wechselschalg mit daumen & zeigefinger

von the_seeker, 30.07.07.

  1. the_seeker

    the_seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    11.09.09
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Kreis Viersen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 30.07.07   #1
    Hallo,

    ich hab mal gehört, man kann mit fingerpicking den wechselschalg von pleck
    "immitieren". sprich im wechsel die saite mit daumen & zeigerfinger anschlagen/zupfen,
    soll nach traning der geschwindigkeit mit pleck nah kommen, speziell bei leitern.
    kann das jemand aus erfahrung bestätigen?

    gruß,
    the_seeker
     
  2. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 30.07.07   #2
    das findet sich speziell beim Ragtime und heißt dort "double thumbing".
    Für´s Solospiel würde ich es nicht verwenden, weil Du damit langsamer bist als mit dem klassischen Fingerwechselschlag. Allerdings - die Daumenanschläge sind lauter als Fingeranschläge, wenn´s also nicht zu schnell wird und der Rhythmus weiterlaufen soll, (fast) eine ideale Technik (für die genannte Stilistik).
     
Die Seite wird geladen...

mapping