Was ist Abmischen

Fynn2211

Fynn2211

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.19
Registriert
25.03.16
Beiträge
84
Kekse
0
Hallo liebe Community,
Ich bin gerade erst ins "Musik per Computer machen" eingestiegen und hätte deswegen
eine Frage im Bezug auf Abmischen von Beats.

Man hört ja oft das Leute die Beats produzieren, ihre "fertigen" Songs jemanden zum abmischen geben.
Manchmal hört man aber auch das die Produzenten es selber machen.

Ich würde also gerne wissen was überhaupt Abmischen genau ist, wie einfach es ist, wie wichtig und was man dafür braucht.
Also generell alles darüber:)

Hoffe ihr könnt mir helfen

LG
 
Basselch

Basselch

MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.232
Kekse
55.560
Ort
NRW
Hallo,

...ein Universalrezept gibt es nicht. Eine mögliche weitgespannte Antwort auf die recht allgemeingehaltene Frage könnte lauten: "Abmischen ist das Zusammenfügen verschiedener Signale unter dem Gesichtspunkt, die bestmögliche Wirkung für den angestrebten Zweck zu erzielen."

Hierfür bedient man sich zahlreicher Möglichkeiten, das reicht von der Lautstärkeanpassung über Frequenzkorrekturen und Effektierung - und damit sind wir noch lange nicht fertig ;)
Zum Thema "einfach": Genauso einfach wie das Lernen eines Musikinstrumentes - üben... :D

Auch schon mal an Fachbücher gedacht?

Viele Grüße
Klaus
 
Fynn2211

Fynn2211

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.19
Registriert
25.03.16
Beiträge
84
Kekse
0
Hallo,

...ein Universalrezept gibt es nicht. Eine mögliche weitgespannte Antwort auf die recht allgemeingehaltene Frage könnte lauten: "Abmischen ist das Zusammenfügen verschiedener Signale unter dem Gesichtspunkt, die bestmögliche Wirkung für den angestrebten Zweck zu erzielen."

Hierfür bedient man sich zahlreicher Möglichkeiten, das reicht von der Lautstärkeanpassung über Frequenzkorrekturen und Effektierung - und damit sind wir noch lange nicht fertig ;)
Zum Thema "einfach": Genauso einfach wie das Lernen eines Musikinstrumentes - üben... :D

Auch schon mal an Fachbücher gedacht?

Viele Grüße
Klaus

Ok danke das du mir bei allen meinen Threads antwortest:) Find ich wirklich extrem nett.
Und über ein Buch denke ich mal nach.

LG
 
Signalschwarz

Signalschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.511
Kekse
21.800
Ich würde also gerne wissen was überhaupt Abmischen genau ist,

Die Bearbeitung von Einzelsignalen ( = die einzelnen Instrumente/Sounds) hinsichtlich Frequenzspektrum, Pegel, Dynamik und Räumlichkeit/Zeitebene, allgemeiner gesagt des Klangbildes zum Zweck diese letztlich zu einem harmonischen, wohlklingenden Ganzen, der sogenannten Summe, zusammenzuführen. Dazu bedient man sich diverser Prozessoren und Effekte, die gebräuchlichsten sind wohl Equalizer/Entzerrer, Kompressor/Verdichter, künstlicher Hall/Reverb und natürlich Panorama- und Pegelregler.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
wie einfach es ist,

Überhaupt nicht. :D
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---

Sehr. :D
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
und was man dafür braucht.

Neben den richtigen Werkzeugen von denen ich ja zuvor schon ein paar genannt habe auch gute bis sehr gute Boxen ("Monitore") welche in einem Raum benutzt werden dessen Raumakustik gut bis sehr gut ist. Das sind aber nur die körperlich greifbaren Dinge, die allesamt nichts bringen, wenn es an Talent, Hingabe, Wissen und Erfahrung fehlt.
 
Telefunky

Telefunky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.135
Kekse
47.781
die wichtigste Regel stammt von Dieter Rams (also aus dem Design Bereich):
weniger, aber besser

cheers, Tom
 
Contrust

Contrust

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.19
Registriert
03.07.13
Beiträge
235
Kekse
0
Ort
Hamburg
Ich finde, dass es verschiedenes Abmischen gibt (relatives Mischen und nicht-relatives Mischen). Nicht-relativ bedeutet für mich, dass du den einzelnen individuellen Sound groß, klar, wet usw. machst. Beim relatives Abmischen sogst du dafür, dass alle Elemente in ihren Dimensionen (Dynamik, Frequenzspektrum, Panorama) ihren bestimmten Platz bekommen um sich zum einen keine Konkurrenz in den jeweiligen Dimensionen darzustellen und zum anderen, die Stärken der Sounds am besten zur Geltung innerhalb des musikalischen Kontexts kommen zu lassen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben