was für soll ich mir kaufen??

von chilly_06, 17.12.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chilly_06

    chilly_06 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #1
    Hallo,
    bin neu hier.So wie der Titel schon sagt weiß ich nicht was für einen AMP ich mir kaufen.
    Da ich gerne röhrenähnliche Sounds mit dem AMP hinbekommen will und nich so viel Geld fürn Röhren AMP hab wirds wahrscheinlich ein Hybrid AMP.So jetzt weiß ich bloß nich was für einen.Also der AMP sollte nen geilen Clean Channel aufjeden Fall haben der Overdrive Channel sollte auch gut sein.Spielen möchte Bands wie Arctic Monkeys,The Kooks,We are Scientists unsw.
    Am besten wärs wenn ihr mir ein paar Vorschläge machen würdet.
    Preislimit ist 500€

    Danke im voraus
     
  2. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 17.12.06   #2
    Also es würde schon helfen, wenn du Amp nicht immer komplett groß schreiben würdest. Das Wort kommt vom Englsichen "amplifier" müsste folglich also eigentlich komplett klein geschrieben werden. Eingedeutscht also einfahc ganz normale Amp :)
    So, das wollte ich schon lnage mal loswerden ^^

    Also bis 500€ solltest du dich nicht auf Hybrid oder so festlegen. Es gibt natürlich auch gute Hybridamps aber besser als komplette Transistoren snd die auch nicht. Röhrensound kann man mMn nicht simulieren, hauptsache es klingt gut!
    Vollröhre in dem Preissegment wären zB der Peavey Valveking oder der Fame GTA 40
    Der Valveking is eher n Highgainamp, Crunch klingt übern Vk nicht wirklich gut finde ich. Der GTA40 ist ein waschechter Völlröhrenamp, Class A, einkanalig usw. Also wen du Röhrensound suchst bist du heir richtig. MIt nem guten Zerrpedal kannst du aus dem Ding schon einiges an guten Sounds rausholen, vor allem im angezerrten Bereich, was für von dir genannte bands sicherlich richtig wäre. Der hat wohl eine Fender änhlichen Sound, soll angeblich auch ne 1:1 Kopie vom Fender Junior Pro sein (oder wie der Amp heißt, kenn den nicht).
    Also da hast du schon ein paar Möglichkeiten
     
  3. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 17.12.06   #3
    Doppelpost, bitte löschen !
     
  4. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 17.12.06   #4
    Rath Retro 20 oder wenns bandtauglich sein sollte den Retro 80. Hat nen schönen Cleanchannel (so Richtung Fenderclean) und die Zerre ist grad bei Lowgain-gedöns erste Sahne.
    Ist eben nur selten zu finden, einfach mal bei eBay oder z.B. musiker-flohmarkt.de die Augen aufhalten. Sollte der nicht zu finden sein, andere Raths oder den Vintage Amp Stagemaster 75, sind alle geil und für deine Zwecke mehr als gut zu gebrauchen. ;)
     
  5. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 17.12.06   #5
    mit 500€ bekommste schon nen gebrauchten röhrenamp. ich hab nich mehr ganz durchgelesen, obs auch gebraucht sein kann, wenn ja, schau dich mal nach nem gebrauchten Peavey Classic 30, nem Delta Blues 210 oder nem Fender Hot Rod Deluxe um. damit solltest du nen satten röhrensound hinbekommen, und mit nem kleinen booster, seis distortion pedal oder ähnliches, müsste auch das dicke brett drin sein.
     
  6. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 17.12.06   #6
    Dat dicke Brett braucht er ja gar nich...;)
    Also für Britrock und Co. ist der Hot Rod Deluxe auf jeden Fall sehr empfehlenswert, aber nen satten Sound schafft der Retro auch, Röhre hin oder her.
     
  7. Chilly

    Chilly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    45
    Erstellt: 17.12.06   #7
    hi chilly_06, hast nen coolen namen ;)...

    ich frag mich warum bei solchen fragen nie irgendjemand den hughes & kettner edition tube 20th anniversary vorschlägt. kostet neu zwar 599 euro, liegt also über deinem preislimit, ist aber ein absoluter top-amp! sehr sahniger röhrensound, der auch sehr gut die tiefen frequenzen wiedergeben kann, weil er eine geschlossene rückwand hat! mein tipp: geh den mal antesten, der wird dir für den preis nen hammer klang bieten! für deine musikrichtung hat er zwar viel zu viel gainreserven, aber das macht nichts, da er auch nen guten crunch drauf hat...
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 17.12.06   #8

    Hi,

    Ampkauf, bzw. das nicht wissen welchen Amp jemand kaufen will, ist ein ziemlich haeufiges Anliegen in diesem Subforum.


    Damit nicht alle Threads Titel wie "Suche Amp", "hilfe beim Ampkauf" betitel sind (denn das wuerde das Forum sowas von unuebersichtlich machen) haben wir die Regel das Threadtitel aussagekraefig sein sollen.

    Schicke deshalb bitte mir oder einem anderen Mod einen neuen Titel, dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    Danke.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping