Wechselbass klingt komisch

  • Ersteller EMoll_1345
  • Erstellt am
E

EMoll_1345

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.03.19
Registriert
10.10.18
Beiträge
15
Kekse
0
Ich habe mich ein bisschen an Johnny Cash versucht und habe Wechselbass-Begleitung ausprobiert. Ungefähr so sollte es sich anhören:
. Klappt auch im Prinzip, allerdings sind die Bass-Saiten viel zu leise und die Abschläge über die hohen Saiten entsprechen zu laut. Dadurch hört es sich unausgewogen an, der Wechselbass kommt nicht richtig 'raus. Ich habe schon seeehr langsam probiert, die Bass-Saiten extrem hart und die hohen Seiten sehr sanft anzuschlagen - leider ohne richtigen Erfolg. Hat vielleicht jemand einen guten Rat für mich? Die Gitarre ist eine Westerngitarre, mit Plektrum gespielt, aber auf der E-Gitarre habe ich das gleiche Problem.
 
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.846
Kekse
28.206
1. Marty Schwarz ist vll eine nervige Trantüte...

2. wie schlägst du die Bassaiten an. Ich würde für den Bass eher zu Reststrokes tendieren und nicht frei anschlagen... Bei den Akkorden das Pick sehr sehr locker halten, so dass es ordentlich "mitflext".

grüße B.B.
 
B.B

B.B

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
2.846
Kekse
28.206
@EMoll_1345

wie läufts damit?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben