welche Boxen-Kabel für dB Technologies Basic 400?

von kimping, 15.04.08.

  1. kimping

    kimping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    12.05.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.08   #1
    Hi zusammen!

    Ich bin totaler Anfänger im PA-Bereich.
    Nun bräuchten wir für unseren Bandraum eine kleine PA-Anlage. Wir haben uns für 2 aktive Boxen von "dB Technologies (Basic 400 550W)" entschieden. Zusammen mit einem kleinen Yamaha Mixer (schon vorhanden) und einem Mikrofon.

    Meine Frage nun: Was benötigen wir insgesamt an Kabel? Was für welche eignen sich da am besten?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Mfg

    Kim
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 15.04.08   #2
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    872
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 15.04.08   #3
    Du brauchst Mikrofonkabel. Sowohl für die Verbindung Mikro-Mischer als auch Mischer-Aktivbox. Bei letzterer kommt's drauf an, ob der Mischer XLR-Ausgänge hat oder Klinken. Bei Klinken brauchst Du eben Adapter auf XLR.

    Sollte der Mischer unsymmetrische Klinkenausgänge besitzen, würde ich seine Existenzberechtigung anzweifeln und die Kiste bald mal gegen was besseres austauschen. :D


    der onk mit Gruß
     
  4. kimping

    kimping Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    12.05.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.08   #4
    Vielen Dank!

    Ja der mixer sollte einen XLR augang haben:
    Es ist dieser (sorry für thomann-link): https://www.thomann.de/de/yamaha_mw10c.htm

    ich hoffe der reicht für den anfang! :/

    Werden mit diesem mit 2 mik-kabel die 2 Boxen verbunden und dann mit einem weiteren mik-kabel zum mikrofon?
     
  5. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    872
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 15.04.08   #5
    Du musst verdammt gute Augen haben, denn ich kann an dem Mischer nur XLR-Eingänge aber keine Ausgänge finden... ;)
    Die ausgänge sind Klinke, wobei die Beschriftung keine Auskunft darüber gibt, ob symmetrisch oder nicht. Da musst Du mal einen Blick in die BDA werfen und bei symmetrischer Klinke sowas kaufen http://www.musik-service.de/Cordial-Mikrofonkabel-CFM-15-MV-prx395726584de.aspx bei unsymmetrischer sowas https://www.thomann.de/de/cordial_ccm_5_mp.htm (Hersteller und Kabellänge natürlich nach Gusto)
    Mikro an Mischer mit XLR-XLR Kabel und Boxen an Mischer mit Klinke-XLR-Kabel.


    der onk mit Gruß
     
  6. kimping

    kimping Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    12.05.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.08   #6
    ah da sieht man wie wenig ahnung ich habe!

    Vielen Dank!
     
  7. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.095
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    639
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 15.04.08   #7
    So, mal schnell einen Blick ins Handbuch geworfen. Die Ausgänge sind (impedanz-)symmetrisch, d.h., dass für dich der vom Onk zuerst genannte Kabeltyp der deiner Wahl ist, also in der Art

    http://www.musik-service.de/Cordial-Mikrofonkabel-CFM-15-MV-prx395726584de.aspx

    von nem belieben Hersteller in beliebiger Länge, natürlich geht auch ein Adapter Stereolinke->XLR in Verbindung mit einem normalen Mikrofonkabel...


    Gruß Stephan
     
Die Seite wird geladen...

mapping