Was ist mein Problem?

von jf, 31.07.06.

  1. jf

    jf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Wo du wohnst
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    359
    Erstellt: 31.07.06   #1
    Hallo erstmal,
    Ich bin was das (Home-)Recording angeht also praktisch noch ein ziemlicher Anfänger. Und ich habe festgestellt das meine Songs im Vergleich zu richtig professionell produzierten ziemlich undefiniert klingen, sprich: Man kann nicht genau hören was jedes Instrument macht. Beispiel: Irgentwas professionelles, meinetwegen Nickelback, Animals. So. ich hör mir das Lied an und höre jedes Instrument gut raus ohne das es aber selber zu laut ist (oder lauter als die andern, oder lauter als es sein soll). Es hat eben seinen Platz im Mix. Das ist bei meinen Schöpfungen ganz anders. Die Instrumente sind alle da und hörbar aber fügen sich zu einem Brei zusammen :confused: (also jetzt nicht falsch verstehen, es kein absolut schlimmer Brei aber es ist schon ein Stück davon entfernt wie man es sich wünschen würde). Mir ist schon klar das ich hier keine Wunder produzieren kann, sowas wie Animals oder so, das geht ja so schon fast nicht und mit meinen bescheidenen Mitteln erst recht nicht. Aber ich würde gern mal wissen was ich in diese Richtung unternehmen könnte. Offensichtlich reicht ein guter Lautstärkemix nicht aus. Also ich habe schon die Spuren einzeln behandelt, EQ, Kompression und soweiter, das ist klar, es klingt auch nicht schlecht aber es fehlt eben das was einen dazu bringen würde beim ersten hören zu sagen "Goil!!". Ich würd ja ein Lied hochladen und dann einfach fragen: "Was hab ich falsch gemacht?", aber die Anhangsgröße ist leider zu klein als das es sich lohnen Würde ne mp3 hochzuladen (48kbits nützten ja keinem was).
    Ich hoffe irgentwer da draußen konnte mir folgen und mir ein paar Tips geben, ich würde das sehr schätzen. Danke schonmal in Vorraus!
     
  2. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 31.07.06   #2
    Dann lad doch bitte eine Minute von einem Song von dir in 192kb/s hoch. Das reicht ja schon aus um was genaueres sagen zu können.
     
  3. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 01.08.06   #3
  4. Satan

    Satan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    24.05.12
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Wismar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 01.08.06   #4
    Hi!

    Häufig ist es so, dass du die Instrumente in ihren Frequenzen trennen musst. Das heisst, dass der Bass hauptsächlich unten bis ca. 150 Hz (schwer da was pauschales zu sagen...) rumbrabbelt und dann aber auch bei allen anderen Instrumenten ein LowCut bei ungefähr 150 Hz geschaltet wird...

    Das bringt meistens schon Klarheit.
     
  5. jf

    jf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Wo du wohnst
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    359
    Erstellt: 01.08.06   #5
    Ok, also ich hab das Stück jetzt hochgeladen (wusste nicht das Rapidshare kostenlos ist..)

    RapidShare Webhosting + Webspace

    Jetzt also meine Frage: Was hab ich alles falsch gemacht? Ich hab schon gedacht das ich Frequenzen trennen muss, aber ich kann ja nicht von jeder Spur einfach irgentwelche Frequenzen killen, die Instrumente müssen ja auch irgentwie ihr Spektrum behalten...hoffe ihr kennt euch da aus.
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 01.08.06   #6
    Mal ein allgemeiner Tipp:
    Es gibt ein sonderheft von soundcheck, da gehts um life sound, kostet rund 5 €. Und es war schon so, dass da gesagt wurde, dass jedes Instrument seinen typischen Frequenzbereich hat und dass man den hochziehen soll und mit den anderen Frequenzen runter.

    Besonders können sich ungut überlagern: bass+git, bassdrum+bass, git+gesang, keys+git+gesang.

    Herzliche Grüße,

    x-Riff
     
  7. Satan

    Satan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    24.05.12
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Wismar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 01.08.06   #7
    Nja, aber du hast bei der Aufnahme auch'n komischen Delay auf den Gitarren. Oder ist das nur eine?? :screwy: Naja, auf jedenfall verwäscht der viel und es klingt dadurch teilweise auch extrem unsauber gespielt.

    Vielleicht solltest du'ne größere Delayzeit nehmen oder den Delay leiser machen. Wenn'S dann imemrnoch "verwaschen" klingt war's das nicht! (aber ein Versuch wert!) :D Ansosnten fande ich es soudntechnisch nicht wirklich verwaschen... und wenn du echte Transparenz in deiner Aufnahme haben willst... naja... da steigen die Kosten exponentiell :(
     
  8. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 01.08.06   #8
    Na mal abgesehen von den Drums ist das doch ok...:confused:

    Ich würde es mal so sagen: die Flächen sind etwas zu laut, mehr in den Hintergrund damit, Drums präsenter gestalten (siehe die anderen Beiträge) und mehr im Panorama verteilen (Becken, HiHat, Toms). Das sollte alleine schon mal viel bringen.

    Die Gitarren verwirren mich auch etwas. Ist das absichtlich immer hin und herspringend? Ping-Pong-Delay? Ist in der Tat bisschen komisch eingestellt dann.
    Wie kommt es denn, wenn du die Drums einfach mal ein Stück lauter machst insgesamt

    Ich finde ehrlich gesagt ist das Ding gar nicht so weit von "goil!" entfernt. Es klingt jedenfalls insgesamt recht sauber.
     
  9. jf

    jf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Wo du wohnst
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    359
    Erstellt: 02.08.06   #9
    Danke erstmal!
    Also mit dem Delay ist das so: da ist kar keins :) (Hört man wenn man Balance mal auf eine Seite zieht) Ich hab die Gitarre zweimal aufgenommen und dann eine rechts und eine links gelegt damits fetter klingt. Und da die Gitarre nicht mal mit Mikro (sondern mit Piezo Tonabnehme) aufgenomm wurde klingts halt unecht. Tja stimmt schon ich hab auch schon mal sauberer gespielt. Das ganze Ding war am Anfang mehr so zu rumprobieren gedacht, das ich daraus doch noch irgentwas machen kann ergab sich so. Ich werde mal daran arbeiten und das Resultat wieder hochladen.
     
  10. Satan

    Satan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    24.05.12
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Wismar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 02.08.06   #10
    Was mir noch nach dem 3 Höhren aufgefallen ist, ist der Fakt dass du wenig oder kaum eine Tiefenstaffelung in deinem Song hast. Das soll heissen, du hast ja nicht nur Rechts und Links Panorama, sonder es gibt ja auch noch vorne und hinten. Was hinten liegt wird leiser gemacht und mit etwas mehr Hall versehen. Was weiter vorne ist, dementsprechend lauter und je nach Rolle im Lied mittig. (Wie in der Natur halt eben auch! :D )

    So. Das heisst im Klatext, das du dir überlegen musst was Begleitung und was Melodie ist. Entweder du rückst das Keyboard etwas nach hinten oder die Gitarren. Aber im Moment liegt halt alles auf einer Linie... nach dem Prinzip das zu leise, wird's lauter gemacht und dann das und dann alles hochgezogen! ;)
     
  11. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 02.08.06   #11
    Bis auf die Gitarren am Anfang finde ich den Song wirklich Klasse! Das hört sich doch schon gut an. Die Drums, na gut, ich finde das kann man trotzdem lassen (für nen Amateur ist es top :great: )
     
  12. jf

    jf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Wo du wohnst
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    359
    Erstellt: 02.08.06   #12
    Ok, hier ist meine überarbeitete Version:

    RapidShare Webhosting + Webspace

    @ satan: Das mit der Tiefe hab ich zu spät gelesen, aber ich glaub ich hab das unbewusst mit eingebaut

    Also was hab ich geändert:
    -Gitarren neu aufgenomm (klingen immer noch besch...Piezos halt)
    -Striecher leiser gemacht (leicht angezerrt, das sie rauer sind und die bässe rausgenommen)
    -Schlagzeug mehr Präsenz verschafft
    -Bass zu einer Monospur zusammengezogen (Stereo war zu überfrachtet) und die Frequenzen so angepasst, das Schlagzeug besser durchkommt

    Also mir gefällt das jetzt schon besser, aber was sagt ihr?
     
  13. Guwurst

    Guwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.06   #13
    hast du die drums normal abgenommen? Also kein midi o.ä.?

    Find die melodie etwas laut, ich würde da auch ganz bissl mehr höhen zutun, was aber geschmacksache ist. sonst isses doch cool. Ich persönlich hab halt zB das problem, dass ich schlagzeuger und kein gitarrist bin, hab auch nur ne akustik-klampfe (ja n paar akkorde sind schon drin ;) ) und krieg so nicht dieses schöne saubere Gitarren signal rein...vor allem siehts da halt dann mit effekten ziehmlich mau aus...aber dafür isses akku ;)
     
  14. jf

    jf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Wo du wohnst
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    359
    Erstellt: 07.08.06   #14
    Die Drums sind gesampled :D Von den Gitarren abgesehen ist alles "künstlich"...ich bin eben Gitarrist und kein Schlagzeuger (naja, hier hättes sicher noch gereicht....) oder Keyboarder. Mir gings hier ja eigentlich nur darum mich in die ganze Mixing-Welt reinzufitzten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping