Welche Box Kombination ist sinnvoll

von jela0002, 21.07.04.

  1. jela0002

    jela0002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.04
    Zuletzt hier:
    1.09.04
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #1
    Hallo,

    ich brauche neue Boxen für mein Topteil. Es gibt:

    15''
    12''
    10''
    8''

    Zuerst dachte ich ganz klar 4x10''. Dann bekam ich die Empfehlung dass 15'' auch ganz gut klingt. Ich tendiere im Moment zu 1x15'' + 2x10'' (nur wegen dem Transportieren keine 4x10'').
    Aber beim letzten Gig spielte ich über fremde 2x 2x12''. Die waren der absolute Hammer -eigentlich-.

    Welche Lautsprecher kombination für welche Sound?

    Alu oder Pappe Mebran?
     
  2. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 21.07.04   #2
    oh je, die fragen lassen sich nicht so einfach beantworten. im grunde hat jeder membrandurchmesser nen ganz anderen charakter, wobei sich z.b. zwei 15er von verschiedenen firmen wieder stark unterscheiden können. hier würd ich wirklich mal nen test-tag bei nem großen muskhaus empfehlen. morgens reingehen und abends schlauer rauskommen ;)

    PS: ob alu oder pappe muss man auch für sich selbst entscheiden, viele lieben den sound von alumembranen, ich kann ihn nicht leiden...
     
  3. Spezi

    Spezi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #3
    Jau ich denke auch daß das eine persönliche Sache ist. Vielleicht hilft Dir das ein bisserl weiter:

    - 18"
    bringen echten Tiefbass, werden oft als träge bezeichnet. Definition fehlt IMHO gänzlich...
    - 15"
    Warmer runder Klang, mein persönlicher Favorit
    - 10"
    Sehr definiert und auch druckvoll, allerdings nicht mit dem Bass einer 15er vergleichbar.

    Fehler die man oft macht:

    - Oft werden 15er mit 4x10er Boxen verglichen. Die 15er schneidet hier in der Regel schlecht ab. Kein Wunder. Die Membranfläche entspricht der einer 2x10er. Erst der Vergleich 2x15" mit einer 4x10"er ist OK. Und hier schneidet die 4x10er in der Regel wesentlich schlechter ab (wenn die Qualität vergleichbar ist) :-)

    - Es ist zwar ein dünnes Pflaster auf das ich mich begebe, aber hohe db-Werte einer Box sind IMHO nicht alles. Eine 2x15er mit 100db kann subjektiv lauter (IMHO ist subjektiv lauter) als eine 4x10er mit 105db sein. Das hängt immer von den persönlichen Präferenzen ab. Bei meinen gewohnten EQ Einstellungen pfeift eine 4x10er schon nach kurzer Zeit aus allen Löchern :rock:. Eine 2x15er muss ich bei gleichen Einstellungen runterdrehen da es zu penetrant ist.
    Was ich damit sagen will: Immer vorher anhören !! Jeder Speaker hat seine Stärken.
    Eine 18"er ist bei Tiefbässen laut, fällt dann aber bei höheren Frequenzen rapide ab. Da die Messwerte gemittelt kommt sie dann z.b. auf 96db. Eine 2x10er kommt erst bei 100-200Hz in Fahrt und gibt darunter kaum etwas von sich (also KEIN Tiefbass). Der Frequenzbereich in dem sie Ihre Stärken hat ist aber sehr gross und somit kommt sie im Mittel auf einen guten db-Wert. Wenn Du also eine 2x10er hast und bemängelst daß sie im Bass-Bereich zu leise ist hilft Dir eine 2x10er nicht weiter. Da muss dann eine 15er oder 18er her. Die Schwächen einer Box zu verdoppeln (-> 2x2x10er) ist also ein Fehler. Man muss die Schwäche ausmerzen.

    Aber bevor ich hier zu weit abschweife :D .....
    Wenn Dir die 12er gut abgehen, dann stehst Du wahrscheinlich eher auf Tiefbass und Tiefmitten. Check mal 2x10 + 1x18, oder 2x15.
     
  4. jela0002

    jela0002 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.04
    Zuletzt hier:
    1.09.04
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #4
    Also ich habe nur 300 Watt.

    Ist der Sound mit 2x10'' und 1x15'' (seperate Boxen 8Ohm,eventuell mit zuschaltbaren Horn) flexibler als mit 2x2x12'' oder 2x15''.

    Noch nie ne 18''er gesehen.
     
  5. Spezi

    Spezi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #5
    Also für wirklich differenzierten Sound sind 10er (besser mit Horn) notwendig. Die 1x15er erweitert den Bass-Bereich hat aber bei den oberen Mitten beginnend Ihre Schwächen. Flexibler als 2x2x12 oder 2x15 ist das natürlich schon, da fast alle Frequenzbereiche abgedeckt sind. Aber was würde Dir eine 2x10er bringen wenn Du nachher eh' am EQ die Höhen und die oberen Mitten rausdrehst.
    Dann ist eine 2x15er schon eher sinnvoll. :great: :rock:
    Musst halt mal selber abchecken was Du so haben willst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping