Was kann ich hier verbessern? (Demos von Band)

von bizzy49565, 10.10.07.

  1. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 10.10.07   #1
    http://home.arcor.de/bizzy_mp3_2/Best Friend.mp3

    es handelt sich hier um eine proberaum demo von meiner band.

    ich hoffe ihr könnt mir sagen was ich da noch verbessern kann.

    das drum ist nur in 2 spuren
    -trommeln
    -overhead

    der rest ist einzelnd also man kann noch was machen.

    mfg christopher
    danke im voraus :D
     
  2. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 10.10.07   #2
    Hm, da muss Bassdrum rein :-) klar, dass die natürlich total untergeht, manchmal kommt was raus, dass an eine Bassdrum erinnern könnte. Aber ohne die werdet ihr den Song auch nicht zum schieben bekommen. Das Schlagzeug ist ebenfalls sehr in der Mitte zusammengedrückt. Die Snare ist schon ganz ok.
    Der Bass könnte im Mix für meinen Geschmack etwas dominanter kommen. Der Gitarrensound ist halt sehr bratig, aber das muß wahrscheinlich so in der Art von Musik.
    An ein paar Stellen habe ich das Gefühl, dass das Timing noch auf etwas wackeligen Beinen steht.
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 10.10.07   #3
    Alles was nicht Gitarre ist - etwas mehr in die Breite ziehen. Wie schon gesagt kommt alles sehr stark über die Mitte.

    Ist da ein Lowcut bei 80Hz drinnen? In der Tat kommen tiefe Frequenzen nicht optimal rüber.

    Weniger ist mehr - musikalisch "vermatschen" an eineigen Stellen (letztes Viertel) die Gitarren Spuren, wenn gesungen wird.

    Dagegen ist der Sound und die Abmischung und die Breite der Gitarre bei den "Solo Einlagen" sehr gut. Der Gegensatz zur mittigen Abstimmung wird sehr schön deutlich. Das kann man an besagten Stellen auch so lassen und eine variable Abstimmung wählen. D.h. kurz vor den Git. Einlagen (ca. 3 Sek.) auf die jetzige mittige Einstellung gehen und dann die Git. in der Breite kommen lassen. Quasi als Intro und Outro zu den Einlagen.

    Insgesamt gefällt mir der Song.
    Weiter so!


    Topo :cool:
     
  4. bizzy49565

    bizzy49565 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 13.10.07   #4
    das drum ist leider mono, kann man da trotzdem noch was breiter machen? wenn ja, wie?
    und wie bekomm ich denn den bass aus der "mitte raus" ??
     
Die Seite wird geladen...

mapping