Was taugt das Roland E-09 ? (Style-Keyboard gesucht!)

von Dom15, 20.10.06.

  1. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 20.10.06   #1
    Hi,
    suche ein Keyboard mit schönen Styles, da mein Fantom X6 über solche nicht verfügt. Ich würde dennoch gerne ab und an zu ein paar, dem Fantom X6 klanglich gerechten Styles spielen. Beim surfen durchs Net fiel mir das Roland E-09 ins Auge.... ich habe allerdings nur einen Gospel-Style gehört, doch der hat mir schon sehr gefallen - weiß allerdings nicht wie das E-09 sonst noch Stylemäßig zu werten ist.
    Deshalb wollte ich hier um Rat fragen, ob sich schon jemand näher mit dem ROland E-09 beschäftigt hat, dass ja auch recht billig ist. Ich habe noch ein Yamaha-PSR8000.... aber die Styles dort - bzw. die Qualität der Styles ist dort nicht so der Hammer.

    Viele Grüße
    Dominik
     
  2. fly away

    fly away Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    173
    Erstellt: 21.10.06   #2
    das e-09 ist eher ein einsteigergerät

    fly away:)
     
  3. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 21.10.06   #3
    na gut... hmm....
    danke für deine Antwort.

    Hat denn sonst jemand einen Vorschlag für ein gutes Key mit brauchbaren Styles? :o
     
  4. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 21.10.06   #4
    Da hilft nur testen, testen, testen!
    Die wenigsten hier kaufen bzw. testen Keys mit besonderem Augenmerk auf die Styles. Ich achte da ehrlichgesagt auch kaum drauf, da ich fast keine Styles mehr benutze (Band sei dank:D ). Prinzipiell ist das E-09 ein super Einsteiger-Keyboard mit guten Sounds und damit so ziemlich das beste, was zu diesem Preis zu kriegen ist.
    Was genau stört dich denn an den PSR8000-Styles? Wenn's nur die Sounds sind, könntest du's ja per MIDI an die Klangerzeugung vom Fantom anschließen.
    Wie viel Geld hast du eigentlich maximal zur Verfügung?
     
  5. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 21.10.06   #5
    DAS ist eine gute idee! - aber wie kann ich denn das an die Klangerzeugung von meinem Fantom X6 anschließen???
    Naja - ich finde die Styles des PSR eben recht simpel und die Styles hören sich nicht unbedingt authentisch an. Ich spiele ja auch in einer Band, doch zu Hause würde ich gerne auch etwas mit Begleitung spielen ;)

    Mein Budget..... naja - es kommt eigentlich ganz drauf an.... wenn das mit dem Anschließen ans Fantom klappt und das auch gut klingt dann spar ich das Geld lieber für das nächste RICHTIGE keyboard :)

    Gruß
    Dominik
     
  6. TiRe

    TiRe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 21.10.06   #6
    Midi Out PSR -> Midi In Fantom X
    Ich kenne mich mit dem Fantom X nicht aus, aber du solltest nicht im Voice/Patch-Mode (wie auch immer das heißt), sondern du brauchst eben die 16fache Timbralität... also da wo auch MIDIs abgespielt werden, müsste es gehen.

    Mach ich mit MoES/PSR auch manchmal.
     
  7. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 21.10.06   #7
    Tire hat recht.
    Nen Modus nehmen wo Multitimbralität funktioniert(am Fantom), dann am PSR die verschiedenen Spuren des Styles auf die Midikanäle legen, und dann am Fantom die Eingangskanäle mit den verschiedenen Sounds, die du benutzen willst, belegen.
    Hoffe, das war jetz verständlich, kenn mich leider mit dem Fantom und den PSRs mit den großen Zahlen nicht so ganz detailliert aus...
     
  8. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 21.10.06   #8
    Hi,
    also ich hab das mal ausprobiert .... aber das ist nix.... das klingt zwar von den Sounds her ein ganz klein wenig besser - aber nicht wirklich das wahre.
    Trotzdem danke für diesen Tipp... einen Versuch wars Wert ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping