Welche Kabel werden benötigt?

von daXon, 26.06.07.

  1. daXon

    daXon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.07
    Zuletzt hier:
    30.09.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #1
    Hallo,

    ich habe ein Problemchen...

    Und zwar:

    Die dB Technologies Opera 215 L soll an ein Behringer XENYX 1002 FX angeschlossen werden...

    Nur blicke ich da nicht durch, welches Kabel benötigt wird, bzw. welche Anschlüsse... :(

    Hoffe, mir kann hier jemand helfen... :(

    Grüße,
    daXon

    P.S.: Bitte Diskussionen um die Qualität sein lassen. Danke. :)
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.06.07   #2
    du brauchst 2 kabel jeweils 6,3mm stereoklinke auf xlr male
     
  3. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 26.06.07   #3
    Da beim Xenyx die MainOuts als unsymmetrische Klinken ausgeführt sind, werden unsymmetrische Mikrofonkabel (also quasi Monoklinke auf XLR) benötigt. Grundsätzlich wären beim Mischpult symmetrische Ausgänge besser (die Strippen wären dann mit Stereoklinken ausgestattet). (Bezug: Seite 7 des deutschen Manuals.)
     
  4. daXon

    daXon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.07
    Zuletzt hier:
    30.09.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #4
  5. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 26.06.07   #5
    Das wäre zwar ne Stereo-Klinke, aber das ist in dem Fall egal. Würde ich sogar eher nehmen; kannste vielleicht später mal noch für was anderes brauchen wo stereo besser ist. Wenn der Weg zu den Boxen etwas länger ist, würde ich vorschlagen, noch ne DI-Box dazwischenzuschalten --> haste ein symmetrisches Signal.
    Wenn du das nicht brauchst, kannst du auch zu reinen Klinke-Klinke greifen, wobei hier wieder mono/stereo egal ist, da die Opera Klinken-Inputs auch unsymmetrisch sind.

    Um nochmal auf Ersteres zurückzukommen, dann sähe das ganze z.B. so aus:

    Mischpult Outputs - Klinke/Klinke - DI-Box - XLR female-->XLR male - Lautsprecher.

    MfG, livebox
     
  6. daXon

    daXon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.07
    Zuletzt hier:
    30.09.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.07   #6
    Okay, danke =)

    Was macht den die DI-Box genau? Soweit ich des verstanden habe, verfeinert sie nur nochmal den Sound oder?

    Aber wie dem auch sei... wir werden dann erstmal die XLR-M - Klinge nehmen, da unser Kontingent mit 2x den Boxen schon so gut wie ausgeschöpft ist :D

    Danke jedenfalls für die schnelle Hilfe!

    daXon
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 27.06.07   #7
    Nein
    Auf Grund des unsymmetrischen Ausgang des Mixers kann es Probleme mit Einstreuungen auf das Kabel kommen(muss aber nicht).
    Die DI-Box wandelt das unsmmetrische Signal in ein symmetrisches Signal das dann frei von Störungen ist.
     
  8. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 27.06.07   #8
    Genau. Es fragt sich dann eben, ob das für eure Kabellängen schon so wichtig ist.
    Allgemein sollten bis 10m unsymmetrisch gehen - ich selbst hab bei meinen 5 oder 6m gute Erfahrungen mit ganz normalen unsymmetrischen Klinkenkabeln gemacht, etwas Vorsicht mit Stromleitungen vorausgesetzt. Ihr solltet also nicht unbedingt Audio- und Stromkabel parallel legen, sonst streut leicht was ein.
     
  9. daXon

    daXon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.07
    Zuletzt hier:
    30.09.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.07   #9
    Hm, okay :) Mal schauen, ansonsten erstmal damit Leben...dann gibts die eben in 2 Monaten :)

    Öhm, ich seh grad, dass hier "Mikrophonkabel" steht... Funktionierts denn trotzdem? Weil die Anschlüsse sind doch korrekt oder?

    Und zur Kabellänge: Die 1,5m reichen locker^^
     
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 27.06.07   #10
    Ja...
     
Die Seite wird geladen...

mapping