Akkustik + E-Gitarrenverstärker

von Antifa, 17.11.04.

  1. Antifa

    Antifa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.04
    Zuletzt hier:
    27.07.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.04   #1
    Servus!

    Ich hab mir vor 6 Monaten ne Akkustik-Gitarre gekauft mit Tonabnehmer und wollte mir da jetzt nen Verstärker zulegen. Da ich aber in naher Zukunft bald auf E-Gitarre umsteigen möchte wollte ich fragen ob ich mir ein Verstärker für beide Gitarren kaufen kann und wenn ja welchen zum Beispiel....
     
  2. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 18.11.04   #2
    Das ist beigentlich nicht zu empfehlen. Akkustik-Amps sind sehr empfindlich für Rückkopplungen, anders herum klingen Akkustik-Gitarren nicht besonders über einen E-Gitarrenamp.

    Wegen der geschilderten Probleme spielen viele die Akkustik-Gitarren direkt über die PA.
     
  3. Sonntagsfahrer

    Sonntagsfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.04   #3
    Gibt Tonabnhemer, die das Problem minimieren. EMG-ACS z.B., der mit den meisten Verstaerkern sehr gut klar kommt.

    Aber wenn du deine Akustik nicht fuer Bandzwecke einsetzen willst sondern nur fuer daheim, dann lass es. Dann lohnt es sich eher, was vernuenftiges fuer die E-Git anzuschaffen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping