Was macht den Wert einer E-Gitarre aus???

von MrFoley, 24.09.04.

  1. MrFoley

    MrFoley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.04
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.04   #1
    Wollte mal fragen was so den Wert einer E-Gitarre ausmacht.
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 24.09.04   #2
    frag mal funkpunk66, der kann Dir das ganz genau erklären... ;)

    RAGMAN
     
  3. Shagrat

    Shagrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    14.09.07
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 24.09.04   #3
    Holzart und Qualität des Holzes (z.bsp Mahagoni)

    Tonabnehmer

    Name (z.Bsp ESP oder PRS :D )

    Herstellung ( edel handgefertigt, oder von billigen Robotern herzlos zusammengezimmert)

    mfg Shagrat
     
  4. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 24.09.04   #4
    ich verstehe die ganze frage nicht. also meinst du jetzt, wieso 3000 euro gitarren soviel kosten, oder persönlichen wert? :confused:
     
  5. Shagrat

    Shagrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    14.09.07
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 24.09.04   #5
    Ich denke er meint den finanziellen Wert....
     
  6. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 24.09.04   #6
    Das er den persönlichen Wert nicht meint, dürfte jawohl klar sein. :rolleyes:
    Shagrat hat schon Recht; der materielle Wert einer Gitarre setzt sich aus den gleichen Faktoren zusammen, wie bei allen anderen käuflichen Gütern. Qualität der verwendeten Materialien, Qualität der Verarbeitung und selbstverständlich der Markenname, der am Ende auf der Kopfplatte steht.
     
  7. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 24.09.04   #7
    - Zustand
    - Material
    - Marke,Mythos,Legenden
    - STückzahl,Sammlerwert
     
  8. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 24.09.04   #8
    persönlicher wert == finanzieller wert :D
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 24.09.04   #9
    wert ist es das, was dafür gezahlt wird...und zwar immer.
    Ne Supertolle Jimmy Page Signature-LP ist 25.000€ "Wert", weils deppen gibt, die dafür soviel geld ausgeben.

    Würde das Ding keiner kaufen, wäre sie nicht soviel wert und Gibson würde/müsste mitm Preis runtergehen.

    3000€ für n Stück Mahagonie mit Mechaniken drauf sind weder mit Material, noch mit Arbeitsaufwand zu rechtfertigen.
    Dass "Gibson" draufsteht, bringt allerdings manche dazu, das Geld auszugeben.

    Die Nachfrage macht den Preis, ist bei Gitarren nicht anders als bei Lebensmitteln oder Autos.

    Und wer eine Gitarre nachm Preis beurteilt hat eh ne Meise :D
     
  10. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 24.09.04   #10
  11. spiralspark

    spiralspark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 24.09.04   #11
    Das war lustig ! :D
     
  12. Shagrat

    Shagrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    14.09.07
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 24.09.04   #12

    :confused: :confused: bitte erklären.....
     
  13. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 24.09.04   #13
    Da is was dran , ich mein es ist ok für eine wirklich gute gitarre 3000+ hinzulegen und dann auch ein teil zu haben was top klingt aber es gibt auch häufig gitarren die weniger kosten aber auch gut klingen .
    Das einzige was man nie vergessen darf wenn man sich so eine teure gitarre holt ist das jemand in 20 jahren nochmal mehr dafür zahlen würde ;)
    Das bestte beispiel an sammlerwahn ist ja immernoch die 59er LP , für so ein teil bis zu 150.000 dollar zu blechen ist wahnsinn wenn man für um die 4000 eine 59er R. bekommt die man wenigstens im laden anspielen kann und in den meisten fällen dann auch besser klingt denn längst nicht alle alten paulas klingen gut das hab ich nun schon oft genug von leuten gehört die sich mit sowas auskenne und solche gitarren mal ihr eigen nanten . Das einzige was dabei zählt ist wohl das es eine wertsteigende geldanlage ist .
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 24.09.04   #14
    Genau, man kann auf die Dummheit der menschheit hoffen, denn die ist allgegenwärtig (wow, der satz klingt sogar so, als hätt ich ahnung von was).

    Der ganze Windädsch-Hype ist purer Schwachsinn, eine Gitarre klingt nicht automatishc besser, weil sie von 59 ist. Wie du schon gesagt hast, sind lang nicht alle Gitarren aus der zeit so sonderlich toll, waren stinknormale Serienmodelle, die nichtmal ausserordentlich klangen.

    So Ähnlich gibts das ja auch in anderen Bereichen, seien es alte Bodentreter, Band-Echos oder wasweißich.

    Ich finds echt beknackt, aber wie gesagt...die Nachfrage macht den Preis. Oder der Hersteller schaffts, den Leuten was einzureden ;)
     
  15. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.04   #15
    Sowas kann auch nur ein Ahnungloser verzapfen! Die Nachfrage nach Polos ist größer als die nach Porsches. Komisch, daß der Porsche dann trotzdem teurer ist! Fahren können sie schließlich Beide, um bei deiner "Logik" zu bleiben! Oder sind das auch nur Idioten, die einen zehnfachen Preis zahlen für ein Auto, das auch nur 4 Räder und ein Lenkrad hat?
     
  16. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 24.09.04   #16
    :great:

    Nachfrage macht den Preis: Wenn genug Nachfrage da ist, kann man mit dem Preis raufgehen, wenn wenig Nachfrage vorhanden ist, muss man das Produkt mit einem billigeren Preis attraktiver machen... Dabei geht es nicht um Nachfrage insgesamt sondern um die Nachfrage nach genau diesem Produkt. Das interessiert die doch bei Porsche nicht, ob 20% weniger Leute irgendein Auto kauft, wenn den Porsche selber mehr Leute kaufen!
    Wenn jemand einen Porsche unbedingt verkaufen will und nur 1 da ist, der im 3 Euro gibt, muss er ihn um 3 Euro verkaufen (weil er ihn sonst gar nicht losbringen würde. So als Beispiel..), naaajaaa.

    Ganz wichtiger Punkt für den Preis: Steuern und Zoll! Darum sind die meisten Gitarren in der USA wesentlich billiger als bei uns.
     
  17. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 24.09.04   #17
    Zugegeben macht der hersteller den preis , bei solchen 59er paulas hat gibson aber nix mehr mit zu tun der preis wird von sammlern bestimmt .
    Auf der anderen seite ist z.b die jimmy page signatur auch schwer überteuert aber das teil muß man schon unter sammlerstück einordnen , ein normaler 0815 gitarrist wie ich z.b wird sich wohl nie sowas kaufen .
    Ich hab das teil selber noch nicht angespielt aber so ein paar 59er R. sind mir doch schon in die hände gefallen und das ist im vergleich zu einer standard oder custon der 7. himmel die teil klingen nochmal um einiges besser da man hier wirklich die feinsten hölzer auswählt die im lager liegen und das schon seit einigen jahren . Holz bestimmt da schon schwer den preis riopalisander z.b darf nur noch in gewissen mengen abgeholzt werden das der EK preis schon hoch ist kann man sich denken dann wird das holz noch über jahre gelagert gewendet gemacht getan usw. usw. selbst die lagerung kostet geld einer muß sich ja drum kümmern . Aber vergleicht man die 59er R. zur einer echten bekommt man so eine 59er R. schon so gut wie 90% billiger , für eine gitarre die eine solche legende hat schon fast geschenkt :D

    Aber wo bei einem selber die preisliche schmerzgrenze liegt muß jeder selber wissen , dann kommt noch dazu ob man auf der gitarre spielen will oder sie nur in den schrankt hengt und draufguckt . Ich hab meine klampfen zwar auch an der wand hängen aber ich spiel auch drauf . Das sind dann zwo fliegen mit einer klappe , einmal als super deko und einmal als arbeitsgerät :D
     
  18. mWhitE

    mWhitE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    24.07.05
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Oberursel/FFM
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.04   #18
    angebot und nachfrage... so funktioniert ein markt
     
  19. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.04   #19
    Ach ja, und Lohn- und Materialkosten, Entwicklung, Konstruktion, Herstellungsaufwand, Lagerung, Vertieb usw. spielen alles keine Rolle?
    Doc Jimmy hat das alles sehr gut erläutert, da wirkt dieses Statement jetzt nur noch kindisch.
     
  20. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 24.09.04   #20
    Danke sehr, hab ich dir was getan?

    Du hast nen ganz gewaltigen Fehler in deiner Demonstrationsrechnung: Die nachfrage nach Polos ist NICHT größer als nach Porsche.
    Wären beide aufm gleichen preislichen Niveau, was meinste wohl, würde man kaufen?

    Die Nachfrage nach Porsche ist weitaus höher, aber es können sich nur wenige einen leisten. Deshalb wird halt auf die billigeren Polos zurückgegriffen (um mal beim Beispiel zu bleiben).

    Und zu den Idioten: Es ist meiner Meinung nach wirklich unerheblich, ob auf nem Auto Porsche oder Polo drauf steht, solange die Leistung und die Ausstattung die gleiche sind.
    Sind sie aber nicht, deshalb hätte ich lieber nen Porsche als nen Polo.

    Aber gesetzt dem Fall, es würde 2 Autos geben:
    Beide sehen in etwa gleich aus, beide ham die gleichen Leistungen und Spezifikationen/Qualitätsmerkmale.
    Das eine kostet 20.000€ und es steht "Porsche" drauf, aufm anderen "Polo" und es kostet 4.000€. Wenns jetzt Leute gibt, die sagen, "Porsche" is ihnen das Wert, dann sollen sie halt den teuren kaufen. In meinen Augen Idioten.

    Das Problem an Gitarren ist die schlechte Vergleichbarkeit:

    Klimaanlage ist besser als keine Klimaanlage, wird mir jeder zustimmen.
    Aber ist "Vibrato" automatisch besser als "kein Vibrato"? nicht wirklich, und DAS ist der Punkt.

    [e]
    Doc Jimmy hat mir zugestimmt, wieso bin ich ahnungslos und er hat recht?
     
Die Seite wird geladen...

mapping