Welche endstufe eignet sich für Sansamp

von AlexiDime, 26.12.07.

  1. AlexiDime

    AlexiDime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.360
    Erstellt: 26.12.07   #1
    Hallo!
    da bei mir de sufu irgendwie spinnt und ich keinen passenden thread gefunden habe, dachte ich mir nun einen thread zu erstellen. ich weis dass es massig threads über sansamp-endstufen gibt aber ich will konkret fragen welche dieser 4 (5) ihr mir empfehlen könnt:
    - Hughed&Kettner VS 250 Stereo
    - Marshall 8008
    - ENGL Tube 820, 2 x 20 w
    - Engl Tube 2 x 50 w
    - eventuell crate powerblock
    ich spiel in ner melodic death metal band mit viel gain (leadgitarre) und es sollte schon gscheid wums machn ;)

    dankeim voraus

    greez AlexiDime
     
  2. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 27.12.07   #2
    was fürne gitarrenbox spielsten?
     
  3. AlexiDime

    AlexiDime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.360
    Erstellt: 27.12.07   #3
    selbstgebaute mit dem maßen der Krankenstein.
    2x 12 eminence governor
    2x12 -"- the wizard
     
  4. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 27.12.07   #4
    Würde dir auf jeden Fall zu einer Röhrenendstufe raten. Die verleiht dem Sansamp noch das gewisse Röhrige-Etwas ;)

    Spiele einen Sansamp mit einer Marshall 9100 in Kombination und das macht Soundmäßig schon was her. Klingt super warm, röhrig und so gar nicht nach Transistor... ja und Druck macht es auch auch.
     
  5. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 27.12.07   #5
    bei dem sansamp is das so ne sache...klar mit ner röhren endstufe klingt der wärmer aber es kommt drauf an was für eine...ich finde mit ner marshall geht er doch ziemlich in "british" richtung und mit ner mesa eher in die "amerikanische" richtung...das is meine auffassung.mit ner engl hab ich se noch nciht gespielt kann also nichts dazu sagen ....hab se nur noch mit ner peavey gespielt und fand den sound nicht so pralle über die 60/60. am bessten hat mir der sansamp über ner mesa und halt über ner transen endstufe gefallen....halt der sound wird nicht verändert und kommt knallhart raus...und klingt geil...einfach geil^^..naja der sansamp hat dicke eier egal mit welcher endstufe.....ist halt echt geschmacksache...
     
  6. AlexiDime

    AlexiDime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.360
    Erstellt: 27.12.07   #6
    schonmal danke für die infos!
    hab ziemlich oft bilder gesehn von sansamp kombiniert mit engl endstufen und auch immer wieder positives darüber gelesen...
    ich weis nich, die marshall sounds aller valvestate 8080 gefallen mir zb garnicht, auch mitn sansamp indn loop klingt in meinen ohren nicht gerade sonderlich, deshalb bin ich mir nicht so sicher mit der 8008er endstufe.
    ich würd gern nicht mehr als 500€ ausgeben für ne endstufe...
    die engl mit 2x20 würde mir schon sehr zusagen da die mit 2x35W ja doch 3 HE braucht und ich will nicht so ein rießiges rack bzw so schwere geräte mitschleppen wenns möglich ist.
    ich kenn mich auf dem gebiet mit den endstufen bzw rack im allgemeinen nicht so richtig aus und hab halt bei der engl 2x20W so meine bedenken mit genügend lautstärke und druck....
    hab den sansamp auch schon über ne 1000W db endstufe in 4x12 und PA boxen gespielt aber der sound war einfach nur lasch, da hat im vergleich der valveking den sansamp nur so in den bodn gerammt. hätt auch schon im sinn gehabt eventuell die passende 400er Tech 21 endstufe anzuschaffen aber die findet man ja nicht mehr so leicht und der preis liegt auch bei ca 600-700 € und das ist mir eigenlich zu viel. :(
    wie schon gesagt, ich such nicht ne endstufe die den psa in allen zügen von clean bis extrem gain schön wiedergibt. clean ist nebensachen. mir gehz hier ausschließlich um nen fetten gainsound ;)
     
  7. grillstern

    grillstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    121
    Erstellt: 28.12.07   #7
    Jepp...als ich meinen SansAmp noch hatte lief der auch über meine 9100. Das war ok!
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 28.12.07   #8
    Die 2x20 Watt bzw. 2x35 Watt halte ich für gnadenlos
    unterdimensioniert, wenn es im gesamten auch straff
    und definiert klingen soll.

    Schau in den Thread in meiner Signatur, dort habe ich
    eine breite Auflistung von Rackgeräten gemacht. Die Mos-
    valves von Tubeworks, aber auch die ADA Endstufen zählen
    für mich, zu den wirklich sehr empfehlenswerten Geräten.
    Eine gebrauchte Rocktron Velocity 300 wäre auch eine Idee,
    die sind halt auch wesentlich leichter zu ergattern. Ich glaube
    auf eBay habe ich vor kurzem erst wieder eine gesehen.

    Die Simulvalve von Jackson ist auch eine ordentliche Endstufe,
    jedoch wieder nicht ganz so leicht zu finden.

    Ansonsten gibt es noch die Mesa Boogie Endstufen so ab 50 Watt.
    Peavey Classic, ENGL XY & Mesa Boogie 20:20 oder Marshall XY wären
    da nun nicht meine 1. Wahl. VHT wäre noch zu nennen, aber mit diesen
    Endstufen (Mesa & VHT) bewegst du dich auch gänzlich über dem Budget.


    Edit..: Ach was wäre die Welt nur ohne mich.. :D
    http://www.guitar-shop.de/onlineshop/index.php
    Der Laden verkauft eine Simulvalve für 399 Euro..

    Alternativ.. die Velo 300 hier:
    http://cgi.ebay.de/Rocktron-Velocit...ryZ21763QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Ich denke, dass du keine "besseren" Alternativen finden würdest..
    Sofern man den Preis der Simulvalve noch bisschen herunterhandelt.
     
  9. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 28.12.07   #9
    Den Crate Powerblock habe ich schon mehrfach live auf der Bühne gehört (stand beim Soundcheck auf der Bühne). Klang extrem dünn für meinen Geschmack und ich glaube nicht, das das so gedacht war. Überhaupt keine Durchsetzungskraft dahinter. Würde ich maximal als Notlösung nehmen falls mein Topteil kurz vor dem Auftritt verreckt. Okay, Vergleich hinkt da kein Sansamp davor war sondern irgend ein Multi-Treter von Boss aber die Musikrichtung passt schon.
     
  10. AlexiDime

    AlexiDime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.360
    Erstellt: 28.12.07   #10
    danke unclereaper
    deine beiträge sind wie immer lobenswert ;)
    die threads von dir hab ich mir schon mehrere male durchgelesen, wirklich super, dafür geb ich noch ne bewertung ab...

    ²t.: also von den engl ratest du mir eher ab.

    tja die meisten geräte sind ja leider nicht mehr so leicht zu bekommen und ich hätt auch öfter mal im ebay was weggehn sehn aber die meisten waren auf abholung und da ich ja aus österreich bin ist das für mich dan eher ziemlich problematisch...
    stimmt, ne velocity ist gerade vor kurzem weggegangen, hätt ich auch mitgeboten aber is sich nicht ausgegangen leider :(

    die simulvalve kenn ich noch gar nicht.
    hatte garnicht gewusst das es endstufen von jackson gibt, erstaunt mich jetzt ^^
    also die würde auch stereo noch satt was hergeben? bei 2x 8 ohm pro kanal. oder ist da mono doch empfehlenswerter?
    regler hat die ja keine wie ich auf dem bild sehe, das heist dan ich kann sie via masterregler am psa1.1 regeln.
    400€ währen eh genau im budget rahmen. ich schreib die einfach mal an und wenn wirklich nichts geht wart ich noch die ebay aktion ab und sonst werd ich sie mir sicherlich bestellen.

    edit.:

    @moshpit:

    tja den powerblock hab ich selbst live gespielt beim letzten konzert und mir ists ziemlich gut vorgekommen aber das problem war ja dass ich den powerblock nie ohne PA gehört hab also will ich mich nicht wirklich nach dieser erfahrung orientieren. kann schon sein dass er dünn klingt aber da das ding ja so rar ist kann man ihn ja kaum noch antesten :(
    vom preis her währ er natürlich super aber wenn ich schon ein budget von 500€ (als armer schüler ;) ) hab möcht ich wirklich das bestmöglich was zurzeit um das zu bekommen ist, haben und in den kreis des dauernd kaufen und verkaufen geraten. sicher, desto weniger ich für ne enstufe zahl desto eher bzw schneller kann ich mir noch n gmajor und/oder ein dime wah zulegen aber ich will zuerst ne anständige endstufe.
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 28.12.07   #11
    :)

    Also die ENGL wären nicht meine 1te Wahl.. Zumindest nicht die alten, die neueren sind Ok.
    Letzten Endes ist es auch Geschmack, aber mit dem Sansamp würde ich eine Endstufe nutzen,
    die guten Headroom bietet und den Klang differenziert und tight wiedergibt. Da habe ich mit VHT,
    Mesa und auch den größeren Velocity bzw. Mosvalves bessere Erfahrungen gemacht.

    Die Simulvalve gibt auch mit den 200 Watt noch ordentlich was her, wenn es die Box zulässt
    und du kein Stereosetup brauchst, kannst du es dir aber auch überlegen, das Teil auf den vollen
    400 Watt laufen zu lassen. Jackson baute auch mal Preamps.. den JX3 z.B. und Topteile JG2..
     
  12. AlexiDime

    AlexiDime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.360
    Erstellt: 28.12.07   #12
    ok, dann werd ich das mit den engl mal lassen.
    tja wie du schon gesagt hast, sind die VHT und Mesa wirklich ausserhalb meiner finanziellen möglichkeiten. das kann ich vielleicht nach der matura mal in angriff nehmen wenn ich beim zivieldienst endlich geld verdienen kann aber vorher is das für mich gestrichen :(

    ist ja ne selbstgebaute box, die kann ich noch verkabeln wie ich will, das ist mal garnicht das problem ;)
    solang ich kein effektgerät dran häng ists ja sowiso egal obs mono oder stereo ist und wenn mono mehr saft gibt verkabl ich es einfach schnell um.
    hm interessant. man lernt immer wieder was neues dazu ^^
    ich hab die schon mal angeschrieben wegen der simulvalve, mal schaun wann die antwort kommt.
     
  13. AlexiDime

    AlexiDime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.360
    Erstellt: 31.12.07   #13
    gestern (heute) um ca 1 war ich noch im ebay und hätt ne marshall 9100 gesehn um 550€ sofortkauf und heut in der früh war sie weck :(
    naja...
    jetzt hätt ich noch ne Mesa 50:50 gesehen, währ auch was oder?!

    ich halts schön langsam nichtmehr aus den sansamp in den valveking zu spielen, klingt einfach schrecklich :(
     
  14. middle

    middle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    70
    Erstellt: 31.12.07   #14
    also ich spiele das setup mesa 2:50 (klingt meines wissens nach genauso wie die 50:50), zusammen mit ner selbstbaubox (ka was für speaker, ist auch nicht meine, aber ich würd die mal so mittelklassig einordnen vom klang her) und mir gefällts echt super. rauscht nicht viel, wenig ungewolltes feedback (wenn mans nicht übertreibt mit gain), alles in allem kann ichs nur weiterempfehlen

    ich hab meine hier im flohmarkt für 600+nen rack gebraucht gekauft
     
  15. AlexiDime

    AlexiDime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.360
    Erstellt: 31.12.07   #15
    ah danke für die info middle!
    also ich tendier immer mehr zu ner mesa...
    ich spiel ja auch das mesa preset beim sansamp mit n bisschen mehr drive weil mir das schon ziemlich gut gefällt, da währs wohl auch nicht schlecht mit ner mesa endstufe ;)
     
  16. middle

    middle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    70
    Erstellt: 31.12.07   #16
    jo, die kombination nutzen ziemlich viele... vielleicht kannst du sie ja auch mal anspielen, das wär sicher das beste, mesa endstufe gibts ja auch vergleichsweise häufig gebraucht zu kaufen, es wäre also (wenn du sie nicht sofort brauchst) auch nicht soo tragisch wenn du sie jetzt nicht auf ebay erwischst denke ich
    ich würd jedenfalls bei soviel geld unbedingt selber ausprobieren wollen
     
  17. AlexiDime

    AlexiDime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.360
    Erstellt: 31.12.07   #17
    mhm nur in tirol gibts kaum musikläden die endstufen zum antesten haben... :( (ziemlich schelcht ausgestattete läden, alles muss immer bestellt werden und das dauer mindestens 1-2 wochen -.- )und zum thomann fahre oder zu einem anderen musikladen, da müsst ich mindestens 4-5 std fahrtzeit vergeuden nur um die geräte anzutesten...
    deshalb bin ich ja hier im forum um mir von euch tipps geben zu lassen um mich vor einem fehlkauf zu bewahren.die engl endstufe hätt ich schon fast gekauft ^^
     
  18. RoughT

    RoughT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    49
    Erstellt: 03.01.08   #18
    Hey AlexiDime!

    Deine Problematik kenn ich. Hab mir vor ungefähr m halben Jahr ein Rack zusammengestellt. Der Sansamp 1.1 stand für mich fest, mit der Endstufe hab ich gerätselt, gemailt, in Foren gesucht und und und...

    Ich hab sogar mal beim Support von Tech 21 angemailt. Der meinte dann folgendes:
    Du fährst den Sansamp am besten über eine Transistorendstufe, da da die Vielfältigkeit des Preamps erhalten bleibt. Das muss in meinem Fall gegeben sein, da ich auf die unterschiedlichsten Sounds zurückgreifen muss in meiner Band. Mal soft jazzig und dann wieder das volle Rammsteinbrett!

    Kurzum, ich fahre seit einem halben Jahr mit dem Poweramp 300 von Tech 21 super gut. Klar wer Röhren liebt, wird jetzt die Augen verdrehen. Aber nur soviel! Mein Bandkollege fährt einen Dual Rectifier, vom Sound her steh ich ihm in nichts nach, nur evtl. von der Lautstärke.

    Und Headroom hat das Teil auch wie Hammer! Fahre gerade mal auf 12 Uhr und das ist MÖRDERLAUT!
    Preislich ist die auch super (siehe Thomann), bei Ebay gibts sie auch öfter!

    Denoch würde ich mir evtl. mal eine Röhrenendstufe antesten, wegen der Lautstärke und dem Feeling!

    Hoffe ich konnte helfen:D
     
  19. AlexiDime

    AlexiDime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.360
    Erstellt: 03.01.08   #19
    mhm danke!
    beim thomann hab ich sie bis jetzt nie gesehn die endstufe von tech21
    nur hier: klick
    und da ist sie auch zur zeid nicht mehr bzw nicht erhältlich.
    mesa 50/50 ist halt zurzeid mein fav. die ich auch kaufen könnt sobald ich mir sicher bin.
     
  20. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 05.01.08   #20
    Beim Thomann ist die Tech21 seit ein paar Wochen raus. Die wird (soweit ich informiert bin) zwar noch hergestellt, aber nicht mehr nach Deutschland importiert. Das hat irgendwas mit irgendwelchen Richtlinien beim Löten zu tun. Die Amis löten noch nicht bleifrei, anscheinend :D

    Hab vor ein paar Tagen eine der letzten bekommen, B-Ware zwar, aber geil. Schönes Teil. Frag mal bei www.soundservice.de (Importeur) an, ob die noch Restbestände haben, wenn es dich interessiert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping