WELCHE BOX (zu Hartke 3500 Top)?

von sonnentaujack, 19.02.07.

  1. sonnentaujack

    sonnentaujack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #1
    Ich habe ein Hartke 3500 Topteil gekauft. Welche Box kann man dazu empfehlen? Was haltet ihr vom Ampeg SVT410? Passt das überhaupt zusammen (technisch)?
    ..oder hat jemand einen anderen Tip?:)
     
  2. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 19.02.07   #2
    Moin,

    es wäre gut, wenn du uns noch ein paar Informationen zu Verfügung stellen könntest:

    - Preisrahmen
    - Musikrichtung
    - Soundvorstellung
    - gegen wen/was musst du dich durchsetzen
    - womit hast du das Topteil angespielt und warum hast du dich dafür entschieden (dementsprechend kann man besser eine passende Box dazu empfehlen, die auch die Vorzüge deines Topteils, die dich zum Kauf bewogen haben, rüberbringt)

    Gruß
     
  3. quixn

    quixn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    187
    Ort:
    im Osten
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    468
    Erstellt: 19.02.07   #3
    Warum denn nicht?
    Technisch passts.
    Warscheinlich werden jetzt 20 Leute ihre Boxenfavoriten nennen und danach weist du genau so viel wie vorher.
    Lass dir doch im Musikladen die Zusammenstellung eifach mal zusammenbasteln und probiere ob dir der Sound gefällt.
    Ist auch ohne konkrete Sound / Preisklasse vorstellung schlecht zu beantworten.


    Edit: oh da war wer schneller ;)
     
  4. jonesy-TA

    jonesy-TA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 19.02.07   #4
    zum technisch zusammenpassen gibts hier ne menge threads...Wichtig sind vor allem die Impedanzen.
    Du hast 4Ohm am Amp - da solltest (-darfst auf keinen Fall)du keine 2 Ohm Box Ranhängen...ansonsten bei 1x4Ohm oder 2x8Ohm sind der Freiheit keine Grenzen gesetzt - Testen testen testen
     
  5. sonnentaujack

    sonnentaujack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #5
    Merci erstmal!!:D

    Ich weiß, es gibt nichts über testen, aber ich bin einfach unschlüssig und wollte mal hören, was andere so meinen...

    Ich spiele in einer punkrock/hardcore Band auf einem OLP Stingray Bass.
    Preislich kann ich bis zu 500 € für die Box ausgeben (Ampeg wäre da GEBRAUCHT drin).

    Das Top hat mich überzeugt, weil es ein gutes Preis/Leistungsverhältnis hat, einen 10 Band EQ und eine Röhrenvorstufe womit viele Einstellungsmöglichkeiten gegeben sind. Es sollte ein warmer knurrender Ton sein, der sich soundtechnisch nicht zu sehr in den Vordergrund stellt bzw. vom Rest der Band abhebt. Ich spiele fast auschließlich mit Pick.

    In der Band sind noch 2 Gitarren (Engl Powerball Top/Marshall Box und ein Hughes & Kettner Top + Box).

    Welche 4x10 kann man empfehlen?

    Wir haben ca. 40 Gigs pro Jahr und ich möchte schon was solides (wobei natürlich bei dem Budget evtl. was gebrauchtes sein muss);)
     
  6. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 19.02.07   #6
    gut, also generell passt zu deinem Top natürlich eine Hartke 410er. Ob nun mit Alu-Speakern oder Pappe ist reine Geschmackssache (mir eprsönlich haben letztere Besser gefallen.). Sehr interessant ist aus dem hause hartke weiterhin die 15+28er Kombination.

    Davon abgesehen bist du bei Ampeg schon richtig - allerdings musst du halt gucken, ob da gebracht was in dem preisrahmen drin ist. (die normale 410 HE hat für meinen Geschmack zuwenig Tiefbass).

    Da Ampeg wahrscheinlich zu teuer ist, wäre da noch die Peavey 410TVX. Die Box deckt ein breites Soundspektrum ab, hat aber ihre Stärken im rockigen Bereich (Peave wird auch gerne Ampeg für Arme genannt, was zum Teil sogar so ist/war) und liefert dabei auf ordentlichen Tiefbass. Großer Vorteil dieser Box ist, dass sie mit so ziemlich jedem Verstärker harmoniert, da sie den Klang nur geringfügig färbt. Je nachdem, ob du sie nun in 4 oder 8 Ohm nimmat, kannst du auch noch erweitern.

    Mein Geheimtip für dich ist allerdings eine andere Box: Traynor 1510. Diese Box ist ebenfalls im Rock zu Hause und eifert dort Ampeg nach. Passend zu der Box gibt es noch ein Vollröhren-Top (Sahneteil - hätte ich das früher gehört, wäre meine Entscheidung evtl anders ausgefallen...), was klanglich sehr stark Richtung Ampeg kommt - und die Box tut es ihm gleich. Darüberhinaus deckt die Box mit 1x15 und 2x10 auch das komplette Frequenzspektrum ab. Diese Box würde ich dir empfehlen.

    Bevor ich es vergesse - antesten ist natürlich unabdingbar ;)

    Gruß

    PS: Der Leistungsverlust von 4 zu 8 Ohm ist zu vernachlässigen, da der errechnete Lautstärkeunterschied 2-3db beträgt, was praktisch nicht hörbar ist.
     
  7. sonnentaujack

    sonnentaujack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.07   #7
    Das klingt ganz interessant.

    Aber wie sieht es mit den Abmessungen aus??? Das Traynor ist relativ hoch (Leider keine Angaben, aber rein vom Bild).

    Das gefällt mir am Ampeg ebenfalls, es ist sehr kompakt (unser Tourbus ist nicht der größte:rolleyes: ).
     
  8. Mad Jazz Morales

    Mad Jazz Morales Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.07
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Holsteinische Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.07   #8
    Ich lass meinen Hartke und ab morgen meinen Reußenzehn über eine SAD 2x12" box laufen...
    ALTERALTERALTER!
    Du wirst keine Box mit einem besseren Wirkungsgrad finden!
    Sie ist klein und macht Druck ohne Ende.
    Und da SAD das Pech hat(und du das Glück) dass er nicht Ampeg oder sonstwas auf der Box stehen hat, kriste die Teile gebraucht auch für kleines Geld.
    Wenn du bis ~650€ gehst, bekommst du die auch neu!
    Für weniger Geld, würde ich ebenfalls SAD kaufen.
    Marc baut eine Eco Serie die ziemlich günstig ist und qualitativ Maßstäbe setzt!
    Guckst du sad-audio.de
     
  9. becksflasche

    becksflasche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 20.02.07   #9
    Hey, Ich habe eine Hartke VX 410 (wird übrigens vom Traynor befeuert) und muss sagen das sie sich sehr gut macht. Das was nookie schon über die Peavy gesagt hat, kann man imo auch von der Hartke sagen, dass die den Sound des Topteils klar wiedergibt und weniger einen "Eigensound" hat. Frequenzspektrum ist hier gut, von Tiefbass bis Höhen (Hochtöner) wird alles sauber wiedergegeben.

    Da du dein Preislimit höher angesetzt hast, würde ich dir auch mal raten, bei FMC-Audio oder HoS, etc. nachzuschaun, denn bei HoS finde ich diese günstige Box wiederum sehr interessant.

    MFG
     
  10. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 20.02.07   #10
    Freut mich, dass Dir Deine Box gefällt, aber diese Aussage ist Blödsinn.:rolleyes:

    Richtig, ich habe diese Box auch und kann dies bestätigen. Die Boxen mit den Alu-Speakern haben meiner Meinung nach aber doch etwas mehr Eigensound als die mit Pappe.
     
  11. Mad Jazz Morales

    Mad Jazz Morales Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.07
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Holsteinische Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.07   #11
    selber blödsinnerzähler!
     
  12. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 20.02.07   #12
    Ich hoffe mal das war jetzt ironisch gemeint ;)
    Ansonsten frage ich mich, wie Du Deine Aussage, dass es keine Box mit einem besseren Wirkungsgrad gäbe, beweisen willst. Welchen Wirkungsgrad hat denn die Box überhaupt?
     
  13. bionictom

    bionictom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    303
    Erstellt: 20.02.07   #13
    Mit 500€ kannst du dir ne 2x12er aus der Königsklasse von FMC bauen lassen. Mit dem Bezug, ob Fell oder verschiedene Tolex-Farben, und das ganze mit Neodymspeakern, kannst du dann schön alleine tragen, klingt gut und du hast was fürs Leben.... zumindest bist du Rockstar bsit und für die großen Festivalbühnen noch ne 2te FMC willst.
     
  14. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 20.02.07   #14
Die Seite wird geladen...

mapping