Welche Art Konzert ist am beliebtesten?

von metaljuenger, 18.12.07.

?

Welche Art Konzert ist am beliebtesten?

  1. Konzert einer Band (am besten auch noch ohne Vorband!!!)

    30 Stimme(n)
    31,6%
  2. Tournee mehrerer Bands (mehrere Bands an einem Stück)

    35 Stimme(n)
    36,8%
  3. Festival!!! 3 Tage rocken, was das Zeug hält!!!

    30 Stimme(n)
    31,6%
  1. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.583
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 18.12.07   #1
    Welche Art von Konzert ist euch am liebsten? Eher der Typ, der sich nur eine Band ansieht und weniger Geld ausgibt und schon einen Anfall bekommt, wenn auch nur eine Vorband 20 Minuten spielt oder habt ihrs am liebsten auf gemeinsame Tourneen von Bands zu gehen, bspw. wie letztes Jahr die "Unholy Alliance" von Slayer, CoB, LoG und In Flames oder dieses Jahr die "Black Crusade" von Machine Head, Trivium, Arch Enemy und Dragonforce/ Shadows Fall-Konsorten. Oder seid ihr gleich der Festival-Typ, der sich am liebsten 3 Tage Metal bis zum Abwinken reinzieht, sehr viel Geld ausgibt und danach total fertig ist:D

    Ich fang mal an ich geh am liebsten auf einzelne Konzerte, erstens bei meinem Azubigehalt am ehesten möglich, außerdem habe ich es nicht gerne wenn da ewig Vorbands spielen (habe dieses Jahr bei SOulfly in München fast nen Anfall bekommen bei der Vorband), gemeinsame TOurneen sind nicht schlecht aber irgendwann reichts mir auch und ich hab keinen richtigen Bock mehr drauf, war leider letztes Jahr bei der Unholy Alliance so, ich konnte am Ende bei Slayer schon gar nimmer richtig abgehen, weils mir dann einfach zu viel war (bis In Flames gings noch:), aber danach ...). Und auf so Festivals steh ich ehrlich gestanden nicht so, drei Tage am Stück ist mir dann einfach ZU viel des guten, irgendwann bist dann auch total ausgepowert und kannst (so geil die Band auch ist, die gerade spielt) nicht mehr gescheit zuhören...

    Also, lasst hören!!!
     
  2. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 18.12.07   #2
    pakete. für 18 euro 5 bands von denen ich meist min 2 bands sehen will is alles was ich brauch
     
  3. DeadEye

    DeadEye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    334
    Erstellt: 18.12.07   #3
    ich wahr nicht umsonst heuer auf 5 festivals :D


    aber eher kleinere mit 3 tage und 30-40 € ;)

    zB das Rock for people (ok kein metal) in tschechien
    oder das Summer nights festival in Salzburg (das dafür metal pur, Tankard, HSB, Behemoth, Posessed, usw..) :)

    so konzerte kann ich net so gut gehn da gute bands meist nur in wien spielen und 150 km sind mir da zu weit
    aber wenn sie mal nach linz auch kommen bin ich dabei :)
     
  4. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 18.12.07   #4
    Standardspruch: Hat alles seine Vor- und Nachteile!

    Während man auf einem Festival eben in den Genuss mehrerer Bands kommt, sind dafür Einzelkonzerte meist intensiver - solche Tourneen sind meiner Meinung nach ein gelungener Kompromiss.
     
  5. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 18.12.07   #5
    3 Tage Festival ist natürlich immer der Höhepunkt des Jahres. *Klick*
    Aber sonst gehe ich auch gerne auf Konzerte/Tourneen von mehreren Bands.
    Wenn eine Band alleine spielt, müsste es schon eine wirkliche Hammerband sein, damit ich gelockt werde. :D

    Gruß
    Dime!
     
  6. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 18.12.07   #6
    ja, mehrere
    april parkway drive für 13 € mit 3 anderen (wenn ich mich nich vertu)
    is doch scheiß billig :D
     
  7. metaljuenger

    metaljuenger Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.583
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 18.12.07   #7
    Ja klar, ich gehe ja auch nicht auf Einzelkonzerte von irgendwelchen Bands sondern nur von "ausgesuchten" Bands. Wenn ich auf Festivals gehen ist mir meist auch zu viel "Schrott" zwischendurch dabei zwischen den Bands die ich unbedingt sehen will. Ich lese immer die Bandliste und dann denk ich mir, da musst du wieder hin, da spielen Amon Amarth, Sepultura, CoB, Machine Head, Finntroll und Sonata Arctica (nur mal als Bsp.) als Headliner und wenn du dann weiter runter gehst inner Liste kommen immer mehr und mehr Bands auf die ich eigentlich null Bock hab und am Ende denk ich mir, wenn dir das so viel WErt ist dann schau dir die einzelnen Konzerte an, da haste oftmals auch noch ne geile Show dabei und hast puren Genuss!!!:rock:
     
  8. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 18.12.07   #8
    Mir fehlt "1 Hauptact plus Lokale Opener" als Option, ist was anderes als Tourpaket.
     
  9. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 18.12.07   #9
    Ich mag eigentlich am Liebsten Konzerte, wo maximal 2 Bands spielen (also Vorband + Hauptband), im Besten Falle ist die Vorband noch gut dazu, aber das ist ja zumeist nicht der Fall - also situationsabhängig.

    Bei Konzerten , wo viele Bands hintereinander spielen, sinkt bei mir die Konzentration und ich will meist nur noch nach Hause.(jaja, "Weichei" :rolleyes: :ugly: ). Deshalb seh ich mir lieber eine oder max. 2 Bands an , dafür mit voller Konzentration.
     
  10. metaljuenger

    metaljuenger Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.583
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 18.12.07   #10
    Hier ist eigentlich das erste gedacht. Ist ja eine Headliner-Band plus eine older mehrere Vorbands die ja eigentlich immer lokal sind. Ansonsten ist es ja meistens ein Specual Guest, wo noch dabei ist, wenn ne andere renommierte Band dabei ist.

    Wollte das jetzt auch eher allgemein halten und in nicht ZU viele Sparten aufteilen, weils sonst unübersichtlich wird, meiner Mng. nach
     
  11. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 18.12.07   #11
    Die Bemerkung in Klammern deutete darauf hin, das man gerne auf Vorbands im Allgemeinen verzichtet, deswegen hab ich es angemerkt.

    OK, dann wähle ich jetzt 1 und bemerke zusätzlich, das ich lokale Opener immer sehr spannend finde.
     
  12. metaljuenger

    metaljuenger Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.583
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 18.12.07   #12
    Ah sorry, dann war das unverständich ausgedrückt, aber die Bemerkung hat ja lokale Opener mit einbezogen... trotzdem ich hoffe jetzt ist es verständlicher:great:
     
  13. J.S.E.

    J.S.E. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    160
    Erstellt: 18.12.07   #13
    Hab mal einzelnes Konzert genommen... Da ist die Atmophäre irgendwie besser als bei Tourkonzerten. Lokale Opener find ich im Allgemeinen nicht schlecht, da kriegt man schon desöftern mal was ordentliches zu hören :)
    Auf Platz zwei kommt dann Festival :D Aber nur wegen der Zeltplatzstimmung^^
     
  14. Otze

    Otze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    186
    Erstellt: 19.12.07   #14
    Ja, bin dann auch eher der MehrereBandTourneeOptionsTyp.
    Wobei ich sagen muß, dass ich aufgrund von der lokalen Unterrepräsentiertheit und akutem lang anhaltendem Geldmangel in letzter Zeit gar nicht mehr hatte.
     
  15. mettob

    mettob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 22.12.07   #15
    Hat alles seine Vor- und Nachteile, ein Festival bietet halt viele Bands für einen meistens guten Preis. Das Summer Breeze dieses Jahr ist so ein Beispiel, da hab ich mir ca. 20 Bands angeschaut und auch einige, die ich so nie gesehen hätte, aber auf dem Festival super waren. Für 20 Bands 60 Euro zu zahlen find ich super billig ;). Der Nachteil auf nem Festival ist halt, dass bis auf die Headliner die Bands vergleichsweise kurz spielen.
    Auf der Black Crussade Tour fand ich wars aber zu viel, ich konnte mich bei Machine Head nicht mehr richtig freun, einfach weil ich schon zu fertig war um noch irgendwie die Musik genießen zu können.
    Die einzige Band, die alleine gespielt hat, auf deren Konzert ich war, war Dream Theater, die haben aber auch 3h gespielt, da geht sowas. Ansonsten hab ich ganz gerne so ein bis zwei Vorbands.
     
  16. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 25.12.07   #16
    Ich halte Tourneen mehrerer Bands eigentlich immer für eine recht geile Sache, Metallica 2004 in Gelsenkirchen mit Slipknot war geil, Symphony X mit Dream Theater diesen Oktober ebenfalls, zur Holly Alliance kann ich nicht viel sagen, weil ich leider nicht dabei gewesen bin, aber Slayer, Lamb Of God, Children Of Bodom und In Flames (IF zwar nicht soo mein Fall, aber besser als Bring Me The Horizon mit Killswitch im Januar ) an einem Abend zu sehen halte ich schon für sehr lohnenswert :)
     
  17. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 25.12.07   #17
    da ich sowieso die meisten bands scheiße finde und sehr anspruchsvoll bin, was konzerte angeht geh ich lieber auf einzelkonzerte....
     
  18. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
    Erstellt: 25.12.07   #18
    Hehe. Ich finde Einzelkonzerte ingesamt auch besser. Bei Bands wie dieses Jahr z.B. Tool oder Cynic will ich nichtmal ne Vorband haben. An sich kommt es durchaus drauf an, was da als Vorband aufläuft, passt es musikalisch, ists schon ok, hab schon tolle Bands als Vorbands gesehn(Burst, Intronaut), manchmal ists aber einfach nur ermüdend.
     
  19. Lefthander

    Lefthander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    129
    Erstellt: 25.12.07   #19
    Also ich muss ganz ehrlich sagen das mich dieses "je mehr Bands an einem Abend desto besser - Konzept" langsam ziemlich ankotzt. Hab das jetzt schon auf mehreren Konzerten gehabt und es nervt einfach nur noch, egal ob man die Vorbands mag oder nicht.
    Anfang Oktober Killswitch Engage in Köln mit 3 Vorbands (Devildriver, God Forbid und noch eine). Konnte mit keiner der Bands so wirklich was anfangen, so dass die Warterei auf KSE einfach nur nervig war. Gott sei Dank hat dann KSE ne mehr als geile Show abgeliefert.
    So dann Ende Oktober mal wieder in Köln: Soilwork mit Caliban, Sonic Syndicate und Dark Tranquility im Schlepptau. War wegen Soilwork da, aber DT sind auch ganz nett. Der Rest...
    Von Soilwork ist man ja gewohnt, dass sie nicht so lange Sets spielen, aber nach 8 Songs war schon Feierabend und danach kamen noch Caliban. So und das soll dann die große Soilwork-Europa-Tour sein???
    So aktuellstes Beispiel: Machine Head Konzert. Nachdem ich die Vorbands gelesen hatte, war ich ja schon sowas von geil auf das Konzert, nur was dann kam war auch wieder großer Mist. Gut Shadows Fall hatte ich aufgrund von Verkehrschaos leider verpasst, aber dann schon direkt Arch Enemy mit gerade mal 4 Songs. HALLO???? So dann weiter mit Dragon Force. War mal ne richtig lustige Truppe die man sich gut angucken konnte. So dann standen auf einmal noch Trivium auf der Bühne, die ich mittlerweile irgendwie net mehr abhaben kann und zocken fast ne Stunde. Zu dem Punkt war ich eigentlich schon recht ausgepowert, als dann mal endlich Machine Head kamen, aber aufgrund der diversen Vorbands auch ein gekürztes Set spielten.
    Also ich persönlich kann dem Ganzen überhaupt nix abgewinnen, da man von den Vorbands nix hat (wie soll man sich bei 4 Songs auf eine Band einstellen?) und die Spielzeit des Hauptactes weswegen man ja normalerweise zum Konzert geht auch darunter leidet.
    Nun stell ich mir natürlich die Frage warum das alles neuerdings so ist. Bei kleineren Bands gerade aus Amerika kann ich es ja noch verstehen, da somit der logistische Aufwand und die Kosten geringer gehalten werden können, aber wenn selbst Größen wie Machine Head, Bands wie Arch Enemy mit 4 Songs ins Vorprogramm nehmen, frag ich mich echt ob es an finanziellen Mitteln, zu wenig verkauften Karten oder sonst was liegt. Würde mich mal interessieren was ihr darüber denkt, da mich diese ganze Thematik schon länger beschäftigt.
     
  20. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 26.12.07   #20
    Naja oke, so heftig habe ich das bisher noch nicht erlebt,
    dass Bands gerade mal knappe 20 Minuten gespielt haben,
    weil der Abend so vollgepackt mit anderen war.
    Als ich im Januar auch auf der Killswitch Engagee Tour war fand ich Bring Me The Horizon und The Haunted ziemlich lahm,
    da hat mich die Warterei auch sehr gestört.
    Wie schon jemand zu Anfang gesagt hatte,
    gibt Vor- und Nachteile, bei Killswitch gings aufn Sack, bei Metallica war es sehr amüsant.
     
Die Seite wird geladen...