Was hat grössere einfluß auf'm Sound? Top o. Boxen?

von Cagiva, 10.05.07.

  1. Cagiva

    Cagiva Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.07
    Zuletzt hier:
    4.02.11
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Essen, Bad Wünnenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.07   #1
    Hallo Liebe Gemeinde!

    Meine Frage steht im Titel. Was meint Ihr?

    Gruss
    Dennis
     
  2. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 10.05.07   #2
    ich denke es gibt tops die besonders soundfärbend sind und boxen die das machen...gegenteilig dazu gibts dass auch...
    ist jetzt n unterschied ob ich ampeg und swr nehm (egal ob box oder top...)


    aber allgemein würde ich sagen, dass das top entscheidender ist
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.05.07   #3
    pauschal nicht zu beantworten!

    MIt einem top kann man sehr stark in den sound eingreifen,
    aber ne schéißbox versaut wirklich alles... unrettbar
     
  4. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 10.05.07   #4
    Meine Stimme geht wohl an die Box... N halbwegs brauchbares Top klingt über ne Superbox sicherlich besser als ein super Top über eine halbwegs brauchbare Box.

    Aber die Metapher, dass eine Kette nur so stark ist, wie ihr schwächstes Glied wird wohl auch hier gelten.
     
  5. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 10.05.07   #5
    und was ist mit dem bass? der macht doch wohl erstmal den sound?!
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.05.07   #6
    hmm aber ich finde der hat den geringsten einfluss
     
  7. Bassmensch

    Bassmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    230
    Erstellt: 10.05.07   #7
    hast du auch wieder recht. aber du kannst auch mit nem guten amp kein stroh zu gold spinnen. kommt halt immer drauf an ob mal den cleaner charakterlosen sound möchte der so klingt wie der bass oder halt sich einen amp kauft weils nach diesem klingen soll.
    mmm gar nicht so leicht zu beantworten :o)
     
  8. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 10.05.07   #8
    Komische Frage. Jede Komponente beeinflusst ja auf ganz andere Art und Weise. Vielleicht so: Der Sound ist so gut wie das schlechteste Bauteil in der Kette

    Gruß,

    Goodyear
     
  9. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 10.05.07   #9
    wenn man jezt ganz korrekt ist, ist es die seite und der anschlag was den sound macht

    ansonsten würde ich mich den vorrednern anschließen ohne gute bpx ist das beste top nichts wert!
     
  10. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 11.05.07   #10
    Es ist einfach nicht pauschal zu beantworten ;-)

    Es gibt auch kombinationen die "passen" einfahc nicht, auch wenn alles anfürsich sehr gut ist.
    Dann gibts auch kombinationen von nur mittelklasse geräten die zusammen einen sau geilen sound liefern...

    Hier kommts auch ganz stark auf die Klasse an.
    Bei nem schlechten top und schlechter box klingt auch ein gute rbass scheisse.
    Bei nem mittelmäßigen top und mittelmäßiger box klingt ein guter bass mittelmäßig,
    ein mittelmäßger bass ebenfalls, und ein schlechter bass schlecht ;-)

    Generell kann alles nur so gut klingen wie das schlechteste glied der kette!
     
  11. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 11.05.07   #11
    mMn hat die Box meistens den größten Einfluss auf den Sound, gleich nach dem Spieler ;) .

    Der Lautsprecher ist das schwächste Glied in der Kette der Signalverarbeitung. Es gibt enrom viele Faktoren, die den Speaker/die Box daran hindern, die elektrisch in ihn hineingeschickte Schwingung mechanisch genau zu reproduzieren. Das Resultat ist ein bestimmter Eigensound. Die ideale HiFi-Box ist eine, die überhaupt nicht "klingt", sondern nur das wiedergibt, was man in sie reinschickt. Wie gut, dass das bei einer Instrumentenbox meist gar nicht erwünscht ist, sondern die Klangfärbung zum Soundcharakter beiträgt und in den meisten Fällen typisch für einen bestimmten Hersteller ist. Aber es gibt Ausnahmen. Die Boxen von Glockenklang z.B. sind in vielen Details nach Hifi-Gesichtspunkten gebaut.
     
  12. Han die Blume

    Han die Blume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    925
    Erstellt: 12.05.07   #12
    Meine Hitliste:
    1. Box
    2. Bass
    3. Amp

    Ich denke die UNterschiede zwischen 410, 210, 212, 412, 115, 215, 410 m. H., 68 sind deutlich deutlicher wahrnehmbar, als die zwischen zwei Transistortops.

    Wenn Preamp und Endstufe beim Bass neutral sind, klingt das eigentlich ganz gut - und beides so zu bauen ist nicht schwer! Heute hört man keinen UNterschied mehr zwischen teuren und günstigen PA-Endstufen.
     
  13. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.218
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 13.05.07   #13
    Den größten Einfluss auf "Sound versauen" hat (bei technisch heilen Geräten) m.E. die Box. Ist die vom Sound her schlecht konstruiert (Wummerbox), kann kein Amp/kein Bass das rausholen.
    Die positive Beeinflussung eines Basssounds bei kann m.E. dann eher durch den Amp geschehen, da hier auch Veränderungen für unterschiedliche Situationen durch die Klangreglung möglich sind. Ist diese effektiv kann man m.E. mit einem Amp (bei einer ordentlichen Box) viel am Bassond drehen.
     
  14. Cagiva

    Cagiva Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.07
    Zuletzt hier:
    4.02.11
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Essen, Bad Wünnenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.07   #14
    Hallo!

    Danke für die Antworten!

    Ich hatte dieses Thema aus folgendem Grund angestossen: Zur zeit teste ich Top's und auch Boxen weil ich mir eine Anlage kaufen will. Meine empfindung:
    Soundänderung bei gleiche Top - verschiedene Boxen relativ wenig, gleiche Box - verschiedene Top's relativ viel. Ampeinstellung natürlich immer linear.

    Es ist natürlich subjektiv wie so vieles beim Soundbeurteilung.

    Viele Grüsse
    Dennis
     
  15. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 13.05.07   #15
    ja moment:

    also der wirkliche "EINFLUSS" das heißt "veränderbarkeit" ist natürlich von top zu top viel deutlicher als bei boxen!

    also n topteil hat immer n preshape, einen "vor-equailzer" und ne Gainstufe (die manchmal auch nicht linear ist)

    hier wird natürlich der klang sehr stark geprägt, dann kommt ja noch EQ und sowas dazu, sodass man natürlich mit einem topteil viel stärker in den frequenzgang eingreift als mit einer box!

    ABER: (und das war das was ich sagen wollte)

    Ein Topteil greift primär in den Frequenzgang und die spektralen anteile ein!
    Via EQ am top kann man also anteile zugeben oder killen (WIE ES EINEM GEFÄLLT, man hat die wahl und regelmöglichkeit)
    gleiches gilt für die gainstufen!

    Die Box greift zwar auch in den Frequenzgang und die klirranteile ein, aber deutlich geringer als es mit einem topteil MÖGLICH ist.

    die Box verändert das signal viel mehr in seinem Phasen- und Laufzeitverhalten!
    Und dies tut sie nicht steuerbar! Das heißt: nicht rettbar!
    Also: wenn ein top von naturaus scheiße klingt, kann mans retten!
    Wenn eine Box von naturaus scheiße klingt, kann man das so gut wie gar nicht mehr retten!

    Im ergebnis heißt das:
    Lieber box die passt als top das passt
     
  16. Cagiva

    Cagiva Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.07
    Zuletzt hier:
    4.02.11
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Essen, Bad Wünnenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.07   #16
    Alles Klar, langsam kapiere ich . . .


    "Im ergebnis heißt das:
    Lieber box die passt als top das passt"

    Im Idealfall: Box die passt, und Top das passt.

    Noch eine Frage zur topauswahl: Am besten wohl den Top nehmen deren "Grundsound" einem (mir) schon gefällt ohne am EQ rumzuschrauben?

    Gruss
    Dennis
     
  17. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 13.05.07   #17
    Der Bass selbst, find ich, hatt nicht mal so eine zu unterschätzende Rolle.
    Dir hilft ein geiler Amp gar nichts, wenn schon nur noch Schrott vom Bass ankommt.
    (Prinzip: Je früher in der Signalkette, desto wichtiger)
    Aber man kann nicht sagen, dass man nur mit einem von den drei Teilen einen geilen Sound herbringen kann... Die Kombi machts ;)

    Mfg
    Wolle
     
  18. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 13.05.07   #18
    Das ist eigentlich das beste was passieren kann...
     
  19. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 13.05.07   #19

    och wenns erst mit richtig krassem Eqing richtig geil wird spricht da ja nix gegen! dafür is er da!
     
Die Seite wird geladen...

mapping