Was ist eure lieblings Pentatonik ?

  • Ersteller Antares
  • Erstellt am
Antares
Antares
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.21
Registriert
02.11.03
Beiträge
1.025
Kekse
104
Was ist eure lieblings Pentatonik ? und in welcher tonart ;)
 
Eigenschaft
 
Antares
Antares
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.21
Registriert
02.11.03
Beiträge
1.025
Kekse
104
da ich keinen neuen thread aufmachne will,welche pentatoniken sind standart also welche muss mann können um einigermaßen was gutes auf die beine zu bringen, moll und dur müssen standart sein find ich oder?! ;)
 
L
Line6er
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.07.12
Registriert
17.10.04
Beiträge
244
Kekse
53
Ort
Berlin
ich denke die am gebräuchligste pentatonik is die A-moll.... ich benutze die sehr häufig... :)
 
Jay
Jay
HCA Piano/Spieltechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
29.10.03
Beiträge
4.796
Kekse
7.202
Ort
München
dennisbieser schrieb:
Was ist eure lieblings Pentatonik ?
Wenn du schon so fragst: Die zum gerade gespielten Thema passt. :D

dennisbieser schrieb:
und in welcher tonart ;)
Alle b-Tonarten, weil da fingersatztechnisch am Klavier schön zu improvisieren ist.

Gruß,
Jay
 
Antares
Antares
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.21
Registriert
02.11.03
Beiträge
1.025
Kekse
104
könnt ihr alle töne auf dem griffbrett auswendig? bzw. wisst ihr wo jeder ton liegt? note ^^
 
-N-O-F-X-
-N-O-F-X-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
09.10.03
Beiträge
5.565
Kekse
8.946
dennisbieser schrieb:
könnt ihr alle töne auf dem griffbrett auswendig? bzw. wisst ihr wo jeder ton liegt? note ^^
Ich weiß wo jeder Ton liegt, kann aber nicht alle Töne auf dem Griffbrett auswendig. also ich weiß für jeden Ton mindestens eine Möglichkeit ihn zu spielen...
 
Jay
Jay
HCA Piano/Spieltechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
29.10.03
Beiträge
4.796
Kekse
7.202
Ort
München
dennisbieser schrieb:
könnt ihr alle töne auf dem griffbrett auswendig? bzw. wisst ihr wo jeder ton liegt? note ^^
Natürlich. :D Das konntest du dir aber denken, oder?
 
Orgelmensch
Orgelmensch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.10
Registriert
22.10.03
Beiträge
2.260
Kekse
1.215
Ort
Berlin
Ich spiel' nur mit den weissen Tasten...

Ich mag F irgendwie...Rock/Blues/R'N'B in E und dann eine "Rückung" auf F...geil, finden die Saiteninstrumente allerdings immer scheisse!!! :D
 
T
TelosNox
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
19.08.04
Beiträge
594
Kekse
9
Ort
Karlsruhe
Was soll an einer Rückung für Saiteninstrumente scheisse sein? Ich schieb da einfach alles 1 Bund hoch und fertig, wo liegt das Problem?
Probleme gibt es da nur, wenn man Melodielinien spielt, die auf offenen Akkorden basieren oder sowas, aber da kann man ja dann einfach in der Rückung nur noch die Grundakkorde verwenden und den Schnickschnack weglassen, wenn es sich nicht mehr spielen läßt.
 
Orgelmensch
Orgelmensch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.10
Registriert
22.10.03
Beiträge
2.260
Kekse
1.215
Ort
Berlin
Ich kann leider kein Stück klampfen...deswegen kann ich nur wiedergeben, was mir gesagt wird...mein einer Gitarrist mag das überhaupt nicht...der spielt sehr melodiös (ist aber eiegntlich recht fit der Mann)!!! :confused:
 
Antares
Antares
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.21
Registriert
02.11.03
Beiträge
1.025
Kekse
104
ok typische anfänger frage mal, ich hab von skalen nicht volll die ahnung... also

muss man die töne auf dem ganzen griffbrett echt auswenidig lernen also wo jeder ton liegt, ist ziemlich viel finde ich. die pattern bleiben ja immer gleich. kann man sie nicht einfach da ansetzen und da, ich hoffe ihr wisst was ich meine.
 
T
TelosNox
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
19.08.04
Beiträge
594
Kekse
9
Ort
Karlsruhe
Ja kannst du, aber dazu musst du ja auch jedesmal die Grundtöne wissen.
Zuerst wäre mal wichtig auf E und A Saite die Töne der C-Dur Tonleiter zu kennen. So weißt du auch, wo du deine Barree Akkorde hinsetzen musst (Powerchords ebenso). Ausserdem kennst du so die Grundtöne, die du für fast alle Patterns in Dur (genau genommen für alle bis auf eins) brauchst. Somit kannst du dann beim Grundton ansetzen und dann das Pattern durchrattern und hast die entsprechende Tonleiter.
Mit der Zeit solltest du dann auch noch die Grundtöne auf der D-Saite lernen, da gibts nämlich auch noch Barree und Powerchords. Schlussendlich bleiben noch 2 Saiten übrig (die hohe E ist ja genau so wie die tiefe) und die lernst du dann auch irgendwann automatisch noch.
Und dann kannst du auf dem ganzen Griffbrett alle Töne der C-Dur Tonleiter.
Das hat den Vorteil, daß du dann auch leichter nach Noten spielen kannst.
 
Antares
Antares
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.21
Registriert
02.11.03
Beiträge
1.025
Kekse
104
Ich versteh noch nicht ganz das System.
Ich lerne erstmal Alle Moll (5) Patterns auswendig und versuche dann über die zu improvisieren.
 
metalpete
metalpete
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.13
Registriert
25.02.04
Beiträge
1.020
Kekse
1.087
Ort
Dresden - Pieschen-Süd
also improvisation läuft bei mir eigentlich meist nach intervallen, und nicht nach notennamen.
d.h. sobald ich einen bezugston habe, denk ich mir das intervall zum nächsten ton meiner melodie, die ich gerade im kopf habe. mit "intervall" meine ich hier aber auch in erster linie nur den abstand vom aktuell gespielten ton (oder auch manchmal grundton) bis zum nächsten ton meiner imaginären melodie.
und deswegen sind mir HIERBEI die notennamen herzlich egal.
 
Armin
Armin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
01.11.04
Beiträge
615
Kekse
20
eindeutig Es-Moll!!!

hab heut im musikunterricht eine begleitung in Es Moll gespielt und ein nicht-klavier-spieler hat nebendran ein Hammer-Solo aufm piano hingelegt "das wird schon, drück einfach nur schwarze tasten"...
die lehrerin hats nicht gerafft.... ^^
 
Jay
Jay
HCA Piano/Spieltechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
29.10.03
Beiträge
4.796
Kekse
7.202
Ort
München
@Armin: China-Musik :D
 
W
wInDb3uTeL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.06
Registriert
27.09.04
Beiträge
42
Kekse
0
Ort
Hilden
und jetzt kommt die ultimative n00bfrage....

was zum teufel ist Pentatonik?? ich nehm zwar unterricht aber das haben wir nocht nicht gehabt.

MFG wInDb3uTeL
 
A
Alpha
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.959
Kekse
10.718
A-Moll momentan... und D-Dur.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben