Was passiert eigentlich...

von Neelix2014, 11.01.16.

Sponsored by
QSC
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Neelix2014

    Neelix2014 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.14
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.01.16   #1
    wenn man die alten Funken weiter nutzt?

    Solange man keine Aussetzer hat, tut das doch keinem Weh. Also ich rede jetzt nicht vom Tourbetrieb, sondern stationärem Einsatz (Schulen, Kirchen, usw.).
    Wenn es LTE gibt, dann liegt das im städt. Bereich auf 1.8Ghz, das stört eine Funke bei 700Mhz nicht, im ländlichen Gebiet mag das anders sein.
    Das LTE/DVB-T-Signal wäre eh stärker.

    Aber wer will das kontrollieren wenn da sonntags beim Gottesdienst oder beim Schulfest mal für 1-2 h alte Funkmikros im Einsatz sind. Es gibt auch noch alte DECT-Telefone, die seit Jahren nicht mehr verwendet werden dürfen, und trotzdem sind noch genug davon im Einsatz (und funktionieren).


    Neelix
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.472
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.106
    Kekse:
    49.230
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping