Washburn Solar (SD Nazgul-/Solar-PUs) - lautes Fiepen mit Ibanez Tubescreamer

G

Gast 282911

Guest
Hallo liebes Board,

ich habe seit meiner neuen Gitarre das Problem, dass sie bei höherer Lautstärke anfängt zu fiepen.

Das Problem kommt nur bei Benutzung des Ibanez Tubescreamers vor und auch nur bei dieser Gitarre.

Engl Gigmaster -> Fame Noisegate -> OD -> Washburn Solar mit Nazgul in der Brücke und Duncan Solar im Steg


Durch das Noisegate wird der Ton soweit unterdrückt, jedoch bei Palm Mutes hört man immer noch ein kurzes fiepen im Hintergrund, welcher bei hoher Lautstärke sehr nervtötend ist.


Gibt es hierfür eine Lösung?
 
HD600

HD600

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
09.06.16
Beiträge
4.747
Kekse
21.026
Ort
Karlsruhe
Weniger Gain?
 
Spanish Tony

Spanish Tony

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
01.01.14
Beiträge
1.460
Kekse
6.805
Ort
Dortmund
Das Fiepen kommt von den PUs. und das wird durch den Mittenbereich, den der TS produziert, unterstützt. Du mußt die PU wachsen lassen, dann ist Ruhe!
 
Pie-314

Pie-314

Moderator E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
24.10.14
Beiträge
4.451
Kekse
87.887
Ort
Eichstätt / Bayern
Brücke und Steg ist quasi dasselbe.

Welcher ist am Hals, welcher am Steg?

;-)
 
T

tylerhb

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
28.03.06
Beiträge
2.531
Kekse
4.113
Versuch mal, das Noise Gate direkt nach der Gitarre und vor das Overdrive zu schalten.
 
Uhu Stick

Uhu Stick

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
21.04.17
Beiträge
773
Kekse
2.175
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Darkdonald

Darkdonald

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
22.08.06
Beiträge
377
Kekse
382
Bei beiden PU's Geräusche?
 
Darkdonald

Darkdonald

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
22.08.06
Beiträge
377
Kekse
382
Dann würde ich den Fehler in der Elektrik (Verkabelung, Potis etc) suchen. Ist ja unwahrscheinlich das 2 unterschiedliche PU's den gleichen Fehler haben... Überprüf mal alle Kabel und Lötstellen. Evtl ist auch das E-Fach nicht abgeschirmt :gruebel:
 
badguitarplayer

badguitarplayer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.21
Registriert
08.03.11
Beiträge
1.286
Kekse
8.401
Wachsen lassen, also ehrlich...:rolleyes:?!
Hast Du Deinen PC/ Laptop nebenher laufen?
 
T

tylerhb

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
28.03.06
Beiträge
2.531
Kekse
4.113
Wenn die Probleme bei beiden Pickups auftreten liegt es auf keinen Fall an mangelnder Wachsung. Hätte mich auch sehr gewundert, bei Duncans hatte ich noch nie Probleme mit Mikrofonie. Vielleicht nochmal nen Kreuztest an nem anderen Amp mit anderen Speaker machen.
 
Mörty

Mörty

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
22.01.07
Beiträge
138
Kekse
355
Ort
Wolfsburg, NI
Moin,

mein Vorschlag wäre auch ein Kreuztest mit anderem Amp / Gitarre, falls möglich. Bei meinen Duncans (SH6 und Solar) hab ich mit Mikrofonie noch nie Probleme gehabt, und wir spielen mit geradezu absurder Lautstärke + Gain...

Anderer Ansatz wäre evtl. noch das Noisegate rauszunehmen oder andere Settings zu testen. Bei meinem TC Electronics Sentry ist der Dämpfungsfaktor hier kritisch, bei bestimmten Settings hab ich einen Effekt, den ich so ähnlich beschreiben würde wie Du...
 
G

Gast 282911

Guest
Wachsen lassen, also ehrlich...:rolleyes:?!
Hast Du Deinen PC/ Laptop nebenher laufen?

Zuhause sogar mehrere elektronische Geräte nebenbei, jedoch habe ich das gleiche Problem auch im Proberaum.

Moin,

mein Vorschlag wäre auch ein Kreuztest mit anderem Amp / Gitarre, falls möglich. Bei meinen Duncans (SH6 und Solar) hab ich mit Mikrofonie noch nie Probleme gehabt, und wir spielen mit geradezu absurder Lautstärke + Gain...

Anderer Ansatz wäre evtl. noch das Noisegate rauszunehmen oder andere Settings zu testen. Bei meinem TC Electronics Sentry ist der Dämpfungsfaktor hier kritisch, bei bestimmten Settings hab ich einen Effekt, den ich so ähnlich beschreiben würde wie Du...

Werde dem mal heute nachgehen! :)
Ich melde mich im Verlauf des Tages nochmal!

Vielen Dank schonmal an alle die bis hierhin mit mir an einer Lösung grübeln!
 
benny barony

benny barony

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
09.07.05
Beiträge
6.792
Kekse
18.707
Ort
Brounschwaaich
Probier mal ob das Pfeifen verschwindet wenn Du die PUs etwas festhältst. Wenn die PUs locker sitzen kann es auch mit gedämpften Saiten Pfeifen.
Abhilfe könnten dann Gummischläuche statt Federn und/oder Moosgummi unter den PUs verschaffen.
 
Myxin

Myxin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
16.750
Kekse
54.341
Ort
münchen
Hat von euch mal jemand in Erwägung gezogen, dass es am Amp liegt?
Mal abgesehen davon, dass der Gigmaster nicht wirklich gut mit davorgeschalteten Zerrpedalen zurecht kommt?

An den PUs liegt es ganz sicher nicht!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Hat von euch mal jemand in Erwägung gezogen, dass es am Amp liegt?
Hab ich auch grad gedacht.
Anderen Amp testen, schauen obs daran liegt.

Mangelhafte Kabel können auch Verursacher sein... oder die Stromversorgung vom Pedal.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben