wasn das fürn effekt?

von blackout, 15.05.04.

  1. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 15.05.04   #1
    ich kenn mich mit effekten kein bisschen aus, finde aber den effekt, den man z.b. bei "rage against the machine - in my eyes" ziemlich am anfang hört ganz cool und wollte mir sowas vielleicht mal zulegen.
    was is das fürn effekt?
    welche gerätschaften könnt iht empfehlen?
     
  2. JeffersonTull

    JeffersonTull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    28.11.04
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.04   #2
    das is denk ein overdrive effekt den tim da benutzt, den benutzt er ziemlich häufig wobei auch ein großteil seines sounds von seinem röhren amp ausgeht
    hier is son viech wenn du dir so eins zulegen wills:
    Overdrive
     
  3. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 15.05.04   #3
    Jap, Overdrive, aber nur ganz leicht angezerrt.
    Kann auch sein das er bei seinem Ampeg Top einfach nur die Eingangsempfindlichkeit etwas aufgedreht hat, das zerrt dann auch.

    Ich kenn das Boss Treterchen jetzt nicht, aber so wie ich das gehört hab soll das nur für brachialzerre gut sein.
     
  4. blackout

    blackout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 15.05.04   #4
    und das heißt?
     
  5. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.05.04   #5
    er meint denk ich mal eher für Metal, kann ich auch nur bestätigen
     
  6. JeffersonTull

    JeffersonTull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    28.11.04
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.04   #6
    der sound vom bass is nur leicht angezerrt in dem intro
    brachialzerre heisst denk ich soviel wenn du den bass richtig heftig verzerrst,
    in cliff burtons anastehsia is dies glaub ich der fall
    achja und ich glaub sogar das tim selbst boss zerren benutzt
    aber kann mich auch irren, zumal der sound auch wirklich nur vom top kommen kann, aber mit ner zerre müsste man das auch so hinkriegen irgendwie
     
  7. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 15.05.04   #7
    genau das wollte ich damit sagen.
     
  8. blackout

    blackout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 15.05.04   #8
    tja.. jetzt ausschließlich für metal? oder auch für (hard-)rock, crossover, etc.?
     
  9. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 15.05.04   #9
    Wenn du was wirklich gutes haben willst schau dir mal den Sansamp Bassdriver DI an. Kostet zwar etwas, ist aber auch für deine beschrieben Stile bestens geeignet.
     
  10. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.04   #10
    Also mir scheints auch ein Overdrive zu sein, den er da benutzt.

    Zum Sansamp Bassdriver DI:
    Ich spiele einen Ashdown ABM 300 evo II. Sollte ich mit dem Bassdriver, sofern ich mir einen zulege, die komplette Vorstufe des Ashdowns umgehen? Ist doch eigentlich nich so Sinn der Sache, oder? Sagt mal, wie ihr den Bassdriver verwendet!
     
  11. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 16.05.04   #11
    Ohne jetzt eins der beiden Geräte zu besitzen gebe ich mal den diesen Tipp:

    Mach doch den Sansamp in die Effektschleife, so das du zwischen funky, bassigen Sound zu böser Monsterzerre wechsln kannst.
    Oder was dir halt gerade vorschwebt oder brauchst für deinen Sound.
     
Die Seite wird geladen...

mapping