Welche Di-Box für Westerngitarre?

von rock, 09.10.06.

  1. rock

    rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.06   #1
    Gibts da große Unterschiede? Im Preis ja scheinbar auf jeden Fall ... will eine bis 50 € ... was könnt ihr empfehlen? :)

    Hoffe ich bin hier richtig gelandet.
     
  2. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 10.10.06   #2
    Hallo!
    Hätte die Anfrage jetzt eher den Effekten oder den A-Gitarren zugeordnet, aber irgendwie gehts ja auch ums Verstärken - naja, zum Thema: Hatte zuerst ne Behringer DI 20 Ultra-DI, als ich noch nen Modeller mit frequenzkorrigiertem Stereoausgang spielte, und jetzt hängt die Behringer GI100 mit Frequenzkorrektur zwischen Amp und Box. Beide tun, was sie tun sollen, für schmales Geld.
    Die GI 100 wär lohnenswert, wenn du noch E-Gitarre spielst. Ansonsten bist du mit der DI 20 gut bedient, kann auch 2 Instrumente verarbeiten, Stereo, oder direct-link zum Verstärker und Ausgang DI-Signal.
    DI 20 kostet 30,-, die GI 40,-.
    Und bei solchen PA-Geschichten hat Behringer keinen schlechten Ruf.
     
  3. rock

    rock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #3
  4. Fiddler

    Fiddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    206
    Erstellt: 16.10.06   #4
    Hallo,

    darüber denke ich gerade auch nach.

    Kann man eigentlich auch diese Mikrofon Tube Preamps verwenden. Machen die das Gleiche?

    z.B.

    https://www.thomann.de/de/art_tube_mp.htm

    Behringer hat ja auch diesen neuen Akusitk-Preamp. V-TONE ACOUSTIC ADI21

    Hat den jemand?

    Von Art und Samson gibt es auch recht günstige D.I. 's


    Ich hatte gestern mit der BEHRINGER GI100 ULTRA-G ein ziemliches Rauschen, deshalb suche ich nach Alternativen

    Gruß

    Fiddler
     
  5. Niteblind

    Niteblind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    29.10.06
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #5
    @T?del?
    In meinen langen Bühnenjahren, wurden Di Boxen
    immer zwischen Instrument & Amp gehängt.
    Ich würde es lieber nicht zwischen Amp & Box setzen.
    Da machst du dir auf Dauer wahrscheinlich den Amp kaputt.
    @Fiddler
    Das Art Tube Pac habe ich.
    Ist eigentlich als Mikro PreAmp gedacht, funktioniert aber auch
    prima als DI.
    Mir gefällt es gut, kann man nicht meckern ...
     
  6. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 24.10.06   #6
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.10.06   #7
    Für die Westerngitarre nix. Im gegenteil, macht dir den Sound kaputt. Wenn sie abschaltbar ist, störts natürlich nicht, dann kann man die Box auch für E-Gitarre nehmen.

    Die Speakersim simuliert eine E-Gitarren(!)-Box, korrigiert also Frequenzen. Dann kannste mit der Gitarre z.B. in ein Zerrpedal gehen und über die Simulation dann direkt in die PA. Ohne Simulation würde es ziemlich mittenlos kratzig klingen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping