Was ist ein Bi Amp?

von agentsmith1612, 23.02.05.

  1. agentsmith1612

    agentsmith1612 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    22.02.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #1
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 23.02.05   #2
    diese Box besitzt keine interne, passive Frequenzweiche.
    D.h. du brauchst einen extra Amp und eine aktive Frequenzweiche für diese Box/en
     
  3. agentsmith1612

    agentsmith1612 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    22.02.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 23.02.05   #4
    korrägt
    Tops und eine zweite Endstufe wärn auch nicht verkehrt...
     
  5. agentsmith1612

    agentsmith1612 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    22.02.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #5
    Ich wollte nur wissen was BiAmp heißt.
    Thx
     
  6. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 24.02.05   #6
    Bi bedeutet vom Wort her zwei (kennst Du vielleicht von bilateral, bidirektional, bisexuell etc...).
    Beim Bi-Amping nutzt man zwei Endstufen, deren Eingangssignale bereits in einer aktiven Frequenzweiche die passende Filterung bekommen (Hochpass für hohe Frequenzen, Tiefpass für die Tiefen oder auch Bandpass für die Mitten). Dadurch kann man sich die Frequenzweichen in den Boxen sparen, die in der Regel immer ein bischen von der Verstärkerleistung klauen.
    Der von Dir gelinkte Sub besitzt also keine Frequenzweiche, daher würde er auch alle Frequenzen, die er noch so eben wiedergeben kann, wiedergeben. Wenn man ihn einfach mit einem Fullrangesignal befeuert. Das klingt jedoch wirklich nicht schön und ist alles andere als gewollt.

    Viele Grüße in meine Heimat

    France.
     
  7. Tomyx

    Tomyx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    29.08.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.05   #7
    ...wollte deshalb keinen neuen Thread aufmachn...Weiß vll. wer ob die Yamaha subs S118 IV eine interne, passive Frequenzweiche haben? :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping