Was sind das für Saiten? Seltsame Wicklung..

Kurac
Kurac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.21
Registriert
05.07.04
Beiträge
3.091
Kekse
7.069
Howdy,

weiß einer um welche Saitenfabrikanten es sich hierbei handelt? Habe ich in dieser Form noch nie gesehen.

1955_strat_neck_joint.jpg




grüße
Andreas
 
Eigenschaft
 
R6 Stefan
R6 Stefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.14
Registriert
22.01.08
Beiträge
106
Kekse
548
Das müssten ganz normale Flatwounds sein.

Flatwouns Wiki

Wie der Name schon sagt, sind die Saiten mit einem flachen Draht umwickelt. Die werden eigentlich eher für Bass- oder Jazzgitarre verwendet.

Gruß Stef
 
History
History
HCA-Gitarrengeschichte
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
08.04.05
Beiträge
2.545
Kekse
17.468
richtig;)
Flatwounds waren in den frühen 60ern die Standard-Saiten auf E-Gitarren.
Gerade bei Anfängern sehr beliebt, die quietschen nicht.:D
 
Kurac
Kurac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.21
Registriert
05.07.04
Beiträge
3.091
Kekse
7.069
Ahhhh... okay. Danke. :)

grüße
Andreas
 
Applehorn
Applehorn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.15
Registriert
10.02.09
Beiträge
375
Kekse
253
Ort
in D
da hätt ich auch mal eine frage


unterscheiden diese sich auch vom Klag her von herkömmlichen deutlich oder spielen die sich einfach nur anders?:confused:
 
Thundersnook
Thundersnook
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
3.378
Kekse
35.326
Ort
Leipzig!
Man munkelt, dass Flatwounds recht steif und über ein geringeres Sustain verfügen sollen... Allerdings hat man bei ihnen den VOrteil einer im Vergleich zu Roundwounds langen lebnesdauer, da sogut wie keine Schmutzablagerungen in die zwischenräume kommen. Sie sollen auch etwas dumpfer oder matter klingen, was allerdings bei Jazz-Gitarristen sehr gefragt ist, weswegen die dort sehr beliebt sind ;) EInfach mal selbst vergleichen, wenn die Möglichkeit besteht :great:
 
R6 Stefan
R6 Stefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.14
Registriert
22.01.08
Beiträge
106
Kekse
548
Jepp, Flatwounds sind im Allgemeinen nicht ganz so höhenreich wie Roundwounds und haben m.M.n. eine geringere Brillianz.
Mir haben sie nicht so wirklich zugesagt... Außerdem sind sie recht teuer. Aber snookerkingexe hat Recht, einfach selber mal testen.
 
ColonelAlzheimer
ColonelAlzheimer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.13
Registriert
30.05.08
Beiträge
58
Kekse
0
Ort
Bielefeld
soweit ich weiß hat jimi hendrix flatwounds gespielt
und sein sound war nich schlecht ;)
 
Kurac
Kurac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.21
Registriert
05.07.04
Beiträge
3.091
Kekse
7.069
Hab mir mal heute bei meiner Saitenbestellung nen Satz 10-48er D'Addario Flatwounds mitbestellt. Bin mal gespannt.

grüße
Andi :)
 
Applehorn
Applehorn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.15
Registriert
10.02.09
Beiträge
375
Kekse
253
Ort
in D
jo musst mal erzählen wie die sich spielen
warn die viel teurer als die "normalen"
 
Applehorn
Applehorn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.15
Registriert
10.02.09
Beiträge
375
Kekse
253
Ort
in D
dopplepost!! tschuldige
 
Kurac
Kurac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.21
Registriert
05.07.04
Beiträge
3.091
Kekse
7.069
Jo ich werde dann berichten. Die waren um das doppelte teurer, ich glaub der Preis war 11,30 €. Naja, ich wollts mal wissen. :gruebel:

grüße
Andi
 
Lieblingsraubvogel
Lieblingsraubvogel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.18
Registriert
02.03.09
Beiträge
503
Kekse
15.513
Ich spiele hin und wieder gerne Flatwounds. Die wesentlichsten Merkmale wurden schon angesprochen (sie klingen weniger höhenreich und klingen auch kürzer nach).
 
Joachim1603
Joachim1603
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
3.773
Kekse
10.150
Ort
Mainhatten
Ich denke nicht, dass Du viel Spaß damit haben wirst. ich finde Flatwounds klingen wie 100 Jahren nicht Saiten gewechselt, keine Brillianz und werden deswegen auch häufig von Jazzern verwendet. Es gibt übrigens auch Halfwounds, vielleiucht hättest Du es besser erst mal damit versucht!
 
Kurac
Kurac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.21
Registriert
05.07.04
Beiträge
3.091
Kekse
7.069
So, die Saiten sind heute gekommen.

Ich kann direkt sagen das ich sie nur einen halben Tag drauf hatte. Wie hier beschrieben wurde - ein wenig dumpf und wenig brillianter klingende Saiten - was so ziemlich dem Twang meiner Strat entgegen kam und auch der Hauptgrund war, warum ich die dann wieder runter gemacht habe. Habe dann doch einfach den *twack*-Sound meiner (Mapleneck-)Strat vermisst.

Vielleicht nicht die idealen Saiten für eine Tele/Strat aber ich kann mir durchaus vorstellen das andere sich mit dem Tone anfreunden könnte. Jedenfalls war das Spielgefühl sehr angenehm, butterweiche Slides ohne diese "knarrenden" Geräusche wenn man über die Saiten gleitet. Das war echt eine Sache die ich klasse fand - Jedoch einfach zu Mellow für meinen Geschmack.

Ein Versuch wars ja Wert.


grüße
Andi
 
muaB
muaB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.13
Registriert
05.03.09
Beiträge
876
Kekse
2.324
Ort
Essen
ich hab mich glatt mitreißen lassen und heute auch welche aufgezogen... und muss sagen: an meiner lp kommen die echt gut, einziger minuspunkt: g-saite is auch gewickelt, und damit komm ich mal gar nicht klar... ich konnte jedoch keinen (10er)-Satz finden, der eine nicht-gewickelte g-saite hat.
gibts das echt nicht oder hat sich da doch noch was versteckt? ;)
 
Kurac
Kurac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.21
Registriert
05.07.04
Beiträge
3.091
Kekse
7.069
Hmmm... Paulas sind ja eh wärmer klingendere Gitarren, ich glaube da passt das dann besser. :) Jow, die gibt es wohl nur mit gewickelter g-Saite denk ich mir. :gruebel: Ich depp hab die g-Saite garnicht erst aufgezogen bekommen... Anfängerfehler -> zu kurz abgezwickt vorm aufwickeln = Saite rutscht beim Stimmen nach und nach raus. Hab dann eine ausm 11er Set genommen.

grüße
Andi :)
 
Joachim1603
Joachim1603
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
3.773
Kekse
10.150
Ort
Mainhatten
ich hab mich glatt mitreißen lassen und heute auch welche aufgezogen... und muss sagen: an meiner lp kommen die echt gut, einziger minuspunkt: g-saite is auch gewickelt, und damit komm ich mal gar nicht klar... ich konnte jedoch keinen (10er)-Satz finden, der eine nicht-gewickelte g-saite hat.
gibts das echt nicht oder hat sich da doch noch was versteckt? ;)

Du könntest es höchstens mal mit Halfwounds http://www.saitenmarkt.com/EHR340.htm versuchen, sind ein Mittelding zwischen Roundwounds und Flatwounds.
Gibt es auch mit Plain G-String
 
Applehorn
Applehorn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.15
Registriert
10.02.09
Beiträge
375
Kekse
253
Ort
in D
jo das werd ich wohl auch mal irgendwann tun, die halfwounds find ich echt interessant, muss ich mir mal bestellen!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben