Welche (0.12 oder stärker) "reissfeste" Saiten für Open-G

von dr.barn, 13.09.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. dr.barn

    dr.barn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.19
    Zuletzt hier:
    14.09.20
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Geldern
    Kekse:
    81
    Erstellt: 13.09.20   #1
    bei Thomenn gibts über 6oo Seiten (mit e) mit gitarrensaiten - ich werde wahnsinnig -
    ich hab ne gitarre die ich mit 5 saiten bespannen will und im open G tuning , wie keith spielen will , das ist easy für anfänger und für rhytmusgefühl
    welche sind für ein uptuning geeignet und reissen nicht so schnell und haben eine gute haltbarkeit
    0.12 oder auch stärker
    muss ich für d und c downtuning ander nehmen und wenn ja welche

    und wieder einmal heißt es danke schön für eure hilfe
     
  2. Blues-Opa

    Blues-Opa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Fränkische Pampa
    Kekse:
    2.969
    Erstellt: 13.09.20   #2
    Die tiefe Saite kann man weglassen, wenn man nur Stücke spielt die den tiefen Bass nicht benötigen. Ich benötige ihn auch bei Open G relativ häufig.
    12er Sätze sollten es mMn schon sein, ich nehme auch gern mal 13er Sätze. (Auf den Resonatorgitarren (Solo) spiele ich 13er bis 15er Sätze, aber das ist wieder eine andere Welt).
     
  3. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    4.449
    Kekse:
    18.476
    Erstellt: 13.09.20   #3
    Wenn Du mal die Mensur misst, kannst Du fast alle Fragen von einer der im Netz verfügbaren Apps beantworten lassen - mit Ausnahme der nach der Haltbarkeit. Die wird aber vermutlich weniger relevant, wenn Du die passende Stärke herausgefunden hast.
     
  4. blechgitarre

    blechgitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.12
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    1.371
    Kekse:
    3.677
    Erstellt: 13.09.20   #4
  5. dr.barn

    dr.barn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.19
    Zuletzt hier:
    14.09.20
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Geldern
    Kekse:
    81
    Erstellt: 14.09.20   #5
    nach welcher app muss ich denn da suchen -sowas ist mir nicht bekannt -danke
    ich habe auch nur nachgefragt, weil bei manchen saiten bei thomann angegeben wird, dass sie sich gut für downtuning eignen
    und weil ich die info hatte dickere saiten wären für diese tunings besser geeignet

    scheint aber alles nicht wirklich wichtig zu sein - saite iss saite:) - danke
     
  6. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    4.367
    Ort:
    Bognor Regis, UK
    Kekse:
    65.781
    Erstellt: 14.09.20   #6
    Open G hat nicht mehr Zug als normale Stimmung, das ist nur bei Open A ein Thema.

    Bei Keith Richards Style Sachen, also Rhythmus-Arbeit ohne Slide, brauchst du auch "nur" einen ganz normalen Gitarrensatz. Darf auch gerne ein 10er sein!
     
  7. Software-Pirat

    Software-Pirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.17
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    536
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    763
    Erstellt: 14.09.20   #7
    Stimmt, ich hab auch eine Gitarre in Open G gestimmt und mit 11er-Saiten bespannt, allerdings für Spiel mit dem Slide. Der Saitenzug ist sogar geringer, als bei der normalen Stimmung weil die E-, A- und die hohe E-Saite tiefer gestimmt werden. Das bekommt man auch mit normalen Saiten hin. Spezielle reissfeste Saiten sind nicht notwendig. Falls es deswegen Probleme gibt, dann liegt das Problem sicher irgendwo anders, wie z.B. bei einer oder mehreren scharfen Kanten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping