Was ist mit Wurlitzer?

von jimprove, 25.03.08.

  1. jimprove

    jimprove Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.07
    Zuletzt hier:
    3.02.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.08   #1
    Hi und Hallo.
    Ein Klavierkauf steht an... aber welches? Klar der Ruf von Schimmel, Bechstein, May, Yamaha usw. ist allgemein bekannt. Wurlitzer kannte ich nicht scheint aber auch eine gewisse "Größe" zu besitzen. Kann aber keine wirklichen Aussagen über die "Qualität" ihrer Klaviere finden. Bekannt sind sie scheinbar in erster Linie wegen ihrer e-Pianos. Eignen sich die rein mechanischen (falls es die überhaupt gibt) von Wurlitzer auch fürs normale Klavierspiel?

    Freue mich über jede Meinung!!!

    Grüße und Danke
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 25.03.08   #2
    Laut Hompage stellt "Wurlitzer" keine mech. Klaviere her. Es gibt nur E-Pianos und mech. Flügel.

    Andererseits gehört Wurlitzer ja zu Gibson ebenso wie Baldwin zu Gibson gehört. Und Baldwin stellt Klaviere her.
    Da es alles irgendwie ein Konzern ist, liegt die Vermutung nahe, daß je nach Nachfrage der eine oder der andere Name auf dasselbe Instrument gepinselt wird......


    Guckstu: http://www.gibson.com/Products/wurlitzer/
     
  3. jimprove

    jimprove Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.07
    Zuletzt hier:
    3.02.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.08   #3
    Hi...
    bisschen verspätet... aber trotzdem schönen Dank fürs Statement bzgl. deiner Vermutung. Haben mittlerweile ein Klavier gekauft. Aber kein Wurlitzer. Glaube schon, dass die auch rein mechanische Kl. bauen. Aber ist ja dann jetzt auch egal ;-)
    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping