weg mit dem Schlagbrett!

von conhead, 19.07.07.

  1. conhead

    conhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    15.10.13
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    319
    Erstellt: 19.07.07   #1
    Hallo!

    Ich habe mir vor kurzem einen Squier Preci zugelegt. In Sunburst mit weißem Schlagbrett...

    Naja, liebe auf den ersten Blick war es nicht aber man lernt sich ja kennen und jetzt haben wir uns näher kennengelernt ... Tut ja aber nichts zur Sache :p

    Ich überlege die ganze Zeit, wie er wohl ohne Schlagbrett aussieht. Denn die Sunburst Lackierung find ich schon geil, nur sind ja 70% des Bass mit diesem Schlagbrett verdeckt ... Ich gehe wohl richtig der Annahme, dass die Lackierung wie hinten durchgängig ist oder? Die haben wohl nicht um das Schlagbrett rumlackiert? :screwy:

    Um das Schlagbrett abzukriegen muss ich die Potis wegmachen, wie das? Einfach ziehen oder gibt es da einen Trick? Ich bin erst 4 Wochen bässer als zuvor und will nicht einfach irgendwo rumreissen ;)

    Und wie ist das mit den Löchern der Schlagbrettschrauben? Was würdet ihr hier machen? Die Schrauben wieder rein? (evtl zu lang) oder so kleine schwarze, runde Aufkleber drüber???

    Also, wie würdet ihr es machen, Schlagbrett abmontieren und weglassen das es gut aussieht?

    Achja, die Pickups würden so wie momentan Befestigt dann ziemlich weit rausgucken, wie Glubschaugen :eek:, kann ich da einfach die Schrauben fester anziehen oder sowas?

    Gruß
     
  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.489
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 19.07.07   #2
    Hallo conhead,

    so einfach geht es leider nicht!

    Auf dieser Seite findest Du, wie dein Bass (ungefähr) unter dem Pickguard aussieht:
    http://www.warmoth.com/showcase/sc_...=B940&menuItem=2&subMenuItem=0&subMenuItem2=0

    Du hat also das Problem, dass Du eine Abdeckung für das E-Fach bräuchtest.
    Die Potis und die Klinkenbuchse sind mit dem Pickguard verschraubt. Auf den Potis sitzen die Potiknöpfe. Schau, ob da seitlich Schrauben in den Potiknöpfen sind! Falls ja, los schrauben undPotiknopf abziehen. Falls seitlich keine Schrauben drin sind, kannst Du die Knöpfe VORSICHTIG abziehen. Evtl. erstes Stück hebeln. Dabei kann man unter Umständen das Poti ruinieren!!!

    Ist der Knopf runter, kann man das Poti abschrauben (so wie die Klinkenbuchse).
    Klinkenbuchse, Potis und Pickup sind miteinander verbunden. Außerdem wird noch ein Kabel zur Saitenerdung zum Steg gehen.

    Es kann sein, dass die Sunburst Lackierung unter dem Pickguard nicht so toll ist! Bei den großen Fender Brüdern findet man auch schon mal zylinderische Löcher unter dem Pickguard!

    Wenn Du ausgeruht an die Arbeit geht und dich nicht überschätzt und immer vorsichtig bist und nachdenkst bevor Du etwas machst, kann nicht viel passieren. Nie an Kabeln reißen und wenn etwas zu klemmen scheint, nachdenken warum.

    Gruß
    Andreas
     
  3. conhead

    conhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    15.10.13
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    319
    Erstellt: 19.07.07   #3
    Hi,

    danke für deine Antwort!

    Nach einem beherzten Ruck waren die Potis runter...

    Tja die Lackierung unter dem Schlagbrett ist ok. Am roten Lack haben die gespart, weil an der Stelle wo es von gelb auf rot und schließlich auf schwarz geht, normalerweise das Brett ist.
    Sieht aber trotzdem ganz schön aus!

    Tja, dass die Schraubenlöcher mein kleinstes Problem sind, habe ich Anhand des E-Faches dann auch gesehen ... Schlagbrett ist jetzt erstmal wieder drauf.

    Das ist mein Bass übrigens: https://www.thomann.de/de/fender_squier_affinity_pbass_rw_sb.htm

    Wegen der Abdeckung fürs E-fach, gibt es da was zu kaufen? andernfalls könnte man es ja zurecht Sägen und schwarz lackieren. Würde auf die Entfernung wohl kaum auffallen, weil der Hintergrundlack dort auch schwarz ist ...

    Hm. Oder ich lass es einfach so ;)
     
  4. FATBASS

    FATBASS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    168
    Erstellt: 19.07.07   #4
    Bau (ode rkauf wnens das gibt) dir doch nen Schlagbrett aus Plexiglas... da sieht man die lackierung durch, es hält alles und wnen man will kann man zur show sogar noch ne LED ins E-Fach tun dann leuchtet dein Bass sogar :D
     
  5. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 19.07.07   #5
    Hi,

    ist zwischen den Pickups und den Potis ein "kanal" gefräst, oder sind die PUs ohne Lücke vom Holz umrandet?

    Denn du dir ja wie ich auf meinem Jazz einfach aus Metall oder Plastik mit metallook/schwarz ne Abdeckung bauen.
    Bei mir war um einen PU Loch, deshalb hab ich mir ne passende Blende gemacht, E-Fach abdeckung musst ich auch neu machen, da ich mehr Poti drin haben wollte als Löcher ;)

    Sieht aus wie im Anhang.
     

    Anhänge:

  6. conhead

    conhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    15.10.13
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    319
    Erstellt: 20.07.07   #6
    Es ist ein Kanal gefräßt ...

    Trotzdem Danke ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping