Was haltet ihr von dieser Gitarre?

  • Ersteller iFreak247
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
meckintosh
meckintosh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.21
Registriert
30.01.04
Beiträge
2.725
Kekse
10.576
Ort
fast in Flensburg
Hi,

du bist ja noch ziemlich neu hier, deshalb weise ich dich mal vorsichtig darauf hin das dein Thread in der komplett falschen Kategorie ist.

Poste den doch bitte in der E-Gitarren Ecke.
Vorher nochmal die "Suche" nutzen .. dann klappts auch mit dem Forum!

Grüße
 
Austin.Powers
Austin.Powers
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.20
Registriert
23.03.08
Beiträge
8.392
Kekse
61.864
Ort
Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
Keine Schlechte Idee

aber schau ma auch nach VIG

gerade die Eruption Pro is eine sehr gute Gitarre laut einiger USer hier im Board



LG

Meulnir
 
x-man
x-man
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.09.21
Registriert
01.07.04
Beiträge
1.844
Kekse
3.671
Tobi-85
Tobi-85
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.18
Registriert
14.06.08
Beiträge
656
Kekse
2.684
begründung bitte ? weil gibson drauf steht ? beide gitarren unterscheiden sich klanglich sehr stark voneinander. ob besser oder schlechter ist reine geschmacksache.

Richtig, zumal es ja auch völlig unterschiedliche Gitarren sind.

Der Threadersteller möchte ja offenbar eine Les Paul und keine SG.

In diesem Fall ist es also wirklich schwer zu beurteilen, ob die Gibson besser ist.
 
F
Fl4sh_danc3r
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.13
Registriert
25.01.06
Beiträge
804
Kekse
691
Ort
Bielefeld
begründung bitte ? weil gibson drauf steht ? beide gitarren unterscheiden sich klanglich sehr stark voneinander. ob besser oder schlechter ist reine geschmacksache.

Nein, weil auf der anderen Epiphone draufsteht :rolleyes: .
Besser oder schlechter ist P/L-Technisch und qualitativ betrachtet keine Geschmackssache.
 
koma7
koma7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.03.17
Registriert
04.07.06
Beiträge
59
Kekse
0
Muss nicht sein das er nur eine LP will.
Könnte genauso sein das er nur aktive EMGs, oder eine vernünftige Gitarre für Metal haben möchte!
Nicht so engstirnig meine Herren! ;)

Also ich bin gerade in einer ähnlichen Situation wie du SkatenderEmo.
War Anfangs zu 100% sicher das ich mir die Epi Prophecy hol.

Mittlerweile tendiere ich eher zu ESP LTD (ähnliche Modelle preislich so ab 649,-) oder zu Hagstrom (399,-).
Warum? Weil die Verarbeitungs"garantie" bzw. Qualität nicht so einer hohen Streuung unterliegen soll.
Soll ja bei Epiphone teilweise mit Glück zusammenhängen ob man auch die Quali bekommt.
Das ist aber ein generell in Foren kursierendes Vorurteil zu dem ich überhaupt nichts sagen kann! hehe...

https://www.thomann.de/at/esp_ltd_vb400_baritone_egitarre.htm
Ups sorry.. sehe gerade das es sich da sogar um die Baritone handelt *lecker* haha...
Sehr geil zu spielen ;)

https://www.thomann.de/at/esp_ltd_ec500_bk.htm

Na wenn das kein Angebot ist:

http://www.musicworldbrilon.de/GitarrenBaesseAmps/E-Gitarren/LTD-Viper-400-STBC-Black-Cherry--17879.html


Und wie zuvor schon erwähnt VIG.
zB: http://www.shop2rock.de/product_info.php?info=p4557_VIG-Screech-Pro-HBB-E-Gitarre-inkl--Gigbag--hammer-blow-black.html&XTCsid=ef374a398196bef69296f182053a2ca3

Die hat in der Ausgabe 04/09 vom guitar magazin sehr gut abgeschnitten!
Fazit war in etwa: Pro-Serie von VIG liegt preislich im 3-stelligen, Qualitätsmäßig aber im 4-stelligen Bereich.


Hagstrom:

http://www.hagstromguitars.de

https://www.thomann.de/at/hagstrom_ultra_swede_black.htm
-> da bleibt noch genug Geld für saugeile passive DiMarzio PUs und dann (je nach Amp den du spielst!!) noch ein Boosterpedal davor.
Alerdings nur wenn dir der Sound der Swede nicht zusagen sollte. Ist aber eher unwahrscheinlich, da
die verbauten bereits einen hohen Output haben.
Nur von der Bespielbarkeit kann ich dir leider nichts sagen weils das Teil in Österreich (zumindest in meiner Gegend) nicht gibt.

Natürlich gibt es bestimmt noch ganz andere Marken (zB Tokai, Lag, Schecter, Fame...) die auch sehr viel Qualität und guten Preis mitbringen!

Achja.. Diese hier wäre mal interessant zwecks anspielen weil sehr günstig, ibanez und auch aktive PUs. Ich würde die zumindest gerne mal testen ;).
https://www.thomann.de/at/ibanez_art120wh.htm

Das sind halt alles rein theoretische Erkenntnisse!
Es kommen dann im Laufe des Tages die "Fahr einen Tag lang in ein großes Musikgeschäft und probier alles aus."
Prinzipiell, wenn man die Möglichkeit hat, auch eine gute Idee.
Geht leider nicht immer und selbst wenn ist es ja ganz gut schon ein bisserl Vorinfo zu haben ;)
 
Cuberider
Cuberider
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.02.16
Registriert
15.10.05
Beiträge
1.637
Kekse
3.191
Also ich würde mir von dem Geld der Custom was anderes holen.

Hatte selbst die Epi Custom aber kam überhaupt nicht mit der zurecht. Anfangseindruck war super (deswegen auch der Kauf) aber kurz danach kam dann das "ich komm mit dem DIng nicht klar und mit gefällt es nciht, sie zu spielen". War dann echt froh, als ich einen Käufer gefunden hatte.

Alternativ würde ich auch LTD vorschlagen. Die EC400-AT die ich kurz zuvor hatte, war echt super angenehm zu spielen, hatte einen verdammt klaren und unmatschigen Sound und war um einiges besser verarbeitet. Obs die AT jetzt noch gibt weiß ich nicht, bin in höheres Preissegment mittlerweile gerutscht :D aber bei LTDs hab ich selbst bei Blindkauf noch keine schlechten Erfahrungen gemacht!
 
El Chaos
El Chaos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.19
Registriert
26.05.07
Beiträge
420
Kekse
202
ich würd ma sagen, kauf die Epi, wenn du geil drauf bist, is preislich top und hat ordentliche Komponenten.
Ich persöhnlich würd immer wieder zur LTD EC-500 greifen. Ich musste zwar den Sattel etwas feilen und die Grovers sind nicht so der Knüller, aber die Klampfe fasst sich doppelt so teuer an und klingt auch so, top verarbeitet.
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.368
Kekse
33.489
War nur eine Idee das mit der Gibson, aber wenn ich ne echte Gibson (grade die worns !) kriegen kann dann nehm ich keine Epi .. nichts gegen Epi, ist nur meine Ansicht

Ich hab ne Gibson Worn Paula und die ist spitze, denke mal die Worn SGs sind ähnlich gut.
Von den vielen sehr positiven Rezensionen zu beiden Worns mal abgesehen

Das der Threadersteller unbedingt ne Paula will geht nicht klar hervor, ne andere Mahagoni/Humbucker Klampfe dachte ich dürfte da auch im Empfehlungs-Rahmen sein

Gruß und Viel Spass bei der Suche noch
 
Koebes
Koebes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.21
Registriert
02.03.07
Beiträge
2.528
Kekse
16.327
Hi,

Die von Dir avisierte Gitarre ist schon ein gescheites Instrument. Was hat Dich besonders auf eben dieses Modell gebracht? Dann könnten wir DIr Alternativen nennen, die vielleicht auch in Frage kommen. Die billigste Gibson Les Paul, die man auch haben will, kostet 849 Euro, das ist schon ein nennenswerter Unterschied. Und sie hat keine aktiven Tonabnehmer und nur 22 Bünde. Ich glaube nicht, dass sie eine Alternative ist - obwohl ich die Gibson sehr gut finde. Aber die "Les Paul", die er vorgeschlagen hat, ist keine Les Paul im klassischen Sinne. Daher muss man doch eigentlich bei den Studio-Gibsons nicht gucken, ist ja auch eh viel teurer.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben