Was ist das für ein Speaker? (vielleicht weiß es hoss)

von brown sugar, 23.04.07.

  1. brown sugar

    brown sugar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    6.07.11
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    214
    Erstellt: 23.04.07   #1
    Kann mir jemand sagen, um was für einen Speaker es sich hier handelt?
    Verbaut ist er in einer Marshall 1960 BV mit 300 Watt.

    Kann es sich um ein Vorläufer Modell von den heutigen von Marshall verbauten Vintage 30 Speakern handeln?

    Wenn ja, dann ist es sehr wichtig für mich, ob es klangliche Unterschiede zu den heute verwendeteten Vintage 30 Speaker gibt.

    Eine Idee die mir noch kam: Kann es sein, dass diese Speaker auch in den Silver Jubilee Boxen verbaut wurden und dann nachher erst die Speaker anders genannt wurden?

    Danke für Eure Antworten.
     

    Anhänge:

  2. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.954
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.022
    Kekse:
    14.222
    Erstellt: 23.04.07   #2
    lol :D

    steht doch drauf, es ist ein celestion G12 mit 16 ohm.

    die sind auch heute zu bekommen.
    klangliche unterschiede zum V30 wirds wohl oder übel geben, sonst würde ja celestion nicht zwei versch. speaker anbieten, aber näheres dazu kann ich dir leider nicht sagen.

    lustiger threadtitel übrigens, könntest doch hoss gleich ne PM schreiben ;)
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 23.04.07   #3
    hi brown sugar!
    das IST mit ziemlicher sicherheit ein vintage 30 - warum marshall die manchmal mit 60, manchmal mit 70 und manchmal sogar mit 75watt belastbarkeit angibt weiß ich nicht...
    den vintage 30 gibt es (soweit ich weiß) seit 1985.
    das "30" sorgt ja allein schon für einige verwirrung - vielleicht haben sie es deswegen nicht auf den speaker geschrieben ;)

    cheers - 68.


    p.s.: um ganz sicher zu sein schickst du mal eine mail mit der "T-nummer" an dr. decibel bei celestion.com - der kann dir genau sagen um welches modell es sich handelt. vielleicht würden wir auf dem wege auch erfahren was es m,it den unterschiedlichen watt-angaben auf sich hat...
     
  4. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 23.04.07   #4
    Find ich jetz ein bisserl seltsam...
    Draufstehen tut G12 Celestion (wird auch Greenback genannt soweit ich weis ;))
    Aber die angegebene Wattzahl passt nicht. Die G12er haben "nur" 25 Watt Belastbarkeit, d.h. du kommst bei ner 4x12er auf maximal 100.

    Die V30er haben 60 Watt Belastbarkeit, was sich in ner 4x12er auf 240 aufsummiert.
    Kann es vielleicht sein das du ne Mischbestückung drinhast? (Glaub zwar nich dran aber fragen kostet ja nix ;))
     
  5. RoKo

    RoKo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    13.09.13
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kalkar am Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 23.04.07   #5
    68Goldtop hat doch gesagt, dass es auch welche mit 75 Watt gibt...ergo 4+75 = 300(Watt)
    Und wenns vll welche mit 60(ins. 240) oder 70(ins. 280) wären, macht es trotzdem keinen so großen Unterschied, da es kaum Gitarrenamps gibt die weit über 200 Watt liefern, und wenn man die auch noch voll ausfährt, stimmt irgendwas mit deinem Gehör nicht.

    und das G12 für Greenback steht ist falsch, so werden eigentlich alle Celestion 12 Zöller genannt. g12t75, g12h30...usw. Die Grennbacks sind die g12m(25)

    Edit: Laut MS hat die BV auch "nur" 280 Watt, ergo 70 Watt Speaker.
     
  6. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 23.04.07   #6

    hi dusty!
    "g12" steht auf ALLEN celestion 12er speakern für gitarre - hat nix mit greenback (aka g12m25) oder nicht zu tun. "greenback" heißen diese speaker übrigens weil sie eine grüne plastikabdeckung auf dem magneten hatten/haben. auf diesem speaker hier steht vor allem groß VINTAGE drauf und er sagt ja auch, daß der speaker aus einer 1960BV (V für vintage) kommt + da sind vintage 30´s drin.

    wie gesagt - der vintage 30 wird/wurde mal mit 60, mal mit 65 und mal mit 70w belastbarkeit angegeben...

    cheers - 68.


    edit: ha, da war jemand schneller ;)
     
  7. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 23.04.07   #7
    Komisch, auf meinem G12H30 (Blackback), dem G12 Vintage (V30) und meinem G12T75 steht auch G12 drauf und sie haben alle unterschiedliche Belastbarkeit! Und ich hab gehört, auf Greenbacks soll das auch stehen?

    Ist das alles nur Betrug und es ist alles ein und der selbe Lautsprecher?!

    OH MEIN GOTT!!


    ... zzzzz...

    On-Topic: Ja, das ist sicher ein Vintage30. Eigentlich hat der 60W und deine Box somit 240. Aber wie schon von goldtop gepostet - Marshall ist sich das nicht so sicher.
     
  8. brown sugar

    brown sugar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    6.07.11
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    214
    Erstellt: 23.04.07   #8
    Danke für die Antworten.
    Ich habe mal Dr Decebil geschrieben. :D
    Ich hoffe er kann mir helfen. Um eine Mischbestückung handelt es sich nicht.
     
  9. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 23.04.07   #9
    ich hab auch schon von 1960ern gehört, wo die falsche buchsenplatte verbaut wurde, also stand dann zb: 300 watt blabla drauf und es war eine ganz normale 1960av mit "nur" 280 watt (oder 240, wie man will). bei marshall arbeiten ja auch nur menschen. :)
     
  10. brown sugar

    brown sugar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    6.07.11
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    214
    Erstellt: 26.04.07   #10
    Ich habe eine Antwort von Dr. Decibel bekommen:

    The speaker is a Marshall badged version of the Vintage 30. They have done plenty of power handling tests with the speaker and are happy to rate it higher than the Celestion rating of 60W.
    regards
    The Doctor


    Vielleicht hat Marshall einfach von den verschiedenen Testspeakern, mit denen sie experimentiert haben, einige eine Zeit lang in Serie produziert und dann immer mal wieder in Vintage Boxen eingebaut. Das könnte eine Möglichkeit sein, weshalb es so viele unterschiedliche Belastbarkeiten bei diesen Boxen gibt.
    Ist natürlich alles nur Spekulation.
     
  11. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 26.04.07   #11
    Yup.
    Sorry, hab den Thread erst jetzt gesehen, das Forum ist in diesen Tagen kaum benutzbar.

    Wenn Du Fragen direkt an mich stellen willst (siehe Topic), dann bitte in meinem Forum oder per E-Mail bis das hier wieder läuft.
     
  12. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 26.04.07   #12
    ich nehm alles wieder zurück ;) Danke für die Berichtigung! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping