Welche Boxen und welchen Head??

von sidu, 23.04.08.

  1. sidu

    sidu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.08   #1
    Hallo zusammen mein Kollege spielt seit 7 Jahren Gitarre und braucht jetzt einen neuen Verstärker und da wollte ich fragen was kriegt er für 1500 Euro?? Es muss genug Leistuing haben;)

    Und er sagte er wolle die gleiche Marke wie mein Bass Head/Box(Gallien/Krüeger)!!
    Wisst ihr ihm/mir einen guten tip??

    Liebe Grüsse
    Sidu
     
  2. ~Smoke~

    ~Smoke~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.06
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 23.04.08   #2
    Hallo!

    Du solltest da schon ein bischen mehr Angaben machen. Welchen Stil bevorzugt er, welcher Klang, welche Gitarre, Effekte usw usf.
    Gallien Krüger stellen soweit ich weiß nur Sachen für Bass und Monitoranlagen und sowas her. Hab noch kein Gitarrenverstärker von denen gesehen...
     
  3. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 23.04.08   #3
    jopp, gallien stellt keine gitarrenamps her, aber ich meine mich zu erinnern, dass sie vor "1.000 jahren" mal nen gitarren-combo im sortiment hatten. vielleicht verwechsel ich auch den hersteller :o

    @ sidu: was verstehst du unter genug leistung? 30 watt? 180 watt? ein 50 watt combo kann dir den kopf runterblasen reicht für den proberaum und wird live eh abgenommen! wenns wirklich ein top(+box) sein soll sind 100 watt gängig wobei du auch 120 und 180 watt-amps bekommst (ich bin jetzt gedanklich bei röhrenamps).
    generell solltest du/er auch sagen ob es ein röhren-, transistor-, oder modding-amp sein soll, oder ob das komplett egal ist.

    du würdest ja auch nicht in einem auto-forum posten "habe 10.000 euro - was für ein auto bekomme ich dafür?" ;)

    gruß
     
  4. sidu

    sidu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.08   #4
    hehe okey das dachte ich mir schon aber war mir nicht ganz sicher;) hehe sry

    also er hat eine Rickenbacker Gitarre spielt BLUES/ROCK/FUNK
    und unter genug Leistung verstehe ich so zwischen 200-1000watt
    er sagte noch er wolle einen Tower wenn möglich;)


    MFG
    sidu
     
  5. ~Smoke~

    ~Smoke~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.06
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 23.04.08   #5
    Also ich glaube du meinst Stack und nicht Tower? Tower hat man doch eher bei PCs nicht?

    1000 Watt Funk?! Nö nö... lass mal lieber!

    Wenn ich 1500€ übrig hätte und in die Richtung gehen würde, dann würde ich mir den Fender Twin Amp 2001 überlegen. Ist ein Combo, aber muss ja nicht immer Turmhoch sein...

    Wenn du mal die Zeit und die Geduld hast wäre es auch sicher nicht schecht sich das mal durchzulesen:
    http://www.wikihow.com/Choose-a-Guitar-Amplifier-for-Rock-Music
     
  6. sidu

    sidu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.08   #6
    ja hehe bei gitarrenamps und soh habe ich nicht so ahnung;) ist nicht so mein ding aber mein kollege hat nicht so ahnung von pcs;);)
    danke viel mals
     
  7. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 23.04.08   #7
    prinzipiell wird dieser thread darauf hinauslaufen, dass alle amps genannt werden, die per cliché zur o.g. musikrichtungen passen und irgendwelche andere amps mit denen man gute erfahrungen gemacht hat. dann geht die diskussion los, dass der eine amp doch nicht so gut ist weil...
    am ende hast du eine auswahl von ca 40 amps und bist nicht informierter als vorher :D
    über die suchfunktion findest du tonnenweise amp-fragen und -beratungen - lies dich einfach mal durch. wir können zwar namen zur orientierung nennen, aber schlussendlich kann nur dein kumpel entscheiden was ihm gefällt. daher sollte er in einen großen musikladen fahren und testen (am besten alles).
    gruß
     
  8. Christoph 2

    Christoph 2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    14.06.15
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    484
    Erstellt: 30.04.08   #8
    200 - 1000 Watt Watt?????? :eek: Was wollt wir Euch da wegballern ?? Hirn, Ohren oder Eier ?? :confused:

    Ich selber spiele den Thunder 50 Watt und glaube mir, wenn ich im Proberaum aus 1/4 Master komme nölen alle rum. 200-400 Watt ist eine gute Größenordnung für eine Bass aber niemals für eine Klampfe
     
  9. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 30.04.08   #9
    Gallien Krueger hat in der Vergangenheit etliche Gitarrenamps gebaut, hauptsachlich zu hören auf alten Iron Maiden-Platten. Der Klassiker ist der ML250: http://www.superpage.com/riffs/desc_gk.html

    @sidu: Ich denke, es wäre das sinnvollste, wenn sich dein Kollege mal grundlegend informiert, hier vielleicht ganz kurz zur Übersicht:http://de.wikipedia.org/wiki/Gitarrenverstärker

    Einfach mal durchlesen, den Unterschied zwischen Transistor und Röhrenverstärker, Combo und Top lernen und im gut sortierten Musikladen testen!

    Nur soviel: Für Blues/Rock/Funk würd ich zu allerletzt an eine Top/Box-Kombination für 1500 denken - ein 1*12er / 2*12er Combo mit ca. 50 Watt wird ihm vermutlich dicke reichen.

    Gruß Uli
     
  10. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 30.04.08   #10
    Er ist Bassist, für die is das normal :D

    ich denke 50 Watt reichen bei nem Röhrentop schon, live wird ja eh meistens abgenommen...
     
  11. sidu

    sidu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Zuletzt hier:
    13.03.09
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.08   #11
    heeey danke viel mals für eure tips!!
    ich werde ihm das so weitergeben hehe und wie gesagt bin net so der profi in gittarenverstärker...


    MFG
    sidu
     
  12. Timbale

    Timbale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    2.570
    Erstellt: 30.04.08   #12
    mich hats vom stuhl gehauen :D
    1000watt bass is nicht 1000 gitarre
    willst die loveparade mit en paar metalriffs zujagen :D:p

    topic: soll sich mal bei orange umkucken ...stylisch und für die genre perfekt geeignet
     
Die Seite wird geladen...

mapping