Was ist das beste Dalay Pedal?

  • Ersteller Manuvic
  • Erstellt am
Manuvic
Manuvic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.06
Registriert
18.07.04
Beiträge
176
Kekse
0
Ort
München
Eigenschaft
 
B
BOOG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.09
Registriert
27.01.05
Beiträge
2.850
Kekse
1.421
Ort
Hardcore City BK
DD 6 von Boss oder da sneue von Line 6 , wäre meine Ratschläge
 
8ight
8ight
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.415
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
Replica von T-Rex ist viel geiler als die Boss dinger, das klingt nicht so digital
 
Manuvic
Manuvic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.06
Registriert
18.07.04
Beiträge
176
Kekse
0
Ort
München
Dark Wire schrieb:
DD 6 von Boss oder da sneue von Line 6 , wäre meine Ratschläge


schreib mal nen Link, weil ich des nicht kenn...
 
S
Schwammkopf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.964
Kekse
139
Ort
Eitorf
schonma was von google.de gehört?? nach spätestens 2 minuten suche würdest du fündig .. um die sache zu beschleunigen sag ich dir: das neue von line 6 heißt ECHO PARK ...
 
B
BOOG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.09
Registriert
27.01.05
Beiträge
2.850
Kekse
1.421
Ort
Hardcore City BK
Der Vorteil beim Echopar ist eben dass du immer passiv dein Tempo tappen kannst, dass heißt du kannst jeder Zeit tappen und dann aktivieren, und sogar im aktivierten zustand noch korrigieren.

Beim Boss mußt du 2 Sekunden drücken um in den Tap Mosud zu kommen.

Dafür ist der Sound beim boss auch unschlagbar
 
S
Schwammkopf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.964
Kekse
139
Ort
Eitorf
ich denk biem dl4 hat mer auch nen einzelnen tap schalter???


aber ganz im ernst ... sowas hab ich bisher noch nie gebraucht ; )
 
B
BOOG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.09
Registriert
27.01.05
Beiträge
2.850
Kekse
1.421
Ort
Hardcore City BK
Eine Tapfunktion ?

Ich schon, wenn du mit viel unterschiedlichen DelayZeiten Spielst, wie willste die sonst korrigieren, kannst dich ja ned nach jedme Lied bücken und dein bodentreter umstellen.
 
Tremolo
Tremolo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.12
Registriert
20.09.04
Beiträge
225
Kekse
18
Ort
Berlin
Ich bin auch für den Line 6 Echo Park als bestes kleines Effektgerät. Hat einfach ziemlich viele Features aber ist dabei doch kinderleicht zu bedienen.

Edit: Die Tapfunktion ist fantastisch, und ich finde wenn man jetzt nicht gerade ein EH Deluxe Memory Man benutzen will ist die Tapfunktion mehr als hilfreich. Persönlich mag ich "freiumherschwirrende" Delays absolut nicht.
 
S
Schwammkopf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.964
Kekse
139
Ort
Eitorf
Dark Wire schrieb:
Eine Tapfunktion ?

Ich schon, wenn du mit viel unterschiedlichen DelayZeiten Spielst, wie willste die sonst korrigieren, kannst dich ja ned nach jedme Lied bücken und dein bodentreter umstellen.

kann ich nicht? :rolleyes:

zitat zuschauer an mikael: "ehy ging es dir eigentlich nicht gut oder warum hast du dich dauernd gebückt beim nach'm spielen?"
 
Manuvic
Manuvic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.06
Registriert
18.07.04
Beiträge
176
Kekse
0
Ort
München
Schwammkopf schrieb:
schonma was von google.de gehört?? nach spätestens 2 minuten suche würdest du fündig .. um die sache zu beschleunigen sag ich dir: das neue von line 6 heißt ECHO PARK ...


Ja schlauwi ich hab den echo park auch schon angehört. Aber nachdem der nicht soooo neu ist dachte ich er meint halt was brand heißes...

wieso findet ihr den Echo Park besser als den DL-4 und den 16 digi DL von EHX? Hat der echo Park ne Aufnahm funktion? Hat der DL-4 ne Tap funktion?
 
LilyLazer
LilyLazer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.13
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.002
Kekse
654
Ort
Neuwied
Ich hab das dd-20 von Boss. Du kannst 4 Sounds speichern und einen manuell auswählen, was dann 5 Sounds wären. Hast dabei noch nen Chorus wenn du willst und nen Looper. Ist einfach geil das Teil!
 
S
Spiff
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
01.01.05
Beiträge
326
Kekse
9
Ort
Ruhrpott
Wenn Du Presets und ein sehr vielseitiges Delay brauchst, dann kommen wohl am ehesten das Boss DD-20 oder das Line6 DL-4 (unter Umständen auch in der Rackversion, da kann man es nämlich auch per Midi steuern) in Frage.
Wenn Du ein vielseitiges Delay haben willst, weil Du gerne mal mit rumspielst, aber für Konzerte eigentlich nur einen Sound brauchst, dann würde ich das Line6 Echopark epmfehlen. Das ist extrem vielseitig, klingt sehr gut, und durch die Möglichkeit des Tappens kannst Du Deine Einstellung auch immer an die Geschwindigkeit des aktuellen Songs anpassen. Wenn Du kein großes Schnickschnack brauchst, sondern einfach ein solides Dleay zu einem guten Preis, dann würde ich das DE7 von Ibanez empfehlen.
Für spezifischere Einsatzgebiete macht auch ein analoges Delay Sinn. Wenn auch gebrauchte Geräte in Frage kommen, dann gibt's natürlich nach ganz andere tolle Sachen...
 
Manuvic
Manuvic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.06
Registriert
18.07.04
Beiträge
176
Kekse
0
Ort
München
Spiff schrieb:
Wenn Du Presets und ein sehr vielseitiges Delay brauchst, dann kommen wohl am ehesten das Boss DD-20 oder das Line6 DL-4 (unter Umständen auch in der Rackversion, da kann man es nämlich auch per Midi steuern) in Frage.
Wenn Du ein vielseitiges Delay haben willst, weil Du gerne mal mit rumspielst, aber für Konzerte eigentlich nur einen Sound brauchst, dann würde ich das Line6 Echopark epmfehlen. Das ist extrem vielseitig, klingt sehr gut, und durch die Möglichkeit des Tappens kannst Du Deine Einstellung auch immer an die Geschwindigkeit des aktuellen Songs anpassen. Wenn Du kein großes Schnickschnack brauchst, sondern einfach ein solides Dleay zu einem guten Preis, dann würde ich das DE7 von Ibanez empfehlen.
Für spezifischere Einsatzgebiete macht auch ein analoges Delay Sinn. Wenn auch gebrauchte Geräte in Frage kommen, dann gibt's natürlich nach ganz andere tolle Sachen...


Also ich dacht ja eben ans DL-4 oder des EHX weil ich eben auch mit kurze frequenzen aufnehmen kann... Weißt jemand ob eins von beiden ne Tap funktion hat? Tendiere aber mehr zum DL-4...
 
bobs
bobs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.11
Registriert
27.05.04
Beiträge
1.059
Kekse
228
Ort
Franken
das dl4 hat nen extra treter der nur zum tappen gedacht ist (der ganz rechts).
zusätzlich siehst du an ner blinkenden LED die aktuelle geschwindigkeit.
 
S
Schwammkopf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.964
Kekse
139
Ort
Eitorf
ganz genau, wie ich bereits sagte ...



Manuvic schrieb:
Also ich dacht ja eben ans DL-4 oder des EHX weil ich eben auch mit kurze frequenzen aufnehmen kann... Weißt jemand ob eins von beiden ne Tap funktion hat? Tendiere aber mehr zum DL-4...

was genau meint du mit "kurzen frequenzen"?? kurze wellenlängen hab ich gehört aber nich frequenzen ; ) oder meinst damit die Delay-zeit oder kurze SEquenzen??
 
N
Nav
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.06
Registriert
22.01.05
Beiträge
333
Kekse
119
Ich würde den Delay Modeller von Line 6 nehmen. Der rult aber ganz massiv, das ist die Mutter aller Delays. :eek:
 
S
Schwammkopf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.964
Kekse
139
Ort
Eitorf
müsste bei mir wie gesagt heute oder montag ankommen ; )
 
Manuvic
Manuvic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.06
Registriert
18.07.04
Beiträge
176
Kekse
0
Ort
München
Sry meinte natürlich sequenzen. Beim DL-4 hat man halt 16 sec. zum aufnehmen und beim EHX 4 min.!
 
bobs
bobs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.11
Registriert
27.05.04
Beiträge
1.059
Kekse
228
Ort
Franken
ja aber das ist dann ein anderer anwendungszweck. live kann man eh keine 4min loops benutzen. höchstsens daheim zum üben. aber dafür hab ich am rechner meine recording software, die kann nicht nur 4 minuten sondern 4 stunden und nicht eine sondern unbegrenzt spuren ;)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben