Welche Kabel für AKG WMS 40 Pro Mini?

  • Ersteller Orakles
  • Erstellt am
O
Orakles
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.15
Registriert
07.07.12
Beiträge
14
Kekse
0
Anm. d. Mod.: Threadtitel präzisiert - bitte lesen: https://www.musiker-board.de/board-regeln-bt/217384-warum-aussagekraeftige-titel.html
Gruß, Wil Riker


Hallo,

ich habe seit kurzem ein AKG WMS 40 Pro Mini 2 Funkmikro-Set. Leider habe ich nicht daran gedacht, dass da keine Kabel zum verbinden mit dem Mischer dabei sind.

Es ist mir zwar total peinlich, aber bevor ich was falsches bestelle. Welche Kabel brauche ich genau? Müssten ja "stinknormale" Mono-Klinkenkabel sein, oder?

Mich irritiert halt, dass bei meinem Händler die Rede von Instrumentenkabeln ist, während die Mikrokabel immer mind. 1 XLR haben..

Dachte an diese hier: https://www.thomann.de/de/cordial_cti3pp_gn.htm

Wäre nett, wenn man mir schnell auf die Sprünge helfen würde. Danke ;-)
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G
Gast 23432
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
24.10.05
Beiträge
30.529
Kekse
150.146
Ganz ausführlich hier:

http://www.akg.com/mediendatenbank2/psfile/datei/51/wms40_pro_4798bc982c8a2.pdf

Seite 3, Figur (Zeichnung) 5 und 6

Sowie Seite 12:

3.2 Empfänger an einen symmetrischen Eingang anschließen
Siehe Fig. 5 auf Seite 3:

1. Verbinden Sie mittels eines XLR-Kabels die BALANCED-Buchse (10) an der Rückseite
des Empfängers mit einem symmetrischen Mikrofoneingang (XLR-Buchse) am Mischpult.
2. Drehen Sie den VOLUME-Regler (7) am Empfänger ganz nach links (Mikrofonpegel).

3.3 Empfänger an einen asymmetrischen Eingang anschließen
Siehe Fig. 6 auf Seite 3:

1. Verbinden Sie mittels eines 6,3-mm-Klinkenkabels die UNBALANCED-Buchse (11) an der
Rückseite des Empfängers mit einem asymmetrischen LINE-Eingang (6,3 mm-Klinkenbuchse)
am Mischpult oder Verstärker.
2. Drehen Sie den VOLUME-Regler (7) am Empfänger ganz nach rechts (Linepegel).
 
O
Orakles
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.15
Registriert
07.07.12
Beiträge
14
Kekse
0
Hey, danke für die schnelle Antwort...

Mein "WMS Mini" hat nur Klinkenbuchsen am Empfänger.... mein Mixer hat eine XLR/Klinke Kombo und eine Klinke Buchse.

Mir geht's wie gesagt um die korrekten Kabel. Am Mic1 des Mixers könnte zwar ein Klinke->XLR Kabel benutzt werden, will aber lieber dann zwei gleiche, also Klinke-Klinke.

Bspw. das hier: http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...rot-KIK2-0PP-RT-KIK-Klinke/art-ACC0002368-000

Lasse mir auch gerne Kabel für diesen Zweck empfehlen.
 
G
Gast 23432
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
24.10.05
Beiträge
30.529
Kekse
150.146
Oh, sorry, das "Mini" hab ich glatt mißachtet :redface::)

Die Bedienungsanleitung des Mini ist wesentlich spartanischer:
http://www.akg.com/mediendatenbank2/psfile/datei/60/wms40mini24f046e67f0e5e.pdf
da steht lediglich: "Empfänger an symmetrischen ODER asymmetrischen Eingang anschließen".

Das heißt: ja, Du kannst die Instrumentenkabel aus Deinen Links verwenden, das funktioniert.
Ich würde trotzdem lieber symmetrische Kabel verwenden, das liegt aber daran, daß Tontechnik mein Job ist ;)

Z.B. solche, wenn die Länge ausreicht, die gibt es aber auch länger - und preiswerter sind sie außerdem :)

 
O
Orakles
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.15
Registriert
07.07.12
Beiträge
14
Kekse
0
Perfekt. Das war die Antwort die ich haben wollte. Vielen Dank. :)
 
Hyrael
Hyrael
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
743
Kekse
3.220
Ort
Graz (AT)
Hallo Leute,

sorry weil ich diesen alten Thread nochmals ausgrabe, aber ich will nochmals sicher gehen.

Ich kann also als Kabel zwischen Gitarre und Sender definitiv ganz normale 6,3mm Instrumentenkabel verwenden, sprich beispielsweise das oben gepostete Cordial? Ich brauche also keinen Adapter auf XLR? Argh, das kann´s doch nicht geben dass es z.B. dieses Kabel beim großen T nicht kürzer gibt ... eine abgewinkelte Klinke wäre mir wesentlich lieber bei meinen Les Pauls.

Danke & liebe Grüße,
Luke
 
G
Gast 23432
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.16
Registriert
24.10.05
Beiträge
30.529
Kekse
150.146
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.527
Kekse
145.044
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Hyrael
Hyrael
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
743
Kekse
3.220
Ort
Graz (AT)
Hallo Leute,

herzlichen Dank für eure Antworten!
Mir kommt kommt 1m irgendwie zu lang vor, es wäre es doch kein Problem, mir die die Kabel selbst zu löten.


Gäbe es bei den Materialien Einwände? Ein Kabel käme mich dann auf etwa 8€ und das in der perfekten Länge.

Würde als Kabel ansonsten auch dieses reichen? Oder rechtfertigt ersteres den dreifachen Preis?



Wobei ... ich könnte auch das von dir genannte Kabell bestellten, in der Mitte durchschneiden und dann die jeweiligen Klinken ranlöten. Hälfte des Aufwandes und ich hätte zwei 50cm Kabel :D

Danke & liebe Grüße,
Luke
 
Zuletzt bearbeitet:
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.527
Kekse
145.044
Hallo Luke,

das AKG-Bodypack besitzt keinen regulären (großen) XLR-Anschluss, sondern einen Mini-XLR-Anschluss. Das solltest Du eigentlich deutlich sehen, wenn Du das Bodypack anschaust - oder hast Du es noch gar nicht? Deshalb wird das mit den von Dir verlinkten Komponenten nicht funktionieren (EDIT: Offenbar hast Du's inzwischen doch selbst gemerkt und den Link geändert). Du brauchst dafür dann folgenden Stecker:


Und außerdem wesentlich dünneres Kabel als die Standard-Gitarrenleitungen, das in diese Mini-Kupplung hineinpasst, z. B.


Achtung, Mini-XLR zu löten, ist nicht jedermanns Sache! Die Steckerbelegung findest Du im Handbuch des Funksystems:
Mini-XLR 1 = Klinkenschaft = Masse
Mini-XLR 2 = Klinkenspitze = Signal
Mini-XLR 3 = N. C.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Hyrael
Hyrael
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
743
Kekse
3.220
Ort
Graz (AT)
Besten Dank, du hast mir den Tag gerettet :) !

Liebe Grüße,
Luke
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben