Wechseln der Frontbespannung einer Marshall-Box

von slash71418, 07.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. slash71418

    slash71418 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    3.03.18
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    338
    Erstellt: 07.11.09   #1
    Hey Leute,

    weiß jemand, wie man eine Marshall-Box neu bespannt? Ist die Frontbespannung bei Marshall-Boxen direkt auf der "Speaker-Platte" oder ist sie auf einem extra Rahmen angebracht, der auf der Speaker-Platte sitzt? Ist es schwierig die Frontbespannung einer Marshall-Box zu wechseln?

    Kann mir vllt auch jemand sagen, worauf ich bei dem Frontbespannungsstoff achten sollte? Ich möchte nämlich keinen konventionellen Marshall Bespannstoff benutzen sondern vllt was mit Muster. Am liebsten Leopardenfell-Optik, allerdings nur Stoff mit dem Muster des Fells, da ein Kunstfell bzw Fellimitat wohl den Sound zu sehr dämpfen würde denke ich. Weiß von euch vllt auch jemand, wo ich coole Stoffe für sowas herbekomme?

    Waren viele Fragen aufeinmal, aber vllt könnt ihr mir ja eine oder mehrere der Fragen beantworten.

    Grüße....
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.151
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    960
    Kekse:
    36.606
    Erstellt: 08.11.09   #2
    Hi,

    wie die Box bespannt ist kann ich dir nicht sagen, das weiss ich von den Marshalls leider nicht. Ich würde dir einfach mal raten aufzuschrauben und reinzuschauen.

    Zur Frontbespannung selber solltest du beachten, dass der Stoff nicht zu dick/dicht sein darf, da ja die Schalwellen, d.h. bewegte Luft hindurch muss.
    Da kann es sonst zu massiven Höhenverlusten kommen, wenn man da "normalen Stoff" verwendet. (Leg mal ne Decke über deine Box ;-) )

    Schau dich mal bei Tube-Town um, da bekommt man gescheiten Bespannstoff für Boxen.

    Grüße,
    Schinkn
     
  3. guitarneedle

    guitarneedle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.16
    Beiträge:
    194
    Ort:
    bei Stuttgart
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    644
    Erstellt: 08.11.09   #3
    OT: Bewegte Luft geht auch durch Jeans, das weiss ich aus Erfahrung :p
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    2.269
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    1.054
    Kekse:
    24.650
    Erstellt: 08.11.09   #4
    Für die Frontbespannung zu lösen musst du die "Speaker-Platte" lösen.
    den der Stoff ist dort angebracht! ... sollte eigentlich keine grosse sache sein!

    Der wunsch nach einen einem anderem Look kann ich mir sehr gut vorstellen!
    Das Problem ist einfach nur das solche stoffe nicht geeignet sind! Diese Dämpfen den Sound zu sehr! Ich kenn auch kein Herrsteller welcher dies als Standard anbietet!

    Wenn du wirklich einen anderen Look willst für die Box, würde ich eher am Tolex was machen! Das Tolex bekommst du mittlerweile in verschiedenen farben .. und wenn du nichts passendes findest kannst du immer noch zu Kunstleder greifen. Dies ist zwar etwas weicher im Material und nicht so strapazierfähig .. aber dafür ist die Auswahl dort am grössten! Was zu !

    Was zu bedenken ist, das der Aufwand um eine Box nu zu beziehen sehr aufwändig ist!
    Ich bin geelernter Raumausstatter (Tapezirer/Innendekorateur!) und habe das nötige KnowHow ... als Anfänger werden dir mit Sicherheit ein paar Fehler passieren !

    gruss
     
  5. slash71418

    slash71418 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    3.03.18
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    338
    Erstellt: 08.11.09   #5
    Die Frontbesapnnung ist also unmittelbar auf der Platte angebracht, auf der die Speaker angeschraubt sind? Nicht noch auf einem extra Rahmen, der sich abnehmen lässt?
     
  6. tsaG

    tsaG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.723
    Erstellt: 08.11.09   #6
    Wie der Stoff angebracht ist kann ich dir leider nicht sagen, aber dafür ein paar andere Vorschläge.

    Es gibt diesen Akustikstoff in verschiedensten Farben und Mustern, sei es bei Ebay oder auch bei Akustikstoff.de oder com.

    Wie die anderen schon geschrieben haben würde ich wirklich auch nur Akustikstoff benutzen da andere (nicht dafür ausgelegte Stoffe) durch Ihre dichte (oder Masse) sehr Negativ beeinflussen können.

    Lösung B wäre auch deinen aktuellen Stoff ganz leicht zu besprühen, quasi die Fasern zu färben ohne die Zwischenräume zu verkleben. Evtl eignen sich ja auch Textilfarben (vermutung (!)), ich weiss ja nicht wie künstlerisch begabt Du bist oder was Du dir generell vorstellst :p


    Bespannen ist eigentlich relativ einfach. Du musst eigentlich nur darauf achten das Du alle Seiten gleich stark bespannst sodass sich die Stoffbahnen nicht veriehen oder sogar Wellen bilden.

    -Patrick
     
  7. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    2.269
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    1.054
    Kekse:
    24.650
    Erstellt: 09.11.09   #7

    richtig :)

    so war es bei mir zumindest:D einen rahmen zu machen würde nicht gut funktionieren das dieser bei einem unregelmässigen zug sich verziehen würde und somit nicht mehr ganz wieder in die box passen würde!
     
  8. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    20.879
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.471
    Kekse:
    115.576
    Erstellt: 09.11.09   #8
    Jupp, aber da ist es eher niederfrequent und da stört es recht wenig, wenn die Höhen beschnitten werden. Wobei sich jeder Speakerhersteller an einem solch enormen "Wirkungsgrad" mal eine Scheibe abschneiden sollte.......:D

    Wobei....., wäre die Jeans aus Akustikbespannstoff, würde nicht immer die Hälfte der "bewegten Luft" unangenehm darin hängen bleiben.


    Greetz,

    Oliver
     
Die Seite wird geladen...

mapping