WD-40 als Kontakspray?

von bodacious, 24.10.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bodacious

    bodacious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    347
    Ort:
    köln
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    404
    Erstellt: 24.10.07   #1
    Moin zusammen!

    Die Volume-Potis meines JCM900 kratzen. Passiert. Ist Marshall. Jetzt möchte ich da gerne etwas Kontaktspray draufsprühen.

    Ich habe zu Hause noch eine Dose WD-40 rumstehen. Kann ich das dafür verwenden, oder macht das irgendwas kaputt?

    Danke und Grüße

    bodacious
     
  2. stam

    stam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    690
    Ort:
    Wimbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 24.10.07   #2
    hmm ist mit vorsicht zu genießen. ne dauerhafte lösung wird es nicht sein. mein wah poti ist dabei kaputt gegangen. die potis an meiner gitarre haben es gut überstanden
     
  3. Ingo Ladiges

    Ingo Ladiges Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.780
    Erstellt: 24.10.07   #3
    Ich habe mit folgender Prozedur die beste Erfahrung gemacht :
    Potis ausbauen und in eine Tupperdose mit Isopropanol legen,dann ordentlich schütteln,ne Weile drin lassen,wieder schütteln und nachher trocknen lassen,das bringt einiges.
    Noch mehr bringts,wenn man die Potis anschliessend öffnet und die Schleiferbahn und den Schleifkontakt mit nem Q-Tip reinigt,den vorher noch in Isopropanol tauchen.
    Einfach reinsprühen ist was für ne schnelle Beseitigung,kann auch längerfristig helfen,aber auf Dauer hilft nur Austauschen oder komplett reinigen.Oft bleibt von dem Reiniger was im Poti und dann klebt an dessen Rest wieder Staub.Isopropanol ist superrein,da bleibt nichts dran hängen,da es komplett verdunstet,benutzen wir in der Firma für alles mögliche.
    Nach der bschriebenen Reinigung sind die Teile dann aber auch wie neu.

    Gruss
    Ingo
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 24.10.07   #4
    Die Methode mit dem alkohol ist gut. allerdings lohnt sich´s meist net.
    In der regel isses effizienter die Poti´s komplett auszutauschen, es sei denn man hat irgendwelche Sonderbauformen o.ä.
     
  5. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping