Was ist das für ein Engl-Amp?

von Aeolus70, 10.08.08.

  1. Aeolus70

    Aeolus70 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.08
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #1
    Liebe Board-Leser,

    ich weiß natürlich, dass das mein Engl ist. I)

    Ich weiß aber weder, was für ein Modell, Baujahr usw. er ist. Es steht weder auf Vorder - noch auf Rückseite eine Typenbezeichnung, Seriennummer o.ä. - da eine solche echte "Vintage"-Röhre wohl einigen Wiedererkennungswert bei den Älteren hier haben dürfte, frage ich euch, was ihr vermutet. Foto anbei

    Ich habe die Kiste seit fast 12 Jahren, und nachdem er jetzt einige Zeit eingemottet war (natürlich brav im Case), möchte er nicht mehr so recht. Sprich: Er gibt keinen Laut mehr von sich. Und das gefällt mir nicht, da mich seit Langem wieder richtig die Laune am Gitarre-Spielen gepackt hat. :thumbs:

    Vielleicht weiß irgendwer Rat?

    Zum Problem: Ich vermute, dass der Channel-Selector defekt ist. Ich kann nur noch zwischen A/B umschalten, aber weder auf manual, noch 1-4. Ob daher das Signal einfach nicht "durchgeht", oder ob er noch eine andere Macke hat, das wird sich zeigen. An der Box (Pro Tube 4x12) dürfte es nicht liegen. Es kommt nichtmal ein Rauschen raus, was er sonst auch bei zugedrehter Volume an der Klampfe natürlich getan hat. Kabel sind ebenfalls okay, bereits getestet.

    Vielen Dank für Eure Hilfe schon jetzt.
     

    Anhänge:

  2. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 10.08.08   #2
    Hat Ähnlichkeiten mit nem Engl Straight.

    Könnte evtl. ein Prototyp sein...
     
  3. Aeolus70

    Aeolus70 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.08
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #3
    Vielen Dank für die Antwort, Seppo.

    Ich habe mal nach Fotos des Straight geforscht (die alten Engl-Teile sind ja im Netz
    fast gar nicht zu finden - dabei klingt das Teil immer noch richtig richtig dreckig, im
    Clean schön rund... kann mir nichts besseres vorstellen, ehrlich gesagt), und dabei
    hab´ ich festgestellt, dass der Straight ja 2 Kanäle hat, die frei belegbar sind und je
    eigene Potis usw. haben. Mein Engl hat allerdings nur eine Poti-Leiste, deren Ein-
    stellungen allerdings dann auf A 1-4 bzw. B 1-4, also auf insgesamt 8 Kanälen (plus
    Manual, also die aktuelle Einstellung) gespeichert werden können.

    Also danke für den Versuch, aber ich bin mir nicht sicher, dass es das war ;-)

    Weitere Vorschläge?

    Grüße,

    Aeolus70
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 10.08.08   #4
    ENGL Digitalamp
     
  5. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 10.08.08   #5
    in diversen flohmärkten hat jemand (ich weiss gar nicht obs nicht zufällig sogar der threadsteller war :rolleyes:) dringenst nach weiteren digitalamps gesucht, um sie als ersatzteillager auszuschlachten. es dürfte also nicht sonders einfach sein, an die passenden teile zu kommen.
    warum rufste nicht bei engl direkt an? wenn dir jemand helfen kann dann die
    und die jungs sind wirkich nett und hilfsbereit:great:
     
  6. Aeolus70

    Aeolus70 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.08
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #6
    Ne, ich war´s nicht ^^

    Außerdem sucht der ja anscheinend schon seit Jahren. Ich gehe aber davon aus,
    dass meine Kiste nach wie vor funktioniert, vielleicht muß nur ´ne Sicherung, oder
    die Akkus für die Programmierung ausgetauscht werden.

    "Mehr oder minder erfolgreich"??? Also... ich schwöre Stein und Bein auf das Teil.
    Soundmäßig schlägt der sicher viele aktuellere Amps um Längen ;-)

    Aber Danke für eure prompten Hinweise.

    Hätten ´se ruhig mal E-101 oder so ähnlich draufschreiben können. Na ja... sind ja
    auch keine Marketing-Heinis, sondern 1A-Amp-Bastler, die Burschen ^^ Freut mich,
    dass es der Firma - anscheinend - ganz gut geht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping