Was haltet ihr von dieser stimme?

von audiojones, 27.10.07.

  1. audiojones

    audiojones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 27.10.07   #1
    Hi meine Freunde meinten es klingt ganz gut aber n kumpel von mir meinte es ist nicht gut (der selber viel singt und eig auch recht gut) also er meinte es ist schräg.
    Die frage ist jetzt ob ich in ner band singen könnt, ich spiel gitarre in einer band und es steht grad die frage ob ich vielleicht jetzt singe.
    Bin aber total unsicher und weiß auch nicht ob meine stimme zur band passen würde und brauch überhaupt n bisschen unterstützung.
    wenn ihr aber alle sagt ich kanns vergessen dann tu ich das wohl.
    hier mal upload.
    Felix

    http://uploaded.to/?id=youox6

    auf wunsch noch mehr.
     
  2. Gore-Illa

    Gore-Illa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 28.10.07   #2
    ALso meiner Meinung nach hast du auf alle fälle potenzial.
    ich find deine stimme hört sich echt charismatisch an. mit etwas übung kannst du da sicher viel draus machen.
     
  3. greifgorn

    greifgorn Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.07
    Zuletzt hier:
    11.08.13
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Kleve (Niederrhein)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.10.07   #3
    Hallo!
    Da schließe ich mich an. Man merk sehr gut dass du weist wo du mit den Tönen hinmusst und deine Stimme hat auch eine schöne Farbe. Ich meine aber dass du etwas ungehemter noch besser gesungen hättest, denn es klingt etwas so als ob du dich selbst sehr bremst. Eine unnötige Blockade. Empfehlenswert ist nätürlich wie immer auch Gesangsunterricht. Da denke ich dass du damit sehr schnell voran kommen wirst und die Hemmungen verlierst.
    Mach auf jeden Fall weiter!
    Gruß Markus
     
  4. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 28.10.07   #4
    Hallo,

    schief ist das nicht - zumindest nicht sehr. Im Rahmen von Rock/Pop völlig in Ordnung.

    Zu dem Stil der Gitarre passst das ganz gut, ich finde, Du solltest das machen mit der Band.

    Es sei allerdings anzumerken, dass ich erst mal in Audacity das File auf ein hörbares Volumen "hochziehen" musste, außerdem war nur der linke Kanal bespielt.

    Du könntest Dir also mal Audacity ziehen und mit zwei Klicks aus einer fast unanhörbaren Aufnahme eine für diesen Zweck ganz brauchbare machen.

    Viele Grüße,

    SingSangSung
     
  5. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.855
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    966
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 28.10.07   #5
    Was hat sich der Kumpel da angehoert? So schraeg ist das nicht.

    Ich schliess mich den anderen an - mach. Nimm vielleicht Gesangsunterricht, zur Schonung der Stimme.
    Uebrigens, bei der naechsten Aufnahme mach mal die Stimme a bisserl lauter und die Gitarre a weng leiser, so war's schon fast schwierig, was zu hoeren.
     
  6. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 28.10.07   #6
    hmh hab das mit nero gemacht und gesang und guitar gleichzeitig aufgenommen...
    ich fands irgendwie total schwierig erst gitarre auf audacity aufzunehmen und dann gesang hinterher...war immer sau versetzt, warum?....

    danke!
    hmh...gesangsunterricht, ist das wirklich nötig?
     
  7. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 28.10.07   #7
    Vorweg: ist das eine Eigenkomposition? Dann gehört sie ins Forum Hörproben/Vocals

    Je nachdem, wieviel Geduld und Talent Du und Deine Bandkollegen haben. Mit Deiner momantanen Technik wirst Du Dich wahrscheinlich nicht gegen eine Band durchsetzen, es sei denn, die band spielt immer sehr, sehr leise. Der Stimmumfang ist noch sehr klein und im "Sprechbereich". Auch Volumen fehlt noch. Du wirst bei der Band automatisch versuchen, lauter und höher zu singen. Und da ist Punkt, an dem viele Anfänger Fehler machen: Sie geraten ins Schreien oder ins Pressen.

    Das kann man möglicherweise auch sebst lernen zu kontrollieren. Ob Gesangsunterricht was für Dich ist, kannst Du vielleicht im Workshop/FAQ - Bereich im Thread "Gesangunterricht Ja/Nein" nachlesen. NIcht jeder braucht zwangsläufig Gesangunterricht. Aber irgendetwas muss Du noch tun, um Deinen Gesang zu verbessern.
     
  8. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 28.10.07   #8
    LoL genau das ist mein problem, bei der Bandprobe sagen se immer ich muss mehr aus mir rausgehen.
    Wie mach ich das ohne meine Stimme zu verlieren?
     
  9. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 28.10.07   #9
    Hm... da drehen wir uns nun im Kreis. Aus Dir herausgehen, damit meint deine Band doch, dass Du lauter singen sollst, oder ? Ungeübte Sänger/innen fangen an diesem Punkt an zu schreien, üben zuviel Druck auf die Stimme aus - die Folge kann Heiserkeit sein, evtl. Schmerzen (was ein Alarmzeichen ist), einfach hartnäckige Stimmprobleme, die man nicht in den Griff bekommt.
    Wie man das verhindert ? Stimmvolumen entwickelt sich, wenn man lernt, seine Töne zu stützen und seine Resonanzen zu nutzen. Das KANN man autodidaktisch lernen, ja. Besser sind imho aber allemal ein paar Gesangsstunden bei einem guten Lehrer/in, der Dir die Basics zeigt. Darauf aufbauend kannst Du durchaus alleine weiterlernen.
    Gesangsunterricht nehmen bedeutet nicht, dass man sich jahrelang an einen Lehrer binden muss. Bei vielen ist es mit zehn, fünfzehn Stunden tatsächlich getan !
    Es gibt übrigens auch Wochenend-Workshops. Wenn Du einen guten erwischt, kannst Du eine Menge mitnehmen.
    schöne Grüße
    Bell
     
  10. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 28.10.07   #10
    Ja ich sollte lauter singen, aber ich kann nicht so mit meinem stil singen wenn ich das so laut singe, da geht ja auch irgendwie sehr viel verloren...
     
  11. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 29.10.07   #11
    Wenn Du Stütze und Volumen entwickelt hast, geht nichts verloren, es kommt was hinzu. NIcht nur Lautstärke. Erst dadurch beginnt die Stimme zu "Singen" und bekommt Ausdruck... dein Stil wird dadurch nicht zwingend zerstört... aber wie gesagt: das musst Du selbst rauskriegen. Wenn Du keinen Unterricht willst, versuch es mit den FAQ und Büchern.... aber eben mal kurz ("wie mach ich, dass ich lauter werde") geht das leider nicht.

    Und: isses nun n eigener Song? Ich muss ihn in dem Fall verschieben.
     
  12. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 29.10.07   #12
    Hallo,

    mit "Stimme verlieren" meinte Felix wohl nicht Stimmprobleme, sondern dass der typische Klang seiner Stimme verloren geht.

    Ich denke das ist auch eine Stilfrage: Das Hörbeispiel war ja eher ruhig, ziemlich depressiv (auch vom Text her).
    Wenn die Bandkollegen mehr abrocken wollen (so im "hey, yeah!" Stil), dann passt das natürlich nicht so gut zusammen. Bei einer guten PA und passendem Bandstil kann man aber auch leise singen.

    Viele Grüße,

    SingSangSung
     
  13. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 29.10.07   #13
    Ich glaube, dass wurde von uns auch so verstanden.... wenn er aber mit seiner untrainierten , recht leisen, wie Du sagst "depressiven" Art zu singen gegen eine Rockbesetzung antritt, wird er automatisch versuchen, "dagegen anzukommen" ... und dann kann es zu Problemen kommen. Viele Sänger machen am Anfang diese Fehler: fehlende Stütze wird mit
    Pressen und Schreien ausgeglichen. Davon verliert man seine Stimme nicht gleich. Aber: klingt doof und strengt an. Die Frage, welchen Stil und mit wieviel Damof die band spielen will, wurde ja noch nicht geklärt.

    Das Ausgleichen von mangelnder Kraft durch die PA ist theoretisch möglich, aber in der Praxis oft nicht: Gesangsanlagen in kleinen Übungsräumen sind aus Kostengründen sewhr selten das Gelbe vom Ei, am Mikro wurde gespart, Monitoring gibt es so gut wie nie. Gitarristen und Bassiten haben die Eigenschaft, sich während einer Probesession nach und nach "heimlich" einen Tick lauter zu stellen. Da sind die Reserven der günstigen, kleinen Thomann-Gesangsanlagen schnell erreicht (auch bei besseren passiert das gern) und der Sänger weiß sich nicht mehr anders zu helfen als aus voller Kehle loszujaulen....
     
  14. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 29.10.07   #14
    Kann antipasti nur beipflichten..... vor allem, was die Praxis in Proberäumen angeht !!
    schöne Grüße
    Bell
     
  15. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 07.11.07   #15
    Hmh und wenn ich jetzt was aufnehme und dann hinterher draufsinge, dann kommt gesang immer viel zu spät! Liegt das an mir oder am Laptop?

    EDIT: http://www.youtube.com/watch?v=fL8Qb6pOwpo

    hier nochmal was...bin ich aber nicht so mit zufrieden
     
  16. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 08.11.07   #16
    Witzig.... vielleicht liegt es an der Video-Qualität... aber Du siehst auf dieser Aufnahme genauso aus wie ich mit 15, 16:)...

    Fürn Anfang ist das ganz OK ... aber auch gut, dass Du noch nicht zufrieden bist, denn da gebnt noch viel viel mehr...

    Versuch, mit der Luft zu sparen und die Silben anders zu betonen. Du setzt Deine Akzente oft auf das letzte Wort, als hättest Du vorher noch geatmet oder kurz nachgedacht...

    .. Versuch als übung mal, eine kompletten Refrain oder ein Strophe mit nur einem Atemzug zu singen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping