Welche der beiden aktivfullrange Boxen für Modeller?

von spichler, 02.11.07.

  1. spichler

    spichler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #1
    Hallo. Ich suche nach einer aktiven fullrange Box, mit der ich meinen Gitarrenmodeller (gt-8) im Proberaum verstärken, zu hause mit üben und live als Monitor einsetzen kann.

    Die Auswahl ist schon sehr eingeschränkt, es sei denn es fällt einem von euch eine bessere Möglichkeit ein.

    Zur Wahl stehen im Moment diese 2 Boxen:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Opera-Live-405-prx395751966de.aspx
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Opera-Live-402-prx395751967de.aspx

    Die Boxen sind ähnlich aufgebaut. Meine Frage wäre nun, ob sich eine 12" oder 15" Box besser zum verstärken eignet. Wie gesagt es geht nur darum, einen Gitarrenmodeller zu verstärken. Leider ist es mir nicht möglich die genannten Boxen zu testen. Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    MFG
    Mischa
     
  2. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.793
    Zustimmungen:
    3.574
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 03.11.07   #2
    Ich nehme an, dass der GT-8 auch eine Ampsimulation macht.
    Dann geht es hauptsächlich darum, die Signale linear zu übertragen.

    Den Eindruck von "eingeschränkt habe ich aber gar nicht - wie kommst Du zu der Meinung?
    Mehr oder weniger geeignet ist doch jede aktive Monitorbox, von denen es nun wirklich sehr viele gibt, allein hier:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Opera-Live-402-prx395751967de.aspx


    Schwierig :confused:
    Welche sonstigen Kriterein haben dich denn gerade zu den beiden Boxen geführt?
    Leistung ... ?
     
  3. spichler

    spichler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #3
    Ja das gt-8 nutze ich auch mit amp simulation. Zu den 2 Boxen kam ich durch Produktbeschreibungen, Videos und Test in Zeitschriften. Es stellt sich nur die Frage ob 15" oder 12" besser geeignet sind. Ich wollte auch ab un zu einen Bass mit Tech 21 Bass driver DI drüüber spielen. Ansonsten gehts um die GT-8 Verstärkung. Über billigere und gleich gut klingende Alternativen freue ich mich natürlich auch!
     
  4. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.793
    Zustimmungen:
    3.574
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 03.11.07   #4
    Das mit der Lautsrechergröße kann ich leider ohne Versuch auch nicht beantworten.
    Ich glaub das kommt auch auf die Box an, ich würde das nicht am Durchmesser fest machen.

    Die Tapco Thump TH-15 A mit 180 Watt für 295 Euro sollte für Deinen Zweck doch auch ausreichen - oder?
    Außer Du willst live für den Bass etwas mehr haben.

    Guckmal auf das Gewinnspiel! :)
     
  5. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 03.11.07   #5
    Für die Gitarre würde ich klar die 12"-Variante bevorzugen.
    Denn besonders im günstigen Bereich sind 15"-Boxen meist recht kompromissbehaftet. Denn der kleine Hochtöner (1") kann nicht sehr tief getrennt werden. Dadurch muss der 15"er recht hoch spielen. dort aber wird sein Wiedergabeverhalten (Frequenzgang, Verzerrungen, Abstrahlwinkel usw.) schlechter. Man hat dort also meist Lücken im Frequenzgang, erhöhten Klirr und keine gleichmäßige Abstrahlung.
    Bei 12"er ist das bei dem Preis natürlich auch noch lange nicht gut, aber konstruktionsbedingt besser. Ein kleineres Chassi spielt im Normalfall einfach besser in höheren Frequenzen, als ein größeres.
    Und Bass, wo der 15"er Vorteile hat. braucht man bei der Gitarre ja nicht, unter 100Hz ist da ja eh nichts mehr los.

    Das hier:
    macht das Ganze aber wieder komplizerter.
    Diese Boxen können beide keinen Bass, so wie man ihn von einem Bassverstärker kennt. Dafür benötigt man Subwoofer.
    Wenn du also über diese Boxen den Bass spielst, wird dir untenrum eine Menge fehlen, unter Umständen, je nach Soundwunsch. Außerdem sind diese Boxen im Bass nicht sonderlich belastbar, das heißt, man kann sie mit tieffrequenten Signalen schnell an ihre mechanischen Grenzen bringen. Normalerweise werden diese Boxen mit Hochpassfilter verwendet, also werden die tiefen Signale von der Box ferngehalten. Im Allgemeinen ist das Problem bei der 12"er-Box natürlich größer.

    Es kommt nun auf die Verwendung an. Wenn du zu Hause etwas Bass üben willst, dann dürfte das gehen. Soll das aber im Proberaum stattfinden, dann hätte ich meine Bedenken.

    Die Box klingt interessant, allerdings macht mich eins stuzig:
    Das finde ich für eine 15"/1"-Kombination sehr hoch. Ich kann mir kaum vorstellen, dass da nicht die oben aufgeführten Probleme auftreten.
    Hochwertige Konstrukte dieser Art sind meist mindestens eine Oktave tiefer getrennt oder verfügen gleich über eine größeren Hochtöner.

    Und wenn der Threadsteller in der Lage ist, rund 500€ zu investieren, dann würde ich das auch machen, das sollte sich schon lohnen.
     
  6. spichler

    spichler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #6
    Danke für die informativen Antworten! Ich tendiere dann doch eher zur 12" Variante und muss dann für den Bass wohl oder übel einen Bassverstärker nehmen.
    Hat noch jemand gute Vorschläge bezüglich Fullrangeboxen für das GT-8?
     
  7. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 03.11.07   #7
    Ich fand das Konzept vom Groove Tubes SFX sehr interessant. Vielleicht wäre das ja auch was für dich? Kommt halt drauf an wie laut ihr so werdet :-)
     
  8. Xploited

    Xploited Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 04.11.07   #8
    ich bin auch auf der suche nach einer Fullrange Aktivbox für (Kontra)Bass und Gitarre, sieh dir doch mal die RCF Art Serie an, die soll ganz gut sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping