Was spielt ihr beim Soundcheck?

von jeffrey, 17.01.07.

  1. jeffrey

    jeffrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.13
    Beiträge:
    311
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    183
    Erstellt: 17.01.07   #1
    Hi Leute!

    Diese Frage geht vor allem an die Gitarristen ;)

    Welche Riffs/Lieder spielt ihr denn so als alleinige Gitarristen bein soundcheck? Was spielt ihr als Band? Spielt ihr Lieder aus eurem Repertoire, das ihr auch an dem Abend spielt, oder spielt ihr etwas ganz anderes?

    Fänd ich ma interessant zu wissen, was für Riffs ihr so spielt :)


    MfG,
    Jeff
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 17.01.07   #2
    uberlege dir mal den Sinn und Zweck des Soundchecks, dann duerfte sich die Frage von selbst beantworten lassen.

    Man spielt/singt ueberlicherweise Sachen aus dem Set, ggf. damit der Techniker den ersten Eindruck von euch gewinnt (falls ihr "fremdgemischt" werdet), aber auch das "Stammpersonal" ist dankbar wenn es bekanntes hoert... denn es geht ja darum den Sound fure den Gig selbst einzustellen.


    Das immer wieder zu hoerende "eins zwei drei check" bringt z.B. ueberhaupt nichts, denn es entspricht keinesfalls dem, was sonst ueber das Mikro zu hoeren ist.

    Kurz: sinnvoll ist es, wenn man einen repraesentativen Schnitt durch die geplante Setliste anspielt.
     
  3. Luke2105

    Luke2105 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.04
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    465
    Ort:
    Bergisches Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.028
    Erstellt: 17.01.07   #3
    Da sich deine Frage ja auf die Gitarre konzentrierte, will ich versuchen das mal aus der Perspektive zu beantworten.

    Ich fange an mit Riffs mit meinem 08/15 Rocksound (also den, den ich am meisten benutze). Die Riffs / Begleitung / PowerChords sind aus dem Repertoire. Hiermit wird zum Einen der Gain am Kanal des Pultes eingestellt und ggf. ein wenig im EQ korrigiert.

    Danach schalte ich in den Leadsound. Passt das Gain noch? Sind die Höhen nicht zu kreischend?
    Zum Schluß umschalten in Clean/Crunch als kurzen Gegencheck.

    Das ganze dauert meist nie länger als 5-10min.

    Den endgültigen Sound macht der Tontech eh erst wenn wir am Schluß des Soundchecks 2-3 Nummern anspielen (nicht komplett sondern anspielen). Hier checken wir nochmal Lautstärkeverhältnisse und der Tech korrigiert ggf.

    Der endgültige Sound wird dann eh erst in den ersten beiden Nummern des Gigs entstehen wenn das Publikum (beim Fersehen auch gerne als "Dämmfleisch" bezeichnet :-)) in der Halle ist.

    soweit meine 20ct.

    Luke
     
  4. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 17.01.07   #4
    Geschickt ist es auch, wenn man als letzte Stück des Soundchecks kurz den ersten Song des Gigs anspielt, dann kann der Mischer checken ob die Pegel dafür einigermaßen stimmen und hat eine gute Ausgangsbasis.

    Ansonsten: Kümmer dich beim Soundcheck nicht um den Frontsound sondern nur darum, dass du dich gut hörst. Es interessiert auch keinen welches tolle highspeed Solo-Lick du draug hast. Spiel einfach was solides.

    Tipp: Ab einem gewissen Punkt wird der Sound nicht mehr besser, da bringt es nichts wenn man noch länger Soundcheck macht, sondern verschlimmbessert nur noch.
     
  5. Stefan L.

    Stefan L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 17.01.07   #5
    Wenn der Mischer nur die Gitarre haben will spiele ich meißt irgendwas. Ist teilweise frei improvisiert, manchmal eins unserer Lieder, ein Cover oder einfach nur stumpf einen Ton. Dann noch ein paar Akkorde clean.
    Als Band dann ein Lied bei dem alle mitsingen
     
  6. jeffrey

    jeffrey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.13
    Beiträge:
    311
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    183
    Erstellt: 17.01.07   #6
    Ah danke für eure antworten, eigentlich machen wirs auch meistens so mit meiner Band, also dass wir Lieder aus unserem Repertoire spielen. Wenn zuerst alle einzeln soundcheck machen, spielt eigentlich jeder, was er will.
    Das mit dem selber hören finde ich auch sehr wichtig, aber wenn man auf kleineren Gigs spielt, ohne Monitore und so, das ist dann schon hinderlich, wenn der Schlagzeuger meine Gitarre nicht gescheit hört und dann das Lied vergeigt xD
     
  7. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 19.01.07   #7

    5-10 min NUR für eine Klampfe ???? ... wahnsinn! wie lange dauert denn bei euch der (zeitintensivste) Drum-Check ??? nervige 45 min, oder was?

    also, bei unserer Rhythm´n´Blues Band (12 Mann, davon 5 Bläser) insgesamt, wenn der Mischer fit ist, 20 Minuten, und dann passt aber auch alles!!!
    gut, wir machen das schon über 20 Jahre in fast gleicher Besetzung, aber holen uns immer die gleichen Mischer, welche, die die Band kennen, der kriegt dann auch meist mehr Gage als der einzelne Musiker, aber ein guter Sound ist eben das A und O.

    Zu der eigentlichen Frage: Ich (Gitarrist) spiel 20 sec. meinen Rhythmus-Sound und dann ein kurzes Solo - fertig! und zwar spiele ich irgendwas, weils nur der Soundabstimmung dienen soll.
    wenn der Mischer dann noch was braucht, sagt er das schon.
    Alle anderen in der Band machens genauso und dann spielen wir einen kompletten Song aus dem Set, den wir, wenn der Mischer genug gehört hat, auch abbrechen.
    Und dann gehen wir eins trinken ;)

    Blues zum Gruß
    Foxy
     
  8. Luke2105

    Luke2105 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.04
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    465
    Ort:
    Bergisches Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.028
    Erstellt: 19.01.07   #8
    Sorry meinte damit meinen Soundcheck.
    E & A Gitarre & Vocals

    luke
     
  9. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 19.01.07   #9
    das is dann was anderes, das sind ja 3 verschiedene "Instrumente" ;)

    BzG
    Foxy
     
Die Seite wird geladen...