Wechsel von Vorstufenröhren

von elSmo, 08.04.05.

  1. elSmo

    elSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.05   #1
    Was muss man beim Vorstufenröhrenwechsel beachten (Einstellungen wie z.b. bei Endstufenröhren, Matching...), auch beim einsetzen anderer Typen?
    Danke schonmal
     
  2. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.206
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 08.04.05   #2
    In der Regel muss man bei Vorstufenröhren nix einstellen. Alte Röhren raus, neue rein, fertig :)
     
  3. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 08.04.05   #3
    Bei Vorstufenröhren brauchst Du nichts nachzujustieren. Jedoch gibt es klangliche Unterschiede bei verschiedenen Herstellern. Vielleicht hilft Dir dieser Link http://www.tube-town.de/info/info.html. Schau Dir mal den TT-Report Vorstufenröhren an.

    /V_Man
     
  4. elSmo

    elSmo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.05   #4
    super, danke!

    ja, gerade wegen des klanges will ich sie wechseln. angeblich klingt das laney gh100l mit anderen vorstufenröhren klarer, da muss ich nochmal die suchfunktion nötigen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping