was für "Vom-Blatt"-Spieler

von klangtaucher, 12.11.16.

  1. klangtaucher

    klangtaucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    1.188
    Kekse:
    14.517
    Erstellt: 12.11.16   #1
    vom_Blatt.jpg diese Notenzeile suche ich seit Jahren, wusste, ich hab's irgendwo. Im Zuge von Umbau- und Renovierungsarbeiten finde ich sie als Buchzeichen wieder :great:

    Viel Spaß damit :D! - W.

    Wusste auch nicht so richtig, wo einstellen, naja, wer da suchet, der findet ...
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. bluesy

    bluesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    878
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    789
    Kekse:
    6.055
    Erstellt: 12.11.16   #2
    klingt irgendwie bei mir nicht so gut.
    Hast Du vielleicht im ersten Tag nicht noch ein Doppelkreuz vergessen....:D
    Wo bleibt die zugehörige MP3 Datei und Angabe des Composers...;)

    mit Gruß bluesy
     
  3. klangtaucher

    klangtaucher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    1.188
    Kekse:
    14.517
    Erstellt: 12.11.16   #3
    das Stück geht auf das 16. Jhd. zurück, und die damalige Datenrate der mp3s will ich euch nicht zumuten.:mad:
    Beim Composer ist die Lage ähnlich wie bei den "Hohen Tannen", sprich unübersichtlich.:nix:
    Evtl. findet sich ja ein Diatoniker, der's in seine Griffschrift umschreibt, demnächst kann man's nämlich wieder brauchen!:engel:
     
  4. bluesy

    bluesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    878
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    789
    Kekse:
    6.055
    Erstellt: 12.11.16   #4
    Das Notenbild erinnert mich an eine Chopin Mazurka......,muss gleich mal den Band durchforsten.
    Könnte aber auch etwas von Alexander Skrjabin sein....:confused:
    Schönes Rätsel hast Du da ausgeheckt...,oder eben ausgegraben.:whistle:

    mit Gruß bluesy
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. morino47

    morino47 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.12
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    448
    Kekse:
    6.066
    Erstellt: 12.11.16   #5
    Ein hübsches Beispiel für die Großmäuler, die angeblich alles vom Blatt spielen können - natürlich fehlerfrei, zwar ungesagt, aber diese Weiterung ist bewusst einkalkuliert.

    Wie man an Amerika studieren kann, unbescheidene Großmäuler haben sogar machmal eine demokratische, aber dennoch dumpfe Mehrheit hinter sich.

    Viele bescheidene Wochenendgrüße

    morino47
     
  6. Klangbutter

    Klangbutter HCA Akkordeon-Spieltechnik HCA

    Im Board seit:
    03.10.10
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    2.407
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Zustimmungen:
    2.674
    Kekse:
    26.507
    Erstellt: 12.11.16   #6
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  7. klangtaucher

    klangtaucher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    1.188
    Kekse:
    14.517
    Erstellt: 12.11.16   #7
    hmm, kommt grob hin :D
    soweit ich mich erinnern kann, und es ist Jahrzehnte her, ging es darum, an diesem Beispiel zu zeigen, wie nur durch Notation Komplexität und Modernität vorgetäuscht werden kann.
    Apropos: hat's jetzt schon mal jemand gespielt?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. chnöpfleri

    chnöpfleri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.10
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    862
    Ort:
    in Helvetien
    Zustimmungen:
    714
    Kekse:
    7.286
    Erstellt: 12.11.16   #8
    Genau.

    Gespielt habe ich es nicht, aber entziffert.

    :rofl: Das Ganze endete mit einem ziemlichen Lachanfall.

    Auch ich verrate nichts, ich lasse euch schön weiterraten...

    Gruss
    chnöpfleri
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. hiltruda

    hiltruda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.11
    Zuletzt hier:
    18.07.18
    Beiträge:
    321
    Ort:
    mitten in Bayern
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    1.792
    Erstellt: 14.11.16   #9
    Frau muss ja nicht alle Stimmen spielen.... passt gut zur kommenden Wohnzimmerdeko :D
     
  10. folky Tom

    folky Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    469
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    3.498
    Erstellt: 15.11.16   #10
    Vom_Blatt.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. Balgseele

    Balgseele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    580
    Kekse:
    9.423
    Erstellt: 15.11.16   #11
    Ich kenne den Text: "Oan hamma scho, zwoa griang ma no, drei können wir vertragen" :D
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. folky Tom

    folky Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    469
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    3.498
    Erstellt: 15.11.16   #12
  13. klangtaucher

    klangtaucher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    1.188
    Kekse:
    14.517
    Erstellt: 15.11.16   #13
    oans ged oiwei no! ... und dann den 4stimmigen Satz vom Blatt singen :prost:
    in meinem eigenen Idiom allerdings:
    anns hommä scho, zwaa gräign mä nu, drei kennä miä vädroogn (auch: vädroogna)
     
  14. folky Tom

    folky Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    469
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    3.498
    Erstellt: 15.11.16   #14
    Allmächd!
    Also doch ein urbayrisches Lied. Ist doch gar nicht so kompliziert:
     
Die Seite wird geladen...

mapping