Welche Gitarre als Anfänger?

von Lanze, 23.08.06.

  1. Lanze

    Lanze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    20.02.07
    Beiträge:
    74
    Ort:
    St. Johann
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 23.08.06   #1
    Hallo,

    ich bin drauf und dran mir eine E-Gitarre zuzulegen, doch ich habe überhaupt keine Ahnung davon. Könnt ihr mir vielleicht das ein oder andere Modell empfehlen. Ich will auf jeden Fall vom spielen her in die härtere Ecke einsteigen (wenn ich dann mal ein wenig spielen kann). Metalcare, Hardcore usw.! Geld für eine Gitarre würde ich so 300 Euro investieren.

    Habe mir auch schon ein paar Modell angeschaut.
    ESP LTD MH 50
    Ibanez RG321 MH
    Epiphone SG G-310
    Epiphone SG G-400

    Zu den Epiphones würde mich mal interessieren: Die SG-310 ist mittlerweile viel billiger als die SG-400, hat aber mal genauso viel gekostet. Wo liegt in den zwei Modellen der Unterschied.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, so dass ich bald auf meiner eigenen Gitarre üben kann.

    MfG

    Andreas
     
  2. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 23.08.06   #2
    hi

    wenn du eher harte sachen spielen willst würde ich die SG ausschließen, da sie eher für standardrock gemacht ist ;)
    zu den anderen gitarren kann ich dir jetzt partout nix sagen aber ich denke die ibanez ist ganz gut, aber warte lieber auf die folgenden posts ;)

    mfg
     
  3. Lanze

    Lanze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    20.02.07
    Beiträge:
    74
    Ort:
    St. Johann
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 23.08.06   #3
    Ja, danke für die Antwort.
    Ein bekannter spielt eine Gibson SG standard. Der spielt damit auch härtere Sachen. Er ist in einer Hardcore Band! Aber mal auf die anderen Posts warten!
     
  4. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 23.08.06   #4
    SG400 hat einen geleimten Hals und andere Griffbretteinlagen.
    Die SG310 hat nur einen geschraubten Hals und Dot's.

    Ich rate dir zur RG321, weil man mit ihr nichts falsch machen kann und der unlackierte Hals gut bespielbar ist.
     
  5. Lanze

    Lanze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    20.02.07
    Beiträge:
    74
    Ort:
    St. Johann
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 23.08.06   #5
    Die RG321 hat mir auch am besten gefallen. Wobei diese Gitarre kein Tremolo System hat. Brauche ich unbedingt ein Tremolo oder ist das als Anfänger eh noch nicht so wichtig! Bei dieser Preisklasse sind die wahrscheinlich eh noch nicht so gut!
     
  6. morbid_soul

    morbid_soul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    22.01.09
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.06   #6
    Hi, ich will nichts falsches sagen, glaube aber das ein Tremolosystem für den Anfang nicht unbedingt wichtig ist.
    Solch ein System kannst du für bestimme Effekte verwenden (Divebombs, hört man oft in Trash-Metal-Solos z.B.) aber das ist für Metal nicht zwingend notwendig.
    Gitarren ohne Tremolosystem sagt man z.T. auch nach, dass sie einen anderen Klang (mehr Sustain, der Ton steht länger) haben. Ich habe bisher (spiele Metal) noch keins gebraucht.
    Vielleicht sei noch anzumerken, dass die Floyd-Rose-Systeme verstimmungsfreier arbeiten, als andere.

    Aber als Anfänger würde ich solche Details nicht überbewerten. Eine vernünfige Einsteigergitarre wirst Du für das Geld bekommen. Ob der Hals dann geschraubt (Bolt-On) oder geleimt(Set Neck) ist, beeinflußt zwar den Klang, wird meiner Meinung nach aber erst als Fortgeschrittener Interessant.

    Die SG ist heute scheinbar eine beliebte Gitarre im HC/Emo-Bereich... Wie gesagt, die Faktoren, die den Klang einer Gitarre beeinflußen, sind vielfältig, aber sollten dich noch nicht verrückt machen. ;)
     
  7. JuanCarlos

    JuanCarlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    984
    Erstellt: 23.08.06   #7
    Die RG321 gibts nebenbei bemerkt aber auch mit Tremolo.
     
  8. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 23.08.06   #8
    das wär dann doch z.b die rg-370-dx, aber die übersteigt sein budget.

    @ lanze: kauf dir ne gitarre ohne tremolo. du ersparst dir dadurch sehr viel zeit und nerven.
     
  9. morbid_soul

    morbid_soul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    22.01.09
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.06   #9
    Falls Du eine Gitarre im Auge hast die ein normales Tremolo (kein Floyd) hat, hast Du auch die Möglichkeit dieses "festzusetzen". Dadurch wird sie IMHO stimmstabiler und brauchen tut man es am Anfang meist eh nicht. ;)
    Zum festsetzen reich meist eine weitere Feder, die dann das Tremolo komplett an den Body der Gitarre ranzieht. Dadurch "schwebt" das Tremolo nicht mehr.

    Einem Anfänger würde ich aber aber eigentlich auch nicht zu nem Floyd-Tremolo raten. Wenn Du da mal neue Saiten aufziehst, am besten noch in einer anderen Stärke... das kann zum Einstellmarathon werden...
     
  10. Lanze

    Lanze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    20.02.07
    Beiträge:
    74
    Ort:
    St. Johann
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 23.08.06   #10
    Also wäre ich wahrscheinlich mit der RG 312 ziemlich gut bedient? Die RG 320 ist die RG 321 mit Tremolo, aber die kostet 449 Euro. Die RG 370 hat 2 Humb. und ein Singlecoil.

    Wie kann ich die Epiphones eigentlich klanglich bewerten? Eignen sich die beiden SG`s (310 und 400) auch für Hardcore, Metalcore, und Emo? Oder soll ich bei diesen Musikrichtungen lieber die Finger von der SG lassen und lieber die Ibanez kaufen?
     
  11. Defiler

    Defiler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 23.08.06   #11
    Kauf Ibanez würd ich sagen.

    @Evolution: die beiden Epi Sgs unterscheiden sich nicht nur in deinen punkten...verarbeitung und Hardware sind auch anders.
     
  12. black_guitar

    black_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Spittal / Drau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 23.08.06   #12
    @ lanze: kauf dir ne gitarre ohne tremolo. du ersparst dir dadurch sehr viel zeit und nerven.[/quote]

    ein Tremolo würde ich dir als anfänger nicht raten, weil du es 1. am anfang nicht benützt, und 2. wenn du härtere musik spelen willst, (evtl. Children of Bodom einmal in entfernter zeit ^^) wirst du deine gitarre hinunterstimmen wollen. das ist mit tremolo sehr umständlich. du kannst entweder dein tremolo "festklemmen", oder du musst es neu "einstellen". Außerdem ist das Saitenwechseln mit tremolo umständlicher als ohne.

    ich würde dir auch die Ibanez rg321 empfehlen, weil du bei ibanez so gut wie nie was falsch machen kannst. auch die "billigen" gitarren von ibanez sind sehr zuferlässig. ich weiß dass weil ich eine ibanez rg350dx hate und sehr zufrieden damit war. mitlerweile habe ich aber eine "teurere und qualitativ bessere ibanez (https://www.thomann.de/at/ibanez_mtm1br.htm nur in schwarz und ohne "seven" inlays.), und so kann ich sagen: ibanez hatt gute gitarren in allen preisklassen. das einzige was ich dir nie empfehlen würde ist die ibanez grg170dx. ich dachte mir :,,cool sie ist billig und sicher gut weil sie von ibanez ist, aber ich habe sie angetestet und da sa ich dass diese gitarre verhaut ist. wenn man die gitarre spielt denkt man immer hoffentlich habe ich nach dem nächsten slide keinen spieß in meiner hand. ich weil nicht ob diese gitarre generell schlecht ist oder nur das modell in meinem musikgeschäft "suckt".

    hier noch eine gitarre die nicht schlecht ist
    https://www.thomann.de/at/espltd_f50bk.htm
    oder in rot
    https://www.thomann.de/at/esp_ltd_f50bch.htm


    hoffe ich konnte dir helfen ^^
    mfg black
     
  13. Lanze

    Lanze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    20.02.07
    Beiträge:
    74
    Ort:
    St. Johann
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 23.08.06   #13
    @black: Über die GRG170dx von Ibanez habe ich mich auch schon Informiert! Habe eigentlich nur gutes darüber gelesen. Aber für den Preis 220 Euro kann dass ja auch nicht so toll sein! DIe hat mir auch nicht so gut gefallen! Außerdem will ich keinen Singlecoil in der gitarre haben!

    Gruss Andreas
     
  14. black_guitar

    black_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Spittal / Drau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 23.08.06   #14
    ich wollte auch nie einen single coil in der gitarre haben. den benützt du nie. was sagst du zu der ESP LTD F50?
     
  15. Lanze

    Lanze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    20.02.07
    Beiträge:
    74
    Ort:
    St. Johann
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 23.08.06   #15
    @black: Bei dieser ESP bzw. LTD gefällt mir der Korpus nicht! Da finde ich die Ibanez viel besser! Von den LTD`s würden mir die Viper oder die MH`s gefallen!
     
  16. black_guitar

    black_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Spittal / Drau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 23.08.06   #16
    ja geschmackssache, aber die ibanez ist gut.
     
  17. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 23.08.06   #17
    Erstens: Ich bin der Evo 7 und hasse Evo 8 und 9 (alles davor ok) :D
    Spaß beiseite: Ich mochte die SG310 auch nie, aber manche Boarduser schwärmen einfach von ihr und daher wollte ich das mit Verarbeitung nicht erwähnen. JEDEM DAS SEINE :)
     
  18. fargo

    fargo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.06
    Zuletzt hier:
    1.07.09
    Beiträge:
    4
    Ort:
    österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.06   #18
    hi, ich bin auch gitarrenanfänger und da ich keinen neuen thread für die selbe Frage aufmachen will borg ich mir den hier

    ich hab mir ein paar e-gitarren übers internet angeschaut und folgende gefallen mir sehr gut (vom Ausschauen her,angespielt oder soundstücke von denen habe ich noch nicht gehört)

    Epiphone LP Custom HS
    Epiphone SG G400CH
    Gretsch Electromatic G5125
    Epiphone Gothic LP Studio PBK

    selber besitze ich eine Behringer V-Tone ,ist ein billiges Teil, und klingt verschnupft

    den Sound den ich gerne hätte, wenn ich einmal ein bischen besser spiele wäre Blueslastiger, so wie Keith Richard in der Rythmustechnik oder James Elmore(slide).


    ...und noch eine Frage
    sind für blues solidbody oder halbresonanz die bessere Wahl?
     
  19. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 26.08.06   #19
    Geschmackssache ... Also für dich wäre eine Telecaster gar nicht schlecht ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping