Was ist der Stundenlohn für nen Gitarrenbauer?Preis normal?

von Szczur, 06.07.05.

  1. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 06.07.05   #1
    Habe gestern meine Godin Artisan ST zum BTM Guitars in Nürnberg gebracht. Folgende Arbeiten müssen gemacht werden:

    - Sattelkerben instand setzen wenn´s nicht geht neuer Sattel rein (Knochen)
    - Bund 14 hat nen leichten Cut, probieren rauszupfeilen wenn´s nicht geht müssen alle Bünde „Abgerichtet“ werden (krass)
    - Saitenlage / Intonation Einstellen
    - neu besaiten
    - Sec. Locks drauf

    er hat gemeint im besten Fall (Instand setzungen ) komme ich auf 60€ im schlechtesten Fall auf 130€ (alles Abrichten, neuer Sattel usw.)

    ist der Preis normal ? Er hat gemeint ½ Stunde arbeitet kostet 20€…… ? Aber 130€ sind schon echt viel! Und das Abrichten dauert 2 Stunden hat er gemeint!!!

    Gruss
     
  2. Andrew2-strat

    Andrew2-strat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.04
    Zuletzt hier:
    7.04.14
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 06.07.05   #2
    Verglichen mit den heutigen Handwerkerstundensätzen ist das , denke ich , normal.

    Hast du keine andere Anlaufstelle , wo du eventuell Preise vergleichen kannst ?
    o.K. Dieses Gewerbe gibts nicht so oft wie Frisöre .
    Auch darin liegt schon begründet , wieso so etwas teuer werden kann.
    Aber im Endeffekt bist du dann doch auf ihn angewiesen , oder ?

    mfG
     
  3. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 06.07.05   #3
    20€ für eine halbe Stunde ist normal, eher sogar wenig. Im Musikladen, wo ich hin geh, kostet eine Stunde 45€.

    Einen Tipp: die meisten Arbeiten an deiner Gitarre könntest du locker selber machen; sprich: neu besaiten, Saitenlage anpassen, Oktavreinheit einstellen, Securitylocks draufmachen, Sattelkerben ausfeilen/neuer Sattel und selbst diesen Cut am 14. Bund könntest du mit feiner Feile/Schmirgelpapier ausbessern, wenn du dich drüber draust.
    Von alle Bünde abfresen halte ich persönlich nichts.

    Nicht wirklich. Im Grunde sollte das jeder Gitarrist, der an seinem Instrument interessier ist, schaffen.
     
  4. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 06.07.05   #4
    hat er aber gemeint wegen dem Schnarren "....warum müßen alle geifeilt werden"? "....ja weil es sein kann das dann die saite schnarren wenn du den Bund 14 drückst"
     
  5. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 06.07.05   #5
    Ich würd dir trotzdem raten, alles andere mal selber machen, oder einem Freund machen lassen. Das kommt viel billiger.
    Dieses Cut am 14. Bund kannst du dann immer noch vom Fachmann machen lassen.

    Wie tief ist dieses Cut? Ist es so, dass die Saite beim benden hängen bleibt?
     
  6. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 06.07.05   #6
    nö , ist net so krass ist aber ein cut man merkt halt das da was ist, naja gut ich hab keinen kumpel der sowas drauf hat und ich habe kein werkzeug......aber ich gebe dir recht mit dem das man das selbst man könnte bzw. sich das aneignen sollte. Ich repariere meinen E21 auch selbst......... ;)
    Bund schleifen + Sattel lass ich noch den Fachmann machen der rest reißt aber den Preis auch net raus, aber ich werde mich mal in die thematik einlesen....
     
  7. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 06.07.05   #7
    Dann besteh bitte drauf, dass er nur den 14. Bund bearbeitet.
    Wenn du den Sattel auch selber einbaust (ist ja nicht schwer, eigentlich leichter wie LEGO-Steine zusammen bauen), kommst du mit dem Cut-wegschleifen max. auf 20€, weil länger als eine halbe stunde dauert das nicht.

    An welcher Saite ist das Cut?

    Wenn's an der hohen e/h-Saite ist, dann brauchst du nur eine laaannnges, festes Vibrato über das Cut machen, und es ist weg :great: .
     
  8. Valvetronix

    Valvetronix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    972
    Erstellt: 06.07.05   #8
    Also ich find den Preis normal! Besonders bei BTM-Guitars hat man einen sehr guten Service und die haben für so einen kleinen Laden eine riesige Auswahl an total edlen Gitarren (PRS, Music Man, Gibson....) die man auch ohne gemaule wie bei manch anderen Geschäften antesten kann!!

    Tobi
     
  9. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 06.07.05   #9
    Auf der G-Saite........sprich bende ich die H spure ich´s.
    Meinst ich kann da anrufen und sagen er soll nur den einen Bund machen.Er hat gemeint der Guit.bauer schaut´s sich´s an und macht dann........hmmmm anrufen???Hab mich gestern schon irgendwie leicht abgelinkt gefühlt ......die wird mit viel glück noch die woche oder nächste fertig.
     
  10. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 06.07.05   #10
    Ich würd schon anrufen, weil wenn du Pech hast, musst du sonst 130€ zahlen. Dafür bekommt man schon EMG's :D .
     
  11. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 06.07.05   #11
    muß man die anderen bünde nicht "Anpassen"! Das beste ist ich brauch noch Mechaniken für 70€ ........stimmt schon ich ruf an , den Sattel lass ich aber machen!
     
  12. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 06.07.05   #12
    Also hab gerade dort angerufen , den cut hat er so raus bekommen ohne die anderen bünde zu schleifen, den sattel tut er auch nur feilen also auch kein neuer......naja passt doch jetzt nur noch die trim-lock rein ---fertig---
     
  13. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.07.05   #13
    Das sind ganz normale Preise, die jeder gute Gitarrenbauer nimmt. Hier ist 'ne Liste:

    http://www.stratmann-gitarren.de/winter2002/deutsch/deutsch/preisliste.html

    Auf das Neubesaiten und Einstellen nach Reps am Sattel/ Bünden bestehen die Gitarrenbauer in der Regel. Denn diese Rep.-Arbeiten sind ja erst dann abgeschlossen, wenn die Saiten wirklich in die Kerben passen und sich alles richtig einstellen lässt. Und dazu müssen eben Saiten drauf usw.
     
Die Seite wird geladen...

mapping