Welche EMG Kombination??

von Sicmaggot08, 05.03.05.

  1. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 05.03.05   #1
    Hallo,

    Ich habe demnächst vor meinen Baritone mit aktiven EMG´s umzurüsten, nur weis ich nicht welche Kombination ich da nehmen soll??

    In Frage kommen würde da die 81/81 , 81/85 oder die 81/60 Kombination.
    Ich tendiere aber eher zu einer 81/81 Kombi da ich Angst habe das ein anderer Neck Pu, gerade bei einem Baritone, doch vielleicht zu "warm" klingt und dann nur mehr ein Bassmatsch aus meinem Amp kommt?!

    Die 81/85 Kombi hab ich schon mal bei einer normalen Gitarre gehört - klingt meiner Meinung nach echt fett, nur ob das bei einem Baritone auch so ist bze. nicht zu viel ist??

    Ich hoffe es kann mir jemand einen Eindruck vermitteln oder vielleicht hat ja jemand eine der besagten Pu´s in seiner Gitarre/Baritone??
     
  2. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 05.03.05   #2
    Ich habe die 81/81 Kombination in meiner Gothic Les Paul und muss sagen, dass der 81er am Hals einfach den geilsten Leadsound bringt von all meinen Gitarren. Allerdings stimme ich nur einen Halbton tiefer, kann also nicht genau sagen wie sich das mit anderer Stimmung, anderer Gitarre, etc. auswirkt.
     
  3. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 05.03.05   #3
    danke für deine antwort...aber keiner hier der vielleicht einen baritone mit emgs hat?
     
Die Seite wird geladen...

mapping