Was haltet ihr von einem DiMarzio DP102 FBK X2N in einer Jackson DKMG?

von AcesHigh, 28.08.07.

  1. AcesHigh

    AcesHigh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    14.01.09
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Losheim am See
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.07   #1
    Habe mir einen DiMarzio DP102 FBK X2N Humbucker gekauft un möchte mir diesen in meine JACKSON DKMG TBK UPGRADE einbauen ...
    Welche Erfahrungen habt ihr über diesen Tonabnehmer gemacht und was haltet ihr davon?

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen!!

    Grüße
    Jan
     
  2. weini

    weini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.07   #2
    Hab mir mal den X2N in eine umbebaute RG 550 eingebaut. Ganz schön viel Feedback bei entsprechender Gaineinstellung aber sehr cooler Grundsound. Probier´s aus! Für Iron Maiden aber nicht ganz das richtige glaub ich;-)
    Gruß,
    Weini
     
  3. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 29.08.07   #3
    hi, der X2N ist ein distortion pickup mit viel output. mit dem kannst du n relativen müden amp zum glühen bringen. das bedeutet, wenn du verzerrte rhythmen spielst, etwas gain rausnehmen, sonst überforderst du den amp und es kling nur noch nach baumschine.

    einbauen, reinhören.

    fazit: ziemlich mutig einfach mal n TA zu kaufen, ohne sich vorher im klaren zu sein, ob das ding für die eigenen ansprüche taugt...:D

    hör dir die neue SYMPHONY X an, michael Romeo hat in seinen Caparison gitarren den X2N drin.
     
  4. AcesHigh

    AcesHigh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    14.01.09
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Losheim am See
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.07   #4
    danke schonmal für die antworten!
    ja gut maiden hatte ich auch nicht vor zu spielen;-)
    Spiele viel Death Sachen und Chuck Schuldiner hatte den x2n auch drinnen..
    und ich bin auch etwas billiger an den tonabnehmer rangekommen wenn auch gebraucht...
    aber die emg hzs.... sinn meiner meinung echt zu matschig und lasch....

    dank euch nochmals für die schnelle antwort!

    Grüße
    Jan
     
  5. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 29.08.07   #5
    Ach du Schande. Das stimmt ja. X2N- und ToneZone.
    Da fällt man ja vom glauben ab. Die neue Scheibe finde ich klasse,
    auch wenn Romeos Sound ein bissel schwammig daherkommt.

    Die EMG HZ zu matschig und lasch ? Über was für einen Amp spielst du ?
     
  6. AcesHigh

    AcesHigh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    14.01.09
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Losheim am See
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.07   #6
    ich spiele einen marshall dsl 50 über ne marshall 4X12 1960a.
     
  7. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 29.08.07   #7
    Ok, das ist jetzt nicht "mein" Amp.. Kann gut sein,
    dass des mit dem DSL nicht so richtig harmoniert.
     
  8. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 29.08.07   #8
    Ich finds ne gute Idee bei dem Amp nen X2N zu nehmen, einem Marshall hats noch nie geschadet das er mit nem starken PU angeblasen wird, denn übermäßig viel Gain hat der Marshall nicht.

    mfg röhre
     
  9. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 30.08.07   #9
    Feedbackprobleme hatte ich mit meinem X2N auch noch nicht. Da der Amp eher in die Zerre geht als z.B. bei EMG81 oder HZ4, kann man da auch etwas Gain wegnehmen. Bei mir klingt der X2N auch sehr definiert, hat aber ein etwas geringeres Bassfundament als die EMG´s.
     
  10. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 30.08.07   #10
    richtig, und den tonezone auch noch am hals... aber bei diesen ganzen tappinggeschichten braucht er wohl immer ne vollgaseinstellung.

    der gitarrensound kann mich auch nicht ganz überzweugen, vor allem wenn scheinbar 20 gitarren den gleichen basslick spielen.... sehr undefiniert.... dafür knallst live wie sau!

    @aces high: mit den 1 000000 angebotenen pickups und den 1000000 amps sind unendlich viele soundvariationen möglich. X2N und marshall kann ich mir auch gut vorstellen. ich spiele inzwischen lieber pickups mit n bisschen weniger output.

    das empfindet aber jeder wieder anders. baue ihn mal ein und teste die kombi an... wirst dann schon sehen, ob es funkt!
     
  11. AcesHigh

    AcesHigh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    14.01.09
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Losheim am See
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.07   #11
    alles klar! cool,danke für die tipps und antworten....

    ich berichte euch natürlich wie es klingt wenn der humbucker eingebaut ist...

    grüße
    jan
     
  12. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 30.08.07   #12
    ich hab den x2n auch in ner klampfe von mir. und da mein mitgitarrero nen marshall dsl über ne marshall jcm900er box spielt kam ich schonma zwischendurch dazu dat auszuprobieren: zerre auf ungefähr die hälfte zurückdrehen und gib ihm, kommt gut, wirs sicherlich spaß damit haben ;)
     
  13. AcesHigh

    AcesHigh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    14.01.09
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Losheim am See
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.07   #13
    cool ,danke fürn tipp!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping