Was treibt Euch eigentlich zum Schlagzeug spielen?

von Muffin, 08.09.06.

  1. Muffin

    Muffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    27.12.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 08.09.06   #1
    Gelegentlich stell ich mir die Frage: "Was treibt mich eigentlich zum Schlagzeug spielen?"
    Seit fünfzehn Jahren latsch ich nun schon zum Proberaum. Ein haufen Freizeit und Kohle ist dafür draufgegangen. Man übt viele Stunden, manchmal echt langweiliges Zeug. Dann trifft man noch totale Musiker-Ärsche, die einen echt enttäuschen. Und trotzdem liebe ich mein Schlagzeug -- warum?

    Wie ist es bei euch?
     
  2. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 08.09.06   #2
    Hallo Muffin (mh ... lecker :D ) und willkommen im Board!

    Also ich finde den Thread eigendlich etwas sinnlos. Naja ...

    Man spielt halt Schlagzeug weils Spaß macht und man hat sich halt mal für dieses Hobby entschieden. Andere spielen Fußball, Tennis, Klarinette oder Triangel ;) :D Irgendwas braucht man ja in der Freizeit. Und wenn man dann mal ein halbes Jahr gespielt hat, macht es umso mehr Spaß, desto besser man wird. Das hält einen dann irgendwie bei der Sache. Aber im Vordergrund steht doch immer der Spaß ... so viel von mir :great: :D
     
  3. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 08.09.06   #3
    na du hast wohl musikalisch gesehen wohl heute nen ziemlichen Scheisstag gehabt?
    oder warum bist du so gefrustet?
    Ja es gibt auch Momente, da hat man echt keinen Bock mehr aber das ist ja bei allem so
    im Leben und wenn man in welcher Sache auch immer wirklich weiter kommen will, dann
    muss man sich eben zusammenreißen und sich da durchbeißen!!!
    Warum ich Schlagzeug spiele und mich mit kranken Typen in einem verfaulenden Priberum treffe.....Na weil es
    1. unglaublich viel Spass bringt
    2. mich den Alltag mal für 2-3 Stunden komplett vergessen lässt
    3. Meine Konzentration fördert
    4. Zur Zeit leider der einzige "Sport" ist, den ich betreibe
    5. Ach ja der Agressionsabbau ist beim Felledreschen auch nicht zu unterschätzen:rock:
     
  4. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 08.09.06   #4
    Was treibt mich zu Drummen....

    das mit den "Musikerärschen" ist nachvollziehbar, habe ich im Laufe der Jahre einige kennengelernt. Auf der anderen Seite denken das mit Sicherheit auch einige von mir :D

    Bei mir lief das so, daß ich schon als kleines Kind im Wohnzimmer die Töpfe meiner Mum

    [​IMG]

    mit Plastiktüten überzog, die ich mit den weltberühmten Einmachgummis

    [​IMG]

    an den Töpfen befestigte. Das hat so viel Spaß gegeben, daß ich mit 12 Jährchen beschloß, mich dem Thema Drums ausgiebiger zu widmen.

    *Zeitsprung*

    Nachdem ich einige Jahre für Geld geklöppelt habe, lernte ich eine junge Frau kennen, für die ich sogar das Drummen aufgab.

    [​IMG]

    Später habe ich dann die Frau aufgegeben, um mich wieder dem Drumset zuzuwenden.

    [​IMG]

    Das war eine gute (Ent)Scheidung. :great: So sind viele Menschen in mein Leben getreten, und einige wieder verschwunden - was immer blieb, war meine Leidenschaft, das Drummen.

    Fazit: Ohne Drummen fehlt mir ein grundlegender Teil meines Lebens, und DAS ist es, was mich zum Drummen treibt! ;)
     
  5. MeZiv

    MeZiv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Crottendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 08.09.06   #5
    Die Liebe am Spielen und zur Musik ist es bei mir.
    Ich würde auch noch gerne andere Instrumente spielen können, nur leider hab ich keine Zeit dafür. :(
     
  6. Funky Claude

    Funky Claude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    723
    Erstellt: 08.09.06   #6
    Jo,

    einmal ist es der Spaß am Spielen, der geile Sound eines schönen Drumsets, die hammer Optik. Es fasziniert mich einfach, vor allem das man immer was dazulernen kann.
    Ich könnte sogar jahrelang ohne Band spielen (das mach' ich sogar :o, jedenfalls keine richtige eigene Band, nur n bissl anderes Zeug). Das schreckt mich nicht ab, auch nicht die Musikernieten mit denen man leider manchmal auch zu tun hat.
    Dann spiel' ich halt für mich. :great:

    Und es grooooooooooooooooooooovt!!!!
     
  7. YtseJam

    YtseJam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    72
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 08.09.06   #7
    Ich spiel Schlagzeug weil ich nun einmal gerne Musik höre und es natürlich noch mehr Spaß macht wenn man dann eigene Ideen musikalisch umsetzen kann.

    Mit dem Spielen in der Band hab ich bis jetzt ausschließlich positive Erfahrungen gemacht und würde auch nicht mehr darauf verzichten wollen. Es ist zwar möglich ohne Band zu spielen, aber auf Dauer fehlt dann, zumindest bei mir, die nötige Motivation weiter zu machen.
    Positiver Nebeneffekt beim Spielen in Band ist, dass man, wie bei jedem Hobby, automatisch viele Menschen kennenlernt mit denen man etwas gemeinsam hat und deshalb in der Regel sehr gut zurechtkommt.
    Das Schlagzeugspielen gibt mir außerdem die Möglichkeit mich zu entspannen und den Alltag mal zu vergessen.
     
  8. f0rce

    f0rce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 09.09.06   #8
    es macht spass.

    (pos. nebeneffekt: konzentration is gestiegen, ausdauer acuh:er_what:)
     
  9. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 09.09.06   #9
    Weiß jetzt nicht, was an diese Thread sinnlos sein soll. Finde das eigentlich ziemlich interessant, weil ich mir noch nie wirklich Gedanken darüber gemacht habe.

    Es macht natürlich Spaß! Habe früher lange Geige gespielt, davor Klavier, spiele seit 6 Jahren noch Gitarre und ein wenig Bass. Allerdings nur zu Kompositionszwecken. Alle Instrumente die ich spiele, oder gespielt habe langweilen mich nach ner Zeit. Drums eigentlich nie. Keine Ahnung warum?! Je mehr ich darüber nachdenke, desto weiter entferne ich mich von einer Antwort..... Es gibt bestimmt einen Grund, aber man muß nicht immer alles wissen! :D
     
  10. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 09.09.06   #10
    Wie wir wissen sind Trommeln die ältesten Instrumente in der Menschheitsgeschichte. Anscheinend hat der Mensch tief in seinem Innern das Bedürfnis zu trommeln. Ich kann nicht genau beschreiben warum ich trommle, ich weiß nur dass es mir total viel Spass macht. :great:
     
  11. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 09.09.06   #11
    Wow, geniale Theorie, so habe ich das noch nie betrachtet - aber es stimmt :great:
     
  12. stuArt

    stuArt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 09.09.06   #12
    Herzlichen willkommen im Board,Muffin
    Das ist echt ne gute Frage, ich spiele Schlagzeug weils mir einfach nen wahnsinns spaß bringt, aber das kennt ihr ja alles...
    Naja und ich spiele gerne und oft Schalgzeug weil man da so viel von sich reinlegen kann, obs jetzt Stress oder Freude ist, ich lasse es übers Schlagezugspielen einfach raus.Es ist so ne Art Ausgleich... aber im Vordergrund steht der Spaß.
    Natürlich bleib ich auch bei der Stange (bei den sticks ;) ) weil ich leute wie Carter Beauford oder John Blackwell total bewundere und naja das motiviert mich weiter zu üben und besser zu werden.
    @premier_drummer: danke fuer die anschauliche bilderbuchgeschichte:great::)
    Gruß
    Till
     
  13. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 09.09.06   #13
    Hehe, ich sprech ma den Punkt an den ihr euch mit Sicherheit auch gedacht habt aba ned angeprochen :p Chicks schaun natürlich auch gerne mal nachm Drummer :D :D Aber natürlich spiel ich ned nur wegen denen Drums. (Als ich angefangen hab mit drummen wusst ich noch ned wirklich dran gedacht hab mit 4 Jahren xD). Ausserdem kann ich beim Drummen voll gut abschalten und mitch entspannend, klingt komisch, is aba so *gg*.


    Gruß, Ziesi.
     
  14. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 09.09.06   #14
    Also,

    Ich habe irgendwann den Drang verspürt, musikalisch wohlklingende Laute von mir zu geben. Und irgendetwas sagte mir, dass es Drums sein sollen, die diese Laute erzeugen, wenn ich sie entprechend bearbeite. Der Spaßfaktor ist enorm, die Fortschritte, die man zurücklegt, motivieren dazu, weiterzutrommeln und mit Mitmusikern im Proberaum oder natürlich auf der Bühne zu spielen ist einfach das Größte! Man entlädt durch Musik einfach die innere Kreativität, die in einem Schlummert und manchmal einfach raus muss, wobei das wohl nicht nur für Drums gilt. Es ist einfach klasse! *THUMBS UP*
     
  15. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 09.09.06   #15
    weils geil ist wenn man ein gutes lied hört, das voll abgeht und dann trifft man sich mit seinen kumpels und fängt an es zu spielen. geht zwar eine weile bis es richtig funktioniert aber bis dahin wird viel gelacht und man hat spass. es gibt viele sachen im leben die schön sind. aber was ist besser als hinter seiner kiste zu hocken und zu musizieren? es sind die einfachen dinge, die freude machen.
     
  16. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 09.09.06   #16
    Was keiner letztendlich beantworten kann ist der Grund für das alles!

    Wieso macht es uns solchen Spass zu trommeln?

    Was macht uns Spass daran?

    Wieso macht es dem Afrikaner genauso Spass zu trommeln wie dem Europäer?

    etc...

    Die Fachrunde ist eröffnet, die Laberrunde beendet! :)
     
  17. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 09.09.06   #17
    Hmm. Ja, irgendwie macht es einfach Spaß zu trommeln. Zumindest meistens.
    Geschichtlich dürften Trommeln so ziemlich die ersten Instrumente gewesen sein; einfach mal auf ausgehöhlte Baumstämme kloppen oder so etwas. Auch heutzutage: Als ich mein Set nach einem Gottesdienst stehen geassen hab, hatte ich direkt 7-8 Kleinkinder, die alle am drauf rumkloppen waren. Ich denke, dass viele so angefangen haben oder zumindest davon geträumt haben.
    Der Anfang nicht auch nicht so schwer; im Gegensatz zu vielen anderen Instrumenten wo man schon so manches lernen muss, bis man was damit anfangen kann, kann man mit einem recht schnell gelernten 4/4 Rhythmus schon so einiges bringen. Gleichzeitig kann man (wie bei anderen Instrumenten auch) auch beliebig schwierige und komplexe Sachen machen.
    Ich denke, dass auch die Möglichkeit, "primitiv" drauf rum zu klöppeln und Rhythmus generell (zumindest diejenigen, die so etwas "im Blut" haben) auch dazu bei trägt.
     
  18. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 10.09.06   #18
    Die Urinstiknte, Trommeln waren auch die ersten Kommunikationsmittel :) Telefon? was ist das? ich hab meine Snare, das reicht, nur irgentwie versteht mich nie jemand :p

    Naja ich denke mal es wie puncher gesagt hat. Der Vorteil beim schlagzeugspielen ist, dass man die ersten Erfolge recht schnell hat. Schön simpel ^^

    greetz Flo
     
  19. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 10.09.06   #19
    das ist auch DER grund für mich.
    natürlich macht es spass, es ist einfach toll musik zu machen!
    aber es gibt nichts was einfach so unbeschreiblich grooved wie das drummen...
    ich liebe dieses gefühl wenn man voll in trance sich einem richtig schönen lied unterwürfig macht :)


    achja....wie thomas lang sagte: der schlagzeuger sieht auf der bühne so aus, als ob er der chef wär...und er ist der EINZIGE der sich hinsetzen darf :D

    edit:
    das stimmt so nicht - drums sind das am schwierigsten zu erlernende instrument! koordination und rhythmusgefühl sind bei sehr vielen menschen nahezu unentwickelt!
    bei klavier etc, da kann man am ersten tag schon n c-dur akkord spielen - wer am ersten tag n sauberen standartgroove hinbekommt ist sicherlich nicht untalentiert...
     
  20. done.

    done. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    14
    Ort:
    im süden deutschlands (-;
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.06   #20
    Es ist schwer zu sagen worin die fastzinatzion liegt, aber sie ist aufjedenfall sehr groß. Inzwischen bin ich an dem punkt angekommen an dem ich schon fast abhängig vom drummen bin. Wenn ich einfach eine weile nicht mehr gespielt hab werd ich total unruhig und komm schlecht drauf. Wobei für mich die fastzination erst wirklich aufgekommen ist als ich angefangen hab in einer band zu spielen, davor war schlicht weg keine Motivation zum üben da, ich hatte sogar schon mehr mals aufegehört und wollt mein Set verkaufen....
    Aber meinem eindruck nach war der einstig in die schlagzeug welt eher leichter als an einem anderen instrument, nach den ersten zwanzig minuten der schnupper Stunde konnt ich schon nen idioten beat speieln versucht das doch mal an einer Gitarre....
     
Die Seite wird geladen...

mapping