worte über Stahlsaitendinger(für mich generell so in Richtung Jumbos und Dreadnoughts) verloren, über schöne Klassikgitarren mit dem Butterton, aber die Jazzgitarren, charakterisiert durch einen Saitenhalter, F-löcher und eine gewölbte Decke wurden bislang nicht erwähnt, aber doch sollte man dies doch nicht untersagen.

Denn frei nach der Aussage der Kernfrage ist ja irgend eine Gitarre für Jazz ohne Strom gesucht, wobei ich ja nicht definieren wollte, sondern nur weitere Optionen darlegen wollte.

Greetz&Guet nacht

Minergy
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
14.06.22
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.603
Kekse
60.340
Nur so nebenbei: wie definierst Du Spiel-Stil?

Wollte damit sagen: Jazz ist, wenn man ihn "spiel"t und nicht wenn man einen bestimmten Instrumentensound hat. Bei hartem Rock z.B. ist das ja anders, da gehört eine bestimmte Klangrichtung zwingend dazu.
 
stefan64
stefan64
HCA Tasten
HCA
Zuletzt hier
27.06.22
Registriert
05.11.03
Beiträge
2.805
Kekse
3.559
Ort
Stuttgart
@Hans - wir sind uns demnach einig, das Jazz zumindest eine Musikrichtung ist, verstehe ich. Und ich pflichte Dir bei, man erkennt Jazz-Elemente egal was für ein Sound...

groovy!
Stefan
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
14.06.22
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.603
Kekse
60.340
@Stefan: Danke für Frage und Feedback = Klarheit hergestellt

Es mischt sich hier so Vieles (angefangen bei "Wie verwende ich eine Saitenkurbel") da grüble ich oft: wie verständlich sags ichs wem...?
 
II-V-I
II-V-I
HCA Bass
HCA
Zuletzt hier
18.12.20
Registriert
17.10.03
Beiträge
1.033
Kekse
2.097
Ort
rhein-main
stefan64 schrieb:
@Hans - wir sind uns demnach einig, das Jazz zumindest eine Musikrichtung ist, verstehe ich. Und ich pflichte Dir bei, man erkennt Jazz-Elemente egal was für ein Sound...

genau ... man Vergleiche nur mal Charlie Christian mit Scott Henderson


frei nach Brian "Worum sorgt ihr Euch also? Da seht ihr es!" [M.Python]
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
14.06.22
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.603
Kekse
60.340
Interessant , wie sich mancher Thread entwickelt. Die Ausgangsfrage ist ja nun 4 Wochen alt. Fragesteller Alex hat sich nie wieder eingeklinkt. "Jazz" hat er ja noch richtig geschrieben, für "Akustik" hat es nicht mehr gereicht. Kann man Schlüsse draus ziehen, muss man aber nicht....

Trotzdem (oder gerade deshalb) schön, dass auch mal was in Gang kommt, was über "Welchen-15-Watt-Amp-für-Metallica-Sound" hinausgeht. ;)
 
M
McSonix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.11
Registriert
21.01.04
Beiträge
67
Kekse
0
II-V-I schrieb:
II-V-I schrieb:
McLaughlin und Al Di Meola (hat nichts mit der hiesigen Dicount-Kette zu tun :D ) spielen klassische Konzertgitarren.

Ich muss mich korregieren:

Al Di Meola spielt auch Ovationmit Stahlseiten

Bei den beiden muss ich immer zwangsläufig an "friday night in san francisco" denken. Und da ist als 2. nylonist noch paco de lucia dabei.
stilistisch geht die sache dann wohl aber mehr in richtum flamenco und da sind nylonsaiten ein muss, oder?

Mc.
 
L
Lutz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.07.06
Registriert
21.02.04
Beiträge
123
Kekse
23
Hi,

ist schon richtig, Jazz kann man eigentlich auf jeder Gitarre spielen. Aber im Laufe der Zeit haben sich gewisse "Standards" herausgebildet.

Jazzgitarre wird oft gleich gesetzt mit Archtops. Das sind Vollresonanzgitarren mit gewölbter Decke. So in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts war Jazz DIE Popmusik. Es gab einen großen Bedarf an Bigbandmusik. die Gitarristen mußten damals noch ohne elektrische Verstärkung auskommen, PUs und Amps waren noch nicht erfunden. Man suchte nach Möglichkeiten, die Lautstärke der akustischen Instrumente möglichst laut zu machen, damit sie sich in den Big bands gegen Bläser und Schlagzeug durchsetzen konnte. Ein gewisser Lloyd Loar von der Firam Gibson entwickelte Gitarren mit gewölbter Decke und f-Löchern, die die Lautstärke der Gitarristen erhöhten. Beispiele sind hier die L 5 und die Super 400 von Gibson Ende der 30er Jahre wurde erstmals eine Archtop mit einem PU bestückt, eine Gibson ES 150. Charlie Christian revolunierte damit die Gitarre und war sogar stilbildend im Jazz.

Aus dieser Tradition gelten Archtop-Gitarren als "die" Jazzgitarren. Heute gibt es zum Glück eine recht große Auswahl an Archtops. Ok, Benedetto, Gibson und andere sind recht teuer. Aber auch bei anderen Anbieter gibts recht gute Qualität zu vernünftigen Preisen.

Die Frage "welche Akustische für Jazz" kannst du dir am besten durch antesten verschiedener Gitarren-Arten beantworten. Archtops antesten wäre dann auch nicht verkehrt...

:)


Grusz Lutz
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
14.06.22
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.603
Kekse
60.340
Die Frage "welche Akustische für Jazz" kannst du dir am besten...

Vergebene Mühe!? Fragesteller Alex hat sich seit 9.12.2003 nicht mehr gemeldet.

Für den einen oder anderen, der nur mitliest, aber nicht aktiv dabei ist, mag es noch interessant sein. Ich bin aber etwas enttäuscht, wenn ich öfters sehe, wie viele Musiker/Forumsteilnehmer sich über Monate Mühe geben, Fragen zu beantworten, die den Fragesteller offenbar überhaupt nicht mehr interessieren.
 
II-V-I
II-V-I
HCA Bass
HCA
Zuletzt hier
18.12.20
Registriert
17.10.03
Beiträge
1.033
Kekse
2.097
Ort
rhein-main
Hans_3 schrieb:
Ich bin aber etwas enttäuscht, wenn ich öfters sehe, wie viele Musiker/Forumsteilnehmer sich über Monate Mühe geben, Fragen zu beantworten, die den Fragesteller offenbar überhaupt nicht mehr interessieren.

Muss ja nicht unbedingt der Fall sein. Schliesslich kann der Fragesteller ja alles lesen ohne dass sein Aufenthalt hier dokumentiert würde. Er muss ja nicht zwingend einen "okay, ja. Danke!"-Post machen.

Im Grunde genommen ist es (mir persönlich) aber egal, denn ich les' sowas gerne ...
 
A
alex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
148
Kekse
0
Ort
Krems / Österreich
Tut mir leid, hab nachdem ich gemerkt hab dass diese Frage nicht wirklich eindeutig beantwortet werden konnte nicht mehr hier reingeschaut. Trotzdem danke für die Antworten, zufrieden ?! ;) Nein, im Ernst, wirklich danke. Hab mir übrigens eine Klassische gekauft, nachdem ich einfach ein paar probiert hab und der weiche Sound hat mir im Endeffekt besser gefalln.
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
14.06.22
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.603
Kekse
60.340
II-V-I schrieb:
Muss ja nicht unbedingt der Fall sein. Schliesslich kann der Fragesteller ja alles lesen ohne dass sein Aufenthalt hier dokumentiert würde. Er muss ja nicht zwingend einen "okay, ja. Danke!"-Post machen.

Im Grunde genommen ist es (mir persönlich) aber egal, denn ich les' sowas gerne ...


Hast ja Recht. :) Da hatte wohl grad ne Häufung vorgelegen.

@Alex: Viel Spaß und gutes Gelingen. :D
 
A
alex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
148
Kekse
0
Ort
Krems / Österreich
Danke Hans. Spiel jetzt grad mal 1/2 Jahr und bin total besessen vom Gitarrespieln :rock: Möcht mir bald eine e-git kaufen, da muss ich mich aber noch beraten lassen, schätze ich werd mal einen Thread ins e-git forum posten. Vielleicht eine semi, aber weiß noch net genau. Also nochmal sorry, das ich mich so lange net gemeldet hab.
Greetz Alex
 
Musictoon
Musictoon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.09
Registriert
22.01.04
Beiträge
871
Kekse
63
Lutz schrieb:
ist schon richtig, Jazz kann man eigentlich auf jeder Gitarre spielen. Aber im Laufe der Zeit haben sich gewisse "Standards" herausgebildet.

Jaja, stimmten tuts schon;
wenn ich zuhause "Jazz" spiele (bzw. versuche :redface: ), dann nem ich immer meine RG XXX (xxx ist irgendso net nummer. 500 oder 550 oder was mit 5000, keine Ahnung!! :rolleyes: )!!

@nichtgitarristen: das sit ne ziemliche Metal/HiGain Gitarre!!

Meines Erachtens klingt sie aber im cleanzustand wundernschön!!!! :)

Naja, meine Meinung...

Miles
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben