Wechselschlag bei Triolen mit Wechsel von tiefer E- auf A-/D-Saite


LeFu
LeFu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.22
Registriert
21.05.22
Beiträge
17
Kekse
0
Hi Community,

Ich bin ganz frisch hier, somit erst mal ein freudiges HALLO in die Runde :m_git1:

Meine Frage bezieht sich auf ein ganz spezielles "Problem".
Ich lerne zur Zeit den Song "Black Sheep" von Kataklysm (dies ist auch meine Musikrichtung)
In Strophe 2 (die Tabulatur habe ich) wird es extremst mit Triolen. Ich versuch es mal aufzuzeichnen:

e -------‐-------
H---------------
G---------------
D-----------4-----------------4------------------
A---------------------5-----------------4---------
E-2-2-2-----2-2----2-2-----2-2-----2-2---
P.m. p.m p.m p.m p.m

Ich versuche das im Wechselschlag ,aber das ist schon brutal bei 170 bpm.
Sonst ist der Song, relativ einfach, aber eben diese Srelle ist echt knackig.
Ich beginne bei der ersten Triole mit einem Abschlag, und so pendel ich mich dann durch.
Das Problem ist, dass die Schlaghand die Geschwindigkeit nicht herbekommt. Diese verkrampft total...

Mein Lehrer sagt üben üben üben, das ist klar, aber evtl. gibs hier jemanden der mir evtl. nen weiteren Tipp geben kann?

Vielen Dank
Andi
 
abolesco
abolesco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
16.11.16
Beiträge
1.057
Kekse
6.039
Ich denke die spielen das ausschließlich mit Downstrokes, wenn die die Stelle ab 1:58 meinst.

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
LeFu
LeFu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.22
Registriert
21.05.22
Beiträge
17
Kekse
0
Hi, danke für deine Antwort. Ja genau diese Stelle meine ich.

Sind das echt nur Downstrokes? Wtf...

Grüße
 
abolesco
abolesco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
16.11.16
Beiträge
1.057
Kekse
6.039
Stell dir einfach das Metronom auf eine Geschwindigkeit in der du das Riff gut spielen kannst, und wenn anfangs es nur 100bpm sind. Dann in kleinen Schritten (2-3bpm) schneller werden.
Wenn du es nicht sofort bis auf die 170bpm bringst ist auch nicht soo schlimm, überleg mal wie lange die schon aktiv sind.
(Ich hab die 95 oder 96 auf Tour mit Deicide gesehen)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
LeFu
LeFu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.22
Registriert
21.05.22
Beiträge
17
Kekse
0
Jo werde ich machen, danke.
Wenn das echt nur Abschläge sind, ja hui das wird ein Spass.
 
abolesco
abolesco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
16.11.16
Beiträge
1.057
Kekse
6.039
Downstrokes sind nun mal für Metal essentiell. Es gibt ja heutzutage genug Übungen auf youtube. Wird schon werden. Erstmal würde ich an deiner Stelle nur mit der leeren e-Saite und dem Metronom üben. Am besten gleich abwechelnd mit dem Wechslschlag. (Mache ich auch nach 30 Jahren noch zum Aufwärmen.) Später dann andere Saiten dazunehmen. Und wichtig: kurze Pausen einbauen und locker bleiben.
Hier mal ein Video, das so eine Übung zeigt:

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
LeFu
LeFu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.22
Registriert
21.05.22
Beiträge
17
Kekse
0
Haha klappt mit Abschlägen besser als im Wechselschlag. Vielen Dank für den Tipp.
Mein erster Post und schon super geholfen, mega.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
ChP
ChP
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.07.22
Registriert
17.12.17
Beiträge
1.043
Kekse
1.753
Ich habe es gerade mal probiert und würde es nicht unbedingt mit Downstrokes spielen (kann man natürlich machen)
Da der Saitenwechsel beim Wechselschlag stört spiele ich es so "down up down down" und mache dann mit einem Upstroke auf der tiefen Saite weiter.
Für Downstrokes entscheide ich mich nur dann, wenn ich beide Varianten kann und sich Downstrokes einfach besser anhören, sonst ist "Economic Picking" einfach entspannter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
02.08.19
Beiträge
4.812
Kekse
48.497
Habs auch probiert und da ich manchmal Master of Puppets mit Downstrocks only spiele bin ich der Meinung das bei dem Song hier ein Wechselschlag gemacht wird. also ich würde es ganz klar mit Wechsel spielen.
 
LeFu
LeFu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.22
Registriert
21.05.22
Beiträge
17
Kekse
0
Ich muss sagen, dass ich mich nur mit Abschlägen leichter tue...
 
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
02.08.19
Beiträge
4.812
Kekse
48.497
Aber garantiert nicht auf 100% speed, das kann man nicht mit langsam ueben vergleichen....
 
LeFu
LeFu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.22
Registriert
21.05.22
Beiträge
17
Kekse
0
Ja, nicht auf 170 aber auch nicht langsam. Sagen wir es so: Nur mit Abschlägen bin ich schneller als mit Wechselschlag. Interessant ist, dass mein Wechselschlag dadurch auch schneller wurde...
 
abolesco
abolesco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
16.11.16
Beiträge
1.057
Kekse
6.039
Habs auch probiert und da ich manchmal Master of Puppets mit Downstrocks only spiele bin ich der Meinung das bei dem Song hier ein Wechselschlag gemacht wird. also ich würde es ganz klar mit Wechsel spielen.
Nö, da muss ich widersprechen. Ich bin mir sicher die gemeinte Stelle (ab 1:58) zocken die komplett downstrokes. Auch weil Wechselschlag hier wirklich gar keinen Sinn macht. Noch weniger sinnvoll ist allerdings imho die Variante von @ChP down-up-down-down, schon allein weils Triolen sind.
Aber wie immer gilt, jeder wie er mag.
 
ChP
ChP
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.07.22
Registriert
17.12.17
Beiträge
1.043
Kekse
1.753
Das schöne an dem Riff ist ja, dass es noch so unkompliziert ist, dass man relativ problemlos alle Varianten ausprobieren kann.
Da ich wenn immer es geht "economic picking" spiele, ist das auch in dem Fall die einfachste Variante. Der Rythmus ist da nach meinem Empfinden relativ egal (außer wenn die Betonung wirklich unbedingt z.B. Downstrokes fordert)
 
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
02.08.19
Beiträge
4.812
Kekse
48.497
Also ich hab die Tab hier mit 170er Speed und spiele das im Wechselschlag. Gerne kann mir jemand zeigen wie er das mit Downstrokes only spielt ;) Ich glaube ihr vergesst da ein paar Noten ;)

Das sind 12 Downstrokes in einem 4/4 Takt und das Straight! bei 170 bpm.

Für einen Downstroke Mega Pro eventuell machbar, aber für die meisten sicherlich nicht. Und auch nicht sinnvoll bei diesem Riff.

Genau solche Art Riffs spielen wir ;)


und das wollt ihr mit Downstrokes only ?:
Ich würde es wohl in dieser Richtung spielen


und hier: nix Downstrokes::
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
LeFu
LeFu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.22
Registriert
21.05.22
Beiträge
17
Kekse
0
Mein Lehrer meinte eben auch, Wechselschlag und gut ist es. Aber wie gesagt, viele Wege führen nach Rom.
 
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
02.08.19
Beiträge
4.812
Kekse
48.497
Der Satz ist in diesem Fall falsch ... oder fliegst Du über den Mond nach Spanien? ;)
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Nö, da muss ich widersprechen. Ich bin mir sicher die gemeinte Stelle (ab 1:58) zocken die komplett downstrokes. Auch weil Wechselschlag hier wirklich gar keinen Sinn macht.
Hi, ich schätze Dich als werten Kollegen, aber den Riff musst Du mir mal zeigen ;) Ich spiele den komplett Wechselschlag und selbst das wird für viele ein Problem sein ;)

Aber als DOWNSTROKE only, das must Du mir mal live zeigen ;)

Dann bist Du wirklich ein Downstroke Tier wenn Du das komplett so spielst ... also ich meine den kompletten Song und diesen Part ;)
 
abolesco
abolesco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
16.11.16
Beiträge
1.057
Kekse
6.039
Ihr habt alle recht. Ich lag falsch.
:mad:
 
LeFu
LeFu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.22
Registriert
21.05.22
Beiträge
17
Kekse
0
Ich habe heute mal folgendes schlagmuster versucht:

D U D D U D D U D also immer mit nem Abschlag begonnen, somit nerven die Saitenwechsel nicht so. Fühlte sich irgendwie flüssiger (kanns net anderes ausdrücken) an als der komplette Wechselschlag, oder nur Abschläge.
 
abolesco
abolesco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
16.11.16
Beiträge
1.057
Kekse
6.039
Ich ärgere mich gerade das ich dich auf die falsche Bahn geschickt habe, sorry dafür.
Muss dazu gestehen das ich die Stelle gar nicht erst selbst probiert habe ... Hat sich so easy angehört ...
:embarrassed:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben